IFA 2011: Ein kompaktes Audio-System für Apple iPhone und iPod im gewohnten Design der aktuellen Loewe-Produktlinie präsentiert das deutsche Unternehmen mit der Loewe Soundbox." /> Sempre Audio

Loewe Soundbox - Perfekt für jeden Raum?

IFA 2011: Nun widmet sich auch das deutsche Unternehmen Loewe offensichtlich mobilen Devices aus dem Hause Apple. Den ersten Schritt dazu wagt man mit der Loewe Soundbox, einem kompakten Audio-System für Apple iPhone und Geräte der iPod-Familie, das sich ganz im gewohnten Stil des renommierten Herstellers präsentiert und - so das Unternehmen - jeden Raum nicht nur mit gutem Klang füllen, sondern ebenso schmücken soll.

Von Michael Holzinger (mh)
08.07.2011

Share this article


Das Unternehmen Loewe bezeichnet die neue Loewe Soundbox als Audio-Lösung für mobile Player der Apple iPod-Familie sowie dem Apple iPhone mit einem klassischen, dennoch topmodernen Design, das sich durch Geradlinigkeit und klare Formen auszeichnen soll und somit nicht nur ganz der Design-Linie des deutschen Herstellers entspricht, sondern jeden Raum schmückt indem es sich harmonisch in die Wohnlandschaft einfügt. In bewährter Art und Weise kann das System sehr flexibel dem eigenen Geschmack angepasst werden.

Das kompakte Audio-System verfügt über einen Universal Dock, der für alle Geräte der Apple iPod-Familie mit diesem Anschluss sowie für das Apple iPhone geeignet ist. Dieser Dock Connector findet sich an der Oberseite des überaus kompakten Geräts, gleich neben dem Slot-in Mechanismus des integrierten CD-Players. Desweiteren weist die Loewe Soundbox einen integrierten Radio-Tuner auf, der natürlich auch RDS-Informationen auswerten kann und diese ebenso wie Musik-Titel, abgespielt von einem iPod oder iPhone, oder auch die Uhrzeit über das Display an der Frontseite des Geräts anzeigt.

Die neue Audio-Lösung aus dem Hause Loewe weist zudem nach Herstellerangaben einen Aux-Eingang auf, sodass weitere Quellgeräte, etwa ein mobiler Audio-Player der nicht von Apple stammt, aber etwa auch der Apple iPod shuffle ohne Dock Connector, eingesetzt werden können. Darüber hinaus steht zudem ein USB-Anschluss zur Verfügung und auch ein Kopfhörer-Ausgang darf natürlich nicht fehlen.

Das System ist laut Loewe mit zwei 4 Zoll Full-Range Treiber ausgestattet, die von einem digitalen Stereo-Verstärker angetrieben werden. Über die Leistung macht der Hersteller jedoch keine genaueren Angaben, verspricht aber, dass das System einen vollen und dynamischen Klang liefern soll.

Nach Ansicht von Loewe ist die neue Soundbox das ideale Gerät für jeden Raum, in dem man auf einfachste Art und Weise Musik genießen möchte, also etwa im Arbeitszimmer, in der Küche, im Schlafzimmer oder Kinderzimmer. Durch die bereits angesprochene Option zur individuellen Gestaltung kann die Soundbox jedem Umfeld angepasst werden. So lässt sich die Intarsie der Oberseite auswechseln und wird in verschiedensten Farbvarianten angeboten. Damit fügt sich auch dieses kompakte Audio-System, das wohl voraussichtlich Mitte September im Fachhandel erhältlich sein wird, nahtlos in das Individual-System von Loewe ein.

Michael Holzinger

Share this article

Related posts