Responsive image Audio

MAG-Lev ML1 Turntable - First Levitating Turntable nun bald erhältlich

Foto © MAG-Lev Audio d.o.o.

Seit einer gefühlten Ewigkeit wirbt das Unternehmen MAG-Lev Audio für den „schwebenden“ Schallplatten-Spieler MAG-Lev ML1 Turntable, nun hat dieser bei IAD GmbH als neuer Vertrieb Heimat gefunden und soll in Kürze tatsächlich verfügbar sein.

Kurz gesagt...

Das Unternehmen IDA GmbH zeichnet als neuer Vertrieb für MAG-Lev Audio verantwortlich, damit auch für den in Kürze erhältlichen MAG-Lev ML1 Turntable.

Wir meinen...

Nun also soll die Markteinführung des MAG-Lev ML1 Turntable tatsächlich unmittelbar bevor stehen. Seit geraumer Zeit taucht dieser als „First Levitating Turntable“ bezeichnete Schallplatten-Spieler des slowenischen Start-up Unternehmens MAG-Lev Audio d.o.o. immer wieder auf, nun aber soll er tatsächlich ab Juli 2018 bei IAD GmbH zu haben sein.
Hersteller:MAG-Lev Audio d.o.o.
Vertrieb:IAD GmbH
Preis:€ 2.499,-

Von Michael Holzinger (mh)
08.05.2018

Share this article


An außergewöhnlichen Konzepten rund um Schallplatten-Spieler mangelt es am Markt ja garantiert nicht, speziell seit die viel zitierte Renaissance der Schallplatte weite Teile der Branche erfasst hat und neben etablierten Herstellern auch etliche Neueinsteiger dieses Thema für sich als lohnendes Betätigungsfeld erkannt haben.

Darunter finden sich auch zahllose Start-ups, die ihr Glück mit teils ganz besonders ausgefallenen Konzepten eines Schallplatten-Spielers suchen, etwa das Unternehmen MAG-Lev Audio d.o.o. aus dem slowenischen Šempeter pri Gorici.

Mit Verlaub, seit einer gefühlten Ewigkeit wirbt das junge Unternehmen für ein komplett neues Konzept eines Schallplatten-Spielers, und zwar in Form des MAG-Lev ML1 Turntable. Hierbei soll es sich, so der Hersteller, um den allerersten „schwebenden“ Schallplatten-Spieler handeln, einer Lösung also, bei der konkret der Plattenteller überhaupt keine mechanische Berührung mit dem Chassis mehr aufweist, da er von einem rotierenden Magnetfeld getragen und in Rotation versetzt wird. Der Hersteller spricht beim MAG-Lev ML1 Turntable von einem so genannten Levitating Turntable, und zwar dem ersten seiner Art.

MAG-Lev Audio d.o.o. startete rund um dieses Konzept zunächst in Form einer so genannten Kickstarter-Kampagne, nutzte also geschickt diese Plattform zur Finanzierung ihres Vorhabens. Auf Kickstarter wurde dieses Projekt bereits im Oktober 2016 initiiert, wobei man es geschickt verstand, einen wirklich beeindruckenden Hype rund um den MAG-Lev ML1 Turntable loszutreten. Seit dem findet man das Unternehmen immer wieder in den einschlägigen Medien und auch auf so mancher Fachmesse waren natürlich bereits erste Prototypen zu bestaunen, wobei den Slowenen natürlich auch hier eine große Aufmerksamkeit sicher war.

Allein, bislang steht das finale Produkt noch nicht zur Verfügung, sodass schon so mancher ernsthafte Zweifel daran hegte.

Nun aber verkündet das deutsche Unternehmen IAD GmbH, dass man sich den Vertrieb der Marke MAG-Lev Audio d.o.o. gesichert habe, und somit in Bälde erste Modelle des MAG-Lev ML1 Turntable ausliefern könne.

Die Besonderheit des MAG-Lev ML1 Turntable besteht darin, dass hier, wie bereits kurz beschrieben, der Plattenteller tatsächlich keinerlei mechanische Verbindung zum Laufwerk aufweist. Sobald man den MAG-Lev ML1 Turntable in Betrieb nimmt, sorgt ein Magnetfeld dafür, dass der Teller schwebt, und danach in Rotation versetzt wird. Dies soll dafür Sorge tragen, dass jedweder klangschädigende Einfluss vom Plattentellerlage oder Verbindungen zum Antriebsmotor herkömmlicher Design-Konzepte im Ansatz unterbunden wird. Der MAG-Lev ML1 Turntable nutzt somit einen elektromagnetischen Antrieb, wenn man es so bezeichnen will.

Wird der Schallplatten-Spieler abgeschalten, so wird das Magnetfeld natürlich wieder deaktiviert, wobei der Plattenteller dann von ausfahrbaren speziellen Tellerfüssen angehoben wird, und sich somit nicht auf das Chassis absenkt und auf diesem aufliegen würde.

Dass man hier durchaus ein wenig Effekt-haschend unter dem Plattenteller eine LED-Beleuchtung integrierte, die in den verschiedensten Farben während der Wiedergabe erstrahlt, erfreut auch das Auge des Anwenders.

Ausgelegt ist der MAG-Lev ML1 Turntable als Semi-automatic System, der Tonarm wird daher am Ende der Schallplatten-Rille angehoben.

Dieser Tonarm stammt übrigens vom Spezialisten Pro-Ject Audio Systems, es handelt sich konkret um einen Project Evolution 9cc Tonarm, der ab Werk mit einem Ortofon OM 5E MM Cartridge bestückt ist.

Natürlich erlaubt der neue MAG-Lev ML1 Turntable die Umschaltung zwischen 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute, dies kann durch ein Bedienelement direkt an der Oberseite des Laufwerks vorgenommen werden.

Der MAG-Lev ML1 Turntable wird in unterschiedlichsten Ausführungen angeboten. So steht das Laufwerk etwa in den Ausführungen Wood, Black Gold und White Silver zur Verfügung, wobei hierbei stets das Chassis den Unterschied ausmacht, also entweder Schwarz oder Weiss lackiert, oder Schwarz lackiert und an der Oberseite mit Holzfurnier versehen ist.

Gleichgültig, für welche Version man sich entscheidet, der empfohlene Verkaufspreis beträgt bei allen verfügbaren Varianten stets € 2.499,-

Der neue MAG-Lev ML1 Turntable soll nach Angaben des nunmehr zuständigen Vertriebs ab Juli 2018 zur Verfügung stehen.

Share this article