Logitech Harmony 600 und 650 - Aus fünf mach eins...

Mit zwei Modellen erweitert Logitech das Angebot an Universal-Fernbedienungen der Harmony-Serie. Die neue Logitech Harmony 600 und die Harmony 650 richten sich auf Grund ihres günstigen Preises vor allem an Einsteiger, sollen aber dennoch mit Komfort glänzen und bis zu fünf Original-Fernbedienungen voll und ganz ersetzen können.

Von Michael Holzinger (mh)
03.03.2010

Share this article


„Die Harmony-Universalfernbedienungen vereinen alles in einem Gerät und ermöglichen jedem Familienmitglied eine einfache und spielerische Steuerung aller Home Entertainment-Komponenten“ sagt Christian Stranzl, Country Manager von Logitech Österreich über die neuesten Modelle der Harmony-Serie. „Dank überarbeiteter Software ist bei der Harmony 600 und der Harmony 650 die Installation der verschiedenen Geräte noch einfacher.“

Diese neue Harmony Software bietet Logitech auf der Harmony Produkt-Seite im Internet zum kostenlosen Download an. Die Fernbedienung wird über USB mit dem PC verbunden und kann damit eingerichtet werden. Der Anwender wird zunächst aufgefordert, den Hersteller sowie die Modellnummer der einzelnen AV- und HiFi-Komponenten einzugeben. Den Rest soll die neue Logitech Harmony-Software erledigen.

So weist Logitech darauf hin, dass die Datenbank mit Steuercodes inzwischen mehr als 250.000 Home-Entertainment-Geräte von über 5.000 Herstellern umfasst. Die Chancen stehen also sehr gut, dass für die meisten Geräte, die man mit einer Logitech Harmony-Universal-Fernbedienung steuern will, bereits ein entsprechendes Modul in der Datenbank des Herstellers vorliegt.

Sowohl die Logitech Harmony 600 als auch die Logitech Harmony 650 können bis zu fünf Geräte über Infrarot steuern. Selbstverständlich verfügen beide Modelle über so genannte Aktionstasten, über die mehrere Befehle selbst auf unterschiedlichen Geräten auf Knopfdruck abgerufen werden können. So werden z.B. das TV-Gerät, der AV-Receiver und der Blu-ray Player eingeschalten und auf die richtigen Eingänge gestellt, wenn man gemütlich einen Film genießen möchte.

Während man bei dem günstigeren Modell, der Logitech Harmony 600 mit einem Monochrom-Display auskommen muss bietet die Logitech Harmony 650 ein Farb-LCD. In beiden Fällen sind die Displays natürlich hintergrundbeleuchtet. Hier werden nicht nur die wichtigsten Befehle für die verwendeten Geräte angezeigt, sondern zum Beispiel auch Symbole der bevorzugten TV-Kanäle, die somit direkt aufgerufen werden können.


Logitech wird die beiden neuen Modelle aus der Harmony-Serie bereits in den nächsten Tagen an den Fachhandel ausliefern. Der Hersteller gibt als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis für die Logitech Harmony 600 € 59,99 an. Die Logitech Harmony 650 mit Farbdisplay ist mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 79,99 nur unwesentlich teurer.


Michael Holzinger

Share this article

Related posts