Foto © Libratone A/S

Libratone ZIPP und Libratone ZIPP Mini - SoundSpaces für den Elastic Lifestyle…

Mit den Modellen Libratone ZIPP und Libratone ZIPP Mini steht die neueste Generation tragbarer, kabelloser Lautsprecher des dänischen Unternehmens Libratone zur Verfügung, die nach Angaben des Hersteller satten 360° Sound mit flexiblem Multiroom-Hörerlebnis auf der Basis von SoundSpaces verbinden sollen.

Kurz gesagt...

Mit der neuen Generation der Libratone ZIPP Lautsprecher-Serie präsentiert das dänische Unternehmen Libratone tragbare Speaker, die über WiFi und Bluetooth verfügen, und über die Funktion SoundSpaces auch als Multiroom-System fungieren.

Wir meinen...

Mit der neuesten Generation des Libratone ZIPP sowie Libratone ZIPP Mini präsentieren sich die tragbaren, sehr kompakten Lautsprecher-Systeme nicht nur als Bluetooth Speaker sowie mit integriertem WiFi, sie können auch Teil eines Multiroom-Systems sein. Der dänische Hersteller bezeichnet diese Funktion als Libratone SoundSpace, wobei die Nutzung ebenso flexibel sein soll, wie das Design der Speaker mittels optionaler Lautsprecher-Bezüge jederzeit individuell den eigenen Vorstellungen entsprechend angepasst werden kann.
Hersteller:Libratone A/S
Vertrieb:Libratone A/S
Preis:Libratone ZIPP € 299,-
Libratone ZIPP Mini € 249,-
Lautsprecher-Bezüge € 29,-

Von Michael Holzinger (mh)
21.10.2015

Share this article


Das dänische Unternehmen Libratone A/S hat sich seit Anbeginn an der Entwicklung flexibler, allen voran kompakter aktiver Lautsprecher-Systeme mit außergewöhnlichem Design verschrieben. Damit sollte eine Zielgruppe angesprochen werden, die Lösungen der modernen Unterhaltungselektronik auch als Lifestyle-Produkte versteht, diese etwa individuell ihren Vorstellungen entsprechend anpassen will, flexibel im gesamten Haushalt einsetzt, und aber ebenso auf eine ansprechende Wiedergabequalität Wert legt.

Ein gutes Beispiel für diese Unternehmensphilosophie sind auch die neuesten Lösungen, die das dänische Unternehmen erstmals im Rahmen der Futura 2015 in Salzburg Mitte September in Österreich einem ausgewählten Publikum zeigte, nun aber offiziell ankündigt, nämlich die neueste Generation der Libratone ZIPP Lautsprecher-Serie bestehend aus dem neuen Libratone ZIPP sowie dem ebenfalls neuen Libratone ZIPP Mini.

Bei beiden Produkten handelt es sich um tragbare Speaker, die sowohl als stationäre, aber eben auch mobile Lösung eingesetzt werden können, und durch ihren besonders kompakten Formfaktor überall Platz finden. Dazu trägt auch das durchaus sehr ansprechende Design bei, das zudem einmal mehr viele Variationen für eine individuelle Gestaltung erlaubt.

Sowohl der Libratone ZIPP als auch der Libratone ZIPP Mini sind als Zylinder konzipiert, wobei das Gehäuse aus weißem Kunststoff gefertigt ist. Gut zwei Drittel der Höhe nimmt ein Stoffüberzug aus so genanntem Mesh-Gewebe ein, der mittels eines Zipp-Verschluss jederzeit gewechselt werden kann. Der Hersteller bietet hier die Optionen Cloudy Grey, Deep Lagoon, Graphite Grey und Victory Red an, wobei man hier nicht auf die einmal getroffene Auswahl beschränkt ist. Sowohl die genannten vier Basis-Variationen, sowie weitere Optionen in Atlantic Deep, Signal und Sangria werden separat angeboten, und zwar zum empfohlenen Verkaufspreis von jeweils € 29,-

Nach Angaben des Herstellers kommen beim Libratone ZIPP und Libratone ZIPP Mini ausschließlich hochwertige, speziell für diese Lösungen entwickelte Komponenten zum Einsatz, die eine überzeugende Klangqualität garantieren sollen. Der Hersteller spricht bei beiden Systemen bewusst nicht von einem klassischen Stereo-System, sondern von Lösungen, die einen 360° Full-Room-Klang bieten sollen, wobei das kleinere Libratone ZIPP Mini mit 60 Watt Gesamtleistung, das Libratone ZIPP mit 100 Watt Gesamtleistung aufwarten könne.

Der integrierte Akku der Geräte soll eine Laufzeit von bis zu acht Stunden erlauben.

Als Quelle fungieren in erster Linie mobile Devices, denn beide Systeme sind mit einem integrierten Bluetooth Modul ausgestattet, das unter anderem den Codec apt-X unterstützt, um eine verlustfreie Signalübertragung zu garantieren. Über ein integriertes Mikrofon können sowohl das Libratone ZIPP als auch das Libratone ZIPP Mini als Freisprech-Einrichtung genutzt werden. Zudem können beide Systeme ins Netzwerk eingebunden werden, und zwar über das integrierte WiFi Modul. Damit kann unter anderem auf verschiedene Online-Angebote zugegriffen werden, etwa Spotify inklusive Spotify Connect, aber auch Apple Music. Auch Internet Radio steht zur Verfügung, wobei fünf „Sender“ direkt über separate Tasten an den beiden Produkten abgerufen werden können. Diese sind Teil des neuen Touch Interface, mit dem das Libratone ZIPP und das Libratone ZIPP Mini aufwarten.

Die Steuerung erfolgt aber natürlich in erster Linie ebenfalls über mobile Devices, wobei die dafür verantwortliche App, die Libratone App, sowohl für Google Android als auch Apple iOS zur Verfügung stehen soll. Diese App wurde, so der Hersteller, in der neuesten Version komplett überarbeitet und soll somit eine noch komfortablere Einrichtung und Steuerung erlauben soll.

Dies gilt auch für die mit dieser neuen Generation erstmals präsentierte Funktion SoundSpaces, die der dänische Hersteller als neues portables Multiroom-Konzept versteht.

"Konventionelle Multiroom-Lautsprecher sind zur Nutzung an einem bestimmten Ort konzipiert, ohne dass sie bewegt werden können. SoundSpaces hingegen bietet die Konnektivität und Freiheit, Lautsprecher von Raum zu Raum zu bewegen und sie komfortabel auf jede denkbare Weise miteinander zu verbinden, um ein einzigartiges persönliches Klangerlebnis zu erhalten", erklärt Jan McNair, CEO von Libratone die neue Funktion SoundSpaces.

Bis zu sechs Lautsprecher können über diese Funktion zu einem System kombiniert werden, und zwar über WiFi. Die Steuerung erfolgt dabei, wie bereits erwähnt, über die neue Version der Libratone App für mobile Devices.

Das dänische Unternehmen will mit der neuen Libratone SoundSpace-Funktion einem Trend gerecht werden, den man als Elastic Lifestyle bezeichnet. Dabei soll es sich um einen Makrotrend im urbanen Wohnen handeln, der vom skandinavischen Trend-Institut pej gruppen geprägt wurde.

"Wir haben uns an Technologien gewöhnt, die das Leben einfacher machen. Daraus hat sich das Bedürfnis nach Umgebungen entwickelt, die verändert, erweitert und an unterschiedliche Alltagssituationen angepasst werden können", sagt Louise Byg Kongsholm, CEO von pej gruppen. "Der Elastic Lifestyle erfordert, dass die Elemente im Zuhause funktional, flexibel und einfach sind und allem voran müssen sie dabei helfen, die perfekte Stimmung für jede Situation zu schaffen.“

"Nutzer von heute erwarten, dass ihre Musik allgegenwärtig, tragbar und flexibel ist. Die Befreiung der Musik ist Kern der Marke Libratone und bereits der klassische ZIPP bot ein tragbares 360°-Hörerlebnis, individualisierbare Lautsprecher-Hüllen und die Flexibilität, alles was man möchte über WLAN und Bluetooth zu streamen,“ meint Libratones CEO Jan McNair. „Die neue Generation der ZIPP-Lautsprecher führt diese stolze Tradition fort und bietet zudem SoundSpace Link, über das man bis zu sechs Lautsprecher über WLAN verbinden, sie überall in jedem Raum platzieren und nach Belieben verstellen kann. Das ist eine spannende Ergänzung zu den bisherigen Lösungen am Audio-Markt und wir sind stolz darauf, die ersten zu sein, die dieses Rundum-Sorglos-Paket anbieten.“

Die neuen Lösungen Libratone werden ab Ende Oktober 2015 ausgeliefert, können aber bereits jetzt vorbestellt werden, so das Unternehmen. Das kleinere der beiden neuen Devices, das Libratone ZIPP Mini wird zum empfohlenen Verkaufspreis von € 249,- angeboten, das Libratone ZIPP zum Preis von € 299,-. Wie bereits erwähnt, hat der Kunde die Wahl zischen vier Ausführungen, wobei natürlich jederzeit weitere Lautsprecher-Bezüge erworben werden können. Diese stehen zum Preis von € 29,- zur Verfügung.

Share this article