Loewe VideoNet App - Videos vom iPad direkt auf dem TV-Gerät

Was mussten wir für Diskussionen ausfechten, als wir schon vor Jahr und Tag die Behauptung aufstellten, dass Inhalte fürs TV-Gerät zunehmend von mobilen Devices geliefert werden. Inzwischen gibt uns Apples erweiterte AirPlay-Funktion, die zahlreichen Möglichkeiten im Umfeld von UPnP bzw. dlna sowie - ab sofort verfügbar - die neue Loewe VideoNet App recht.

Von Michael Holzinger (mh)
19.01.2012

Share this article


Mit der neuen Loewe VideoNet App für Apples iPad will der deutsche Premium-Hersteller seine Home Entertainment Systeme um den möglichst komfortablen Zugang zu Online-Video-Inhalten erweitern. Dabei soll mit Hilfe der kostenlos verfügbaren App der nahtlose Übergang zwischen Apples iPad sowie den Fernsehern aus dem Hause Loewe geschaffen werden.

Das deutsche Unternehmen gibt an, dass die Loewe VideoNet App als bisher einzige App komfortabel neben dem regulären TV-Programm weiteren internationalen Content für das Home Cinema erschließt. Nun, diese Einschätzung würden wohl andere Anbieter, die bereits Ähnliches im Angebot haben, wohl widersprechen, in jedem Fall soll diese neue App von Loewe nicht nur Beiträge großer Fernsehanstalten, sondern ebenso Videos anderer Anbieter aus den verschiedensten Bereichen nicht nur auf dem Apple iPad, sondern ebenso auf Fernsehern von Loewe zugänglich machen. Der Anbieter gibt an, dass über die App Inhalte aus aller Welt in vielen Sprachen verfügbar sind, die nach Genre und Sprache sortiert und mittels Favoriten verwaltet werden können. Der Anwender soll zudem durch redaktionelle Empfehlungen auf neue interessante Inhalte hingewiesen werden.

Ein erster Blick auf die nunmehr verfügbare App zeigt, dass tatsächlich ein sehr großes Angebot aus den verschiedensten Bereichen geboten wird. Das Angebot lässt sich nach Herzenslust durchstöbern oder gezielt durchsuchen. Allein, die Auswahl der deutschen Sprache in den Einstellungen bewirkt, dass auch das präsentierte Angebot an Videos und Podcasts sehr „Deutsch“ ist.

Die Inhalte werden in sehr übersichtlicher Art und Weise dargestellt und sind zumeist mit einigen Informationen recht gut beschrieben. Die Videos lassen sich natürlich unmittelbar am iPad darstellen, auch bildschirmfüllend. Somit kann man natürlich auch alle gewohnten Funktionen nutzen, wie etwa die Wiedergabe über ein Apple AirPlay-fähiges Device, für Videos ist dies mit Apple TV gleichzusetzen.

In diesem Fall benötigt man aber dennoch kein Apple TV, um Videos direkt an ein TV-Gerät zu betrachten bzw. sogar zu übertragen. Mit Hilfe eines neuen Software-Updates will das deutsche Unternehmen den VideoNet Service im integrierten Loewe MediaNet zur Verfügung stellen. Dies bedeutet, man kann somit auch direkt am TV-Gerät die zuvor beschriebenen Inhalte abrufen. Zudem stattete Loewe die App mit der Funktion „Send-to-TV“ aus, die es erlaubt, persönliche Favoriten innerhalb der Loewe VideoNet App zwischen Apple iPad und TV-Gerät zu synchronisieren. Damit erlaubt es diese App, ausgewählte Inhalte an den Loewe TV mit Loewe MediaNet zu senden. Auf „Knopfdruck“ erfolgt unmittelbar die Wiedergabe am großen Fernsehbildschirm. Die Inhalte werden dabei vom iPad auf den Fernseher gestreamt.


Die neue Loewe VideoNet App für Apple iPad ist bereits im Apple iTunes App Store erhältlich. Und zwar kostenlos. Um die volle Funktionalität nutzen zu können, muss das iPad mit dem Fernseher verbunden werden, was über ein so genanntes Pairing erfolgt. Dabei werden Fernseher und iPad einem ganz bestimmten Nutzer zugeordnet, sodass Inhalte ausgetauscht und Favoriten zwischen den beiden Geräten synchronisiert werden können. Voraussetzung für die neue Loewe VideoNet App ist ein Fernseher ab 32 Zoll, ausgestattet mit der Loewe MediaNet Funktion.

Share this article

Related posts