Foto © M2Tech S.R.L.

M2Tech Marley - Dual-Drive Class A Kopfhörer-Verstärker

Dass gleich zwei Musikliebhaber gleichzeitig mit dem M2Tech Marley Musik über Kopfhörer genießen können, ist nur eine wesentliche Eigenschaft der neuesten Lösung der italienischen HiFi-Schmiede. Ebenso verfügt dieser über Ausgangsstufen in Class A, und kann als Vorverstärker eingesetzt werden.

Kurz gesagt...

Mit dem so genannten Dual-Drive Class A Kopfhörer-Verstärker M2Tech Marley liefert die italienische HiFi-Schmiede eine Lösung, mit der zwei Musikliebhaber gleichzeitig Musik genießen können.

Wir meinen...

Nein, es ist wohl keine Lösung für jedermann, denn der neue M2Tech Marley rangiert durchaus in einer gehobenen Preisklasse. Allerdings scheint es, dass man hier einen durchaus herausragenden Kopfhörer-Verstärker mit einzigartigen Funktionen erwerben kann, der auf entsprechend hohem Niveau aufspielt und gleichzeitig als Vorstufe für eine aufs Wesentliche konzentrierte HiFi-Kette dienen kann.
Hersteller:M2Tech S.R.L.
Vertrieb:Higoto GmbH
Preis:€ 1.249,-

Von Michael Holzinger (mh)
03.04.2014

Share this article


Es ist schon einige Zeit her, dass wir erstmals über den M2Tech Marley berichteten. So wurde dieser erstmals auf der High End 2013 in München präsentiert, und auch anlässlich des so genannten CanJam Europe 2013 präsentierte der deutsche Vertrieb Higoto GmbH digital-highend einen Prototypen dieser überaus interessanten Lösung. Allerdings ging man seinerzeit noch davon aus, dass man in Kürze mit der Auslieferung beginnen könne, was offensichtlich so nicht eintrat. Nun aber ist es tatsächlich soweit, und der M2Tech Marley ist im Fachhandel erhältlich.

Der M2Tech Marley zeichnet sich zunächst dadurch aus, dass dieser nicht nur einen Kopfhörer-Verstärker bietet, sondern ebenso als Vorverstärker fungiert. Damit reicht bereits diese Lösung, um etwa Aktiv-Lautsprecher-Systeme adäquat betreiben zu können, und eine geradezu minimalistische HiFi-Kette aufzubauen. Zumal der M2Tech Marley zwei analoge Line-Eingänge bietet, und neben dem regulären Line Out auch einen Tape Out aufweist.

Ein weiteres besonderes Merkmal ist dessen Ausgangsstufe in Class A, wobei man in diesem Fall eigentlich von zwei Ausgangsstufen sprechen muss, denn als so genannter Dual-Drive Class A Kopfhörer-Verstärker stehen hier gleich zwei separate Kanalzüge zur Verfügung. Damit ist es möglich, zu zweit Musik über Kopfhörer zu genießen. Die entsprechenden Anschlüsse finden sich an der Rückseite des M2Tech Marley, und zwar in Form von 6,3 mm Stereo Klinkenbuchsen. Dazwischen befindet sich aber noch ein symmetrischer Ausgang in Form einer XLR-Buchse, an die ebenfalls ein Kopfhörer angeschlossen werden kann. Dies soll als Alternative für all jene dienen, die das Optimum aus dem M2Tech Marley herauskitzeln wollen, und dafür auf den symmetrischen Modus mit jeweils einem Class A Verstärker pro Stereo-Kanal nutzen.

Kurz noch zurück zum Single-ended Modus, also dem Betrieb von zwei unsymmetrischen Kopfhörern: natürlich kann jeder der beiden Anwender den Pegel individuell einstellen, und zwar besonders exakt in 1 dB-Schritten, wobei die Anzeige an der Front nicht nur den jeweils aktiven Eingang, sondern auch den eingestellten Pegel anzeigt. Die Einstellung wird mit Hilfe eines Drehgebers vorgenommen.

Im Lieferumfang ist ein 9 V Schaltnetzteil enthalten, das die Stromversorgung übernimmt. Ein Blick auf die Rückseite zeigt aber, dass da noch mehr möglich ist, und zwar mit Hilfe eines optionalen Hochstrom-Netzteils, das den doch erstaunlichen Namen „Van der Graaf Generator“ trägt, und über eine spezielle 4-Pin XLR-Buchse am M2Tech Marley angeschlossen wird.

Wie bereits einleitend erwähnt, es hat zwar ein wenig länger als erwartet gedauert, aber nun ist der M2Tech Marley tatsächlich im Fachhandel erhältlich. Der Vertrieb gibt für diesen Kopfhörer-Verstärker mit integrierter Vorstufe einen empfohlenen Verkaufspreis von € 1.249,- an.

Share this article