Foto © Lindemann audiotechnik GmbH

Lindemann audiotechnik GmbH liefert neue Firmware und Apps mit Qobuz

Neben einigen Performance-Optimierungen und Detailverbesserungen steht mit der neuesten Firmware für die Streaming-Lösungen von Lindemann audiotechnik GmbH, dem Lindemann Lindemann musicbook:20 DSD und Lindemann musicbook:25 DSD, eine direkte Integration von Qobuz zur Verfügung.

Kurz gesagt...

Eine neue Firmware plus neue Apps liefern für das Lindemann musicbook:20 DSD und Lindemann musicbook:25 DSD die Integration von Qobuz.

Wir meinen...

Mit dem neuesten Firmware-Update wächst das Angebot an Streaming-Diensten, die beim Lindemann musicbook:20 DSD und Lindemann musicbook:25 DSD direkt abgerufen werden können. War man bislang allein auf TIDAL beschränkt, steht nunmehr auch Qobuz direkt zur Verfügung.
Hersteller:Lindemann audiotechnik GmbH
Vertrieb:Lindemann audiotechnik GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
09.02.2017

Share this article


Lindemann audiotechnik GmbH widmet sich seit geraumer Zeit besonders kompakten Audio-Lösungen, die sich aber nicht so ohne weiteres in die entsprechende Produktgruppe einreihen lassen. Die Produktserie Lindemann musicbook: Series ist zwar tatsächlich sehr kompakt, allerdings handelt es sich um ausgewiesene High-end HiFi-Lösungen, und zwar nicht erst seit dem letzten großen Update der Produktreihe. Von Anbeginn an bewies Lindemann audiotechnik GmbH mit dieser Serie, dass für die audiophile Musik-Wiedergabe auf höchstem Niveau nicht zwingend „HiFi-Burgen“ von Nöten sind, sondern überaus elegante, sehr dezente Lösungen ausreichen können, sofern diese einen entsprechend ausgeklügelten Aufbau aufweisen.

Die Produktreihe Lindemann musicbook: Series umfasst unter anderem auch zwei so genannten Network Music Player, also Streaming-Systeme, die sich insbesondere in der neuesten Generation allen voran durch eine sehr interessante Signalverarbeitung auszeichnen, die beim Lindemann musicbook: 20 DSD Network Music Player nicht nur Inhalten aus dem Netzwerk, sondern ebenso weiteren Quellen sowie über Bluetooth auch mobilen Devices zur Verfügung steht. Beim Lindemann musicbook:25 DSD Network Music Player kann sie gar für Audio CDs genutzt werden, denn dieses Modell verfügt über ein integriertes Laufwerk. Beide fungieren, dies sei an dieser Stelle nicht vergessen, als Vorverstärker, sodass man lediglich noch einen Leistungsverstärker, etwa ebenfalls aus der Lindemann musicbook: Series, oder aber allein Aktiv-Lautsprecher benötigt, um ein High-end HiFi-System aufzubauen.

Bislang konnten die beiden Network Music Player als dlna-zertifizierte Streaming-Lösung entweder auf Inhalte im Netzwerk über UPnP zugreifen, Internet Radio abspielen, sowie Angebote des Dienstes TIDAL zur Verfügung stellen. Mit dem neuesten Firmware-Update und den neuesten Versionen der entsprechenden Apps für Apple iOS und Google Android kommt nun, neben diversen weiteren Fehlerbereinigungen und Detailverbesserungen, auch der Dienst Qobuz hinzu.

Lindemann audiotechnik GmbH empfiehlt, zunächst die neueste Version der App zu laden, sei es nun Apple iOS, oder Google Android. Danach solle man über den entsprechenden Menü-Eintrag das Firmware-Update vornehmen. Eine Prozedur, die nach wenigen Minuten erledigt ist.

Share this article

Related posts