Responsive image Audio

Magnat CSB 1000 Soundbar mit Wireless Sub, Bluetooth und WiFi

Foto © Magnat Audio-Produkte GmbH

Sie gleicht eigentlich einem flexiblen All-in-One System, das verschiedenste Quellen in einer Komponente vereint, die neue Magnat CSB 1000 Soundbar. Selbst wenn hier also Audio-Streaming über Bluetooth und WiFi, letzteres gar im Multirooom-Verbund mittels Allplay möglich ist, analoge und digitale Schnittstellen zur Verfügung stehen, so handelt es sich dennoch in erster Linie um eine Lösung, die für besten Ton beim Fernsehen sorgen soll.

Kurz gesagt...

Heimkino so flexibel und komfortabel wie nie zuvor, dies verspricht Magnat Audio Produkte GmbH für die neue Magnat CSB 1000 Soundbar, die mit Wireless Subwoofer, WiFi und Bluetooth aufwarten kann.

Wir meinen...

Die neue Soundbar aus dem Hause Magnat Audio-Produkte GmbH präsentiert sich als echte All-in-One Lösung. Nicht nur guten Fernsehton, vielmehr als zentrale Audio-Lösung soll sie sich präsentieren, die neue Magnat CSB 1000 Soundbar, die neben vier HDMI-Schnittstellen mit einer digitalen und analogen Audio-Schnittstelle, zudem mit Bluetooth und WiFi aufwarten kann. Letzteres kann sogar dazu dienen, mittels Qualcomm Allplay ein Multiroom Audio-Streaming-System aufzubauen.
Hersteller:Magnat Audio-Produkte GmbH
Vertrieb:Audiovox German Holdings GmbH
Preis:€ 699,-

Von Michael Holzinger (mh)
05.09.2017

Share this article


Dass guter Fernsehton mit modernen TV-Geräten nur zu erzielen ist, wenn man eine separate Audio-Lösung einsetzt, dies hat sich schon herum gesprochen und wird zumeist von Konsumenten akzeptiert. Dies führt aber dazu, dass vielfach eine derartige Audio-Lösung tatsächlich die einzige ihrer Art im Wohnzimmer der Anwender ist, und zumeist handelt es sich hierbei um eine so genannte Soundbar.

Eine derartige Soundbar muss somit viele Aufgaben übernehmen, die weit über ihre eigentliche Bestimmung hinaus gehen. Sie mutiert damit von einer Lösung für besseren TV-Sound zu einem All-in-One System, das als zentrale Schnittstelle für verschiedenste Quellen fungieren muss.

Dies will auch Magnat Audio-Produkte GmbH mit ihrer neuesten Soundbar ermöglichen, die erstmals im Rahmen der IFA 2017 präsentiert wurde, die neue Magnat CBS 1000 Soundbar.

Für die Magnat CSB 1000 Soundbar verspricht das deutsche Unternehmen zunächst nicht weniger als maximales Heimkino-Vergnügen im Wohnzimmer, selbst wenn es sich, so der Hersteller, bei dieser Lösung um eine ultrakompakte handelt, die sich mühelos in jedes Wohnumfeld integrieren lasse.

Die neue Magnat CSB 1000 Soundbar kann auf Grund ihrer schlanken Bauform sehr dezent unter dem Fernseher platziert werden, lässt sich aber ebenso direkt an der Wand montieren.

In ihr verrichten zwei 25 mm Hochtöner sowie vier 35 x 90 mm Mitteltöner ihren Dienst. Es handelt sich somit um ein 2 x 2-Wege-System, das einen Frequenzbereich von 25 bis 28.000 Hz abbilden soll. Befeuert werden die Speaker in der neuen Magnat CSB 1000 Soundbar mittels eines Verstärkers in Class D, der eine Leistung von viermal 20 Watt entfalten kann. Dazu kommt aber noch ein Subwoofer, wobei es sich um einen mittels Funk angesteuerten aktiven Subwoofer handelt, der frei im Raum platziert werden kann. Hier stehen weitere 100 Watt zur Verfügung, die ein 250 mm Langhub-Chassis befeuern. Über ein Bassreflex-System soll der Subwoofer noch mehr Souveränität im untersten Frequenzbereich erzielen. Die Übergangsfrequenzen gibt der Hersteller mit 180 Hz bzw. 3,1 kHz an.

Die Signalverarbeitung erfolgt DSP-basiert, wobei diese neben der Aufgabe als Frequenzweiche auch drei Equalizer-Presets für Film, Musik und optimale Sprachverständlichkeit, verschiedene 3D-Raumklangprogramme für Surround-Effekte, sowie einen speziellen Nachtmodus erlaubt. Die neue Magnat CSB 1000 Soundbar weist einen Dolby Digital-Decoder, leider keinen für dts auf.

Auffallend ist, dass die Entwickler der neuen Magnat CSB 1000 Soundbar wirklich reichlich Anschluss-Möglichkeiten verpassten. So stehen etwa allein drei HDMI-Eingänge zur Verfügung, sodass verschiedenste Quellen wie etwa SAT-Receiver, Settop-Box, Blu-ray Player und Spielkonsolen allesamt direkt an die Soundbar angeschlossen werden können. Über einen HDMI-Ausgang wird die Soundbar mit dem TV-Gerät verbunden, wobei über ARC Audio-Signale auch vom Fernseher auf die Soundbar übertragen, und über HDMI CEC eine zentrale Steuerung mit nur einer Fernbedienung, nämlich jener des TV-Geräts, sichergestellt ist. Die HDMI-Schnittstellen der neuen Magnat CSB 1000 Soundbar reichen übrigens Inhalte in 4K Ultra HD direkt an das TV-Gerät weiter.

Darüber hinaus stehen für reine Audio-Quellen auch digitale als auch analoge Eingänge zur Verfügung, konkret eine optische S/PDIF-Schnitttstelle, sowie ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinkeneingang.

Mobile Geräte wie etwa Smartphones, Tablets oder portable Audio-Player lassen sich über das in die Magnat CSB 1000 Soundbar integrierte Bluetooth Modul einbinden, das dem neuesten Standard von Qualcomm entspricht und damit aptX unterstützt.

Desweiteren kann die neue Magnat CSB 1000 Soundbar über WiFi ins Netzwerk eingebunden werden und damit auf verschiedenste Dienste zugreifen. Das deutsche Unternehmen setzt hier auf eine bestehende Plattform, nämlich Qualcomm Allplay, sodass man direkt deren „Infrastruktur“ insbesondere rund um Apps zur Steuerung nutzen kann. Die Allplay Jukebox App steht somit für Apple iOS als auch Google Android zur Verfügung und erlaubt den Zugriff auf verschiedenste Online-Dienste wie etwa Spotify. Zudem ist über Allplay auch der Aufbau einer Multiroom Audio-Streaming-Lösung möglich.

Die eigentliche Soundbar des Systems misst exakt einen Meter in der Breite, ist 60 mm tief, und weist eine Höhe von 79 mm auf. Damit bringt sie es auf lediglich 2,5 kg. Der zugehörige Subwoofer ist ebenfalls sehr kompakt ausgefallen, misst er doch nicht mehr als 230 x 382 x 418 mm und bringt es damit auf 9,4 kg.

Die neue Magnat CSB 1000 Soundbar wird in Schwarz angeboten, fügt sich also damit in jedem Fall sehr dezent in den Wohnraum ein. Alle wesentlichen Informationen werden über ein gut ablesbares LED-Display an der Gerätefront angezeigt, die Steuerung erfolgt, wie bereits angedeutet, im einfachsten Fall direkt mit der Fernbedienung des TV-Geräts. Zudem liegt der Magnat CSB 1000 Soundbar aber auch eine separate System-Fernbedienung bei und alle wesentlichen Funktionen können auch direkt über ein Bedien-Panel an der Stirnseite der Soundbar gesteuert werden.

Im Lieferumfang sind zudem alle relevanten Kabel enthalten, sodass man direkt nach dem Kauf mit der Installation loslegen kann. Somit findet man auch eine Wandmontage-Vorrichtung direkt in der Packung.

Die neue Magnat CSB 1000 Soundbar soll in Kürze zum empfohlenen Verkaufspreis von € 699,- im Fachhandel zu finden sein.

Share this article