Linn Records bietet hochauflösende Aufnahmen von Decca Classics und Deutsche Grammophon an

Sowohl Decca Classics als auch das Label Deutsche Grammophon genießen in der Welt der Klassik einen tadellosen Ruf. Nicht nur, dass unter diesen Labels nahezu alle internationalen Stars der Klassik-Welt mit ihren wichtigsten Aufnahmen vertreten sind, schon allein der immense Katalog der Labels ist beeindruckend. Nun steht dieser nach und nach auch beim schottischen Online-Anbieter Linn Records teils in Studio Master-Qualität zur Verfügung.

Von Michael Holzinger (mh)
23.02.2012

Share this article


Linn Records widmet sich seit Jahr und Tag erstklassigen Aufnahmen der Klassik, wobei der Schwerpunkt des schottischen Labels natürlich allen voran auf lokalen Größen liegt, die aber mitunter längst auch international - nicht zuletzt durch die ausgezeichnete Qualität der Aufnahmen durch Linn Records - für Aufsehen sorgten. Zudem bietet das Unternehmen im Online-Store auch längst Werke zahlreicher anderer Labels an, die sich ebenfalls vor allem auf erstklassige Aufnahmen spezialisiert haben, wie etwa das norwegische Label 2L, das deutsche Label Acousence Classics oder das US-Label Pentatore Classics und Fonč Records, um nur einige zu nennen.

Nun kann man zwei weitere sehr prominente Neuzugänge vermelden, und zwar die beiden auf Klassik spezialisierten Labels von Universal, Decca Classics sowie Deutsche Grammophon.

Bislang ist das Angebot bei Linn Records dieser beiden internationalen Größen der Klassik-Welt zwar noch überschaubar, aber nicht weniger spannend. So stellen etwa herausragende Aufnahmen von Herbert von Karajan sowie Sir George Solti und Sir Colin Davis die ersten verfügbaren Downloads dar, die zudem nicht nur im lausigen MP3-Format, sondern - viel spannender - als WMA oder FLAC mit 16 Bit und 44,1 kHz und somit CD-Qualität, aber ebenso als so genannte Studio Master im Format WMA und FLAC mit 24 Bit und 96 kHz verfügbar sein.

Die Aufnahmen wurden, so Linn Records, aufwendig neu vom analogen Master in 24 Bit und 96 kHz überspielt und neu gemastert. Damit soll die gesamte Pracht, die diese teils legendären Aufnahmen auszeichnet, nun zugänglich sein. Das Angebot soll in den nächsten Wochen nach und nach erweitert werden.

Erfreulich ist, dass diese Aufnahmen selbst in Studio Master-Qualität mit im Schnitt € 21,- erstaunlich preiswert angeboten werden. Denn gerade bei derartigen Aufnahmen findet man diese selbst auf Audio CD zumeist nicht viel günstiger im Handel. Hier erhält man jedoch eine deutlich höhere Qualität.

Share this article