Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Leonard Cohen „Live in London“ auf Vinyl

Im Jahr 2008 tourte der kanadische Barde Leonard Cohen nach jahrelanger Pause erstmals wieder durch die Lande. Die ausgedehnte Welt-Tournee wurde nicht nur als Audio CD, sondern ebenso auf DVD festgehalten, und zwar in der Londoner O2 Arena. Dieser Konzert-Mitschnitt liegt nun erstmals als Schallplatte vor.

Von Michael Holzinger (mh)
13.04.2014

Share this article



Es war das 2008, als Leonard Cohen erstmals nach Jahren wieder auf eine ausgedehnte Konzert-Tour ging. Der ganz banale Grund dafür war, dass Geld in die Kasse gespielt werden musste, denn über Jahre hinweg, in denen sich Cohen selbst etwa in einem buddhistischem Kloster aufhielt, lebte offensichtlich sein ehemaliger Manager gar nicht so zurückhaltend, und bediente sich reichlich am Geld des kanadischen Künstlers.

Doch den zahllosen treuen Fans des Barden konnte nichts besseres widerfahren, denn im Zuge dieser Welt-Tournee scharte Leonard Cohen eine kleine Gruppe exzellenter Musiker um sich, mit denen er teils schon zuvor vielfach zusammen arbeitete, und stellte eine Art „Best of“-Programm zusammen, das durch alle seine Schaffensperioden führte, und somit tatsächlich alle Hits des Künstlers umfasste.

Eine ausführliche Besprechung dieses Live-Mitschnitts vom 17. Juli 2008 finden Sie natürlich bereits seit langem auf sempre-audio.at, und zwar in Form der Rezension der Audio CD sowie der DVD, die 2009 erschienen, und das Konzert in erstklassiger Qualität festhielten. Mit "Songs from the Road" stand zwar ein Querschnitt der Tour auch auf Vinyl zur Verfügung, das Live-Konzert aus der O2 Arena selbst aber nicht. Nun aber steht diese Aufnahme auch als Schallplatte zur Verfügung, und zwar erstmals. Niemand geringerer als das renommierte Label Music on Vinyl hat sich für Sony dieser Aufgabe angenommen, und präsentiert eine Dreifach-LP, die auf 180 Gramm Vinyl den Konzert-Abend in voller Länge bietet.

Die Qualität ist hervorragend, auch die Aufmachung lässt keine Wünsche offen, denn im Cover findet sich ein feiner Beileger, der alle Titel fein säuberlich auflistet, und auch alle relevanten Informationen über die kongeniale Band bereit hält.

Allerdings findet man leider keinerlei Informationen darüber, welche Quelle für die Schallplatte herangezogen wurde. Die Vermutung liegt nahe, dass der Abend im Juli 2008 allein in digitaler Form, und nicht separat analog aufgezeichnet wurde. Absolute Analog-Puristen werden also monieren, dass derartige Überspielungen nichts auf Schallplatte verloren haben.

Nun, ich sehe das nicht ganz so streng, und erfreue mich lieber an der tadellos klingenden Schallplatte. Leonard Cohen in Höchstform, eine genial aufspielende Band, perfekt aufgenommen und abgemischt, feinst gemastert, dies macht eben auch auf Schallplatte Spass.

Share this article

Cover

Responsive image

Facts

Album

Leonard Cohen Live in London

Künstler

Leonard Cohen

Komponist

Leonard Cohen

Genre

Jahr

2014 (2009)

Format

Vinyl