Responsive image Audio

Magnat Prime Classic - Bluetooth Speaker mit Retro-Touch…

Foto © Magnat Audio-Produkte GmbH

Ganz und gar nicht bescheiden gibt sich Magnat Audio-Produkte GmbH beim neuen Magnat Prime Classic, denn man zeigt sich davon überzeugt, dass dies eben nicht nur ein weiterer Bluetooth Lautsprecher am Markt sei, sondern vielmehr eine Lösung darstelle, die Funktionalität und Komfort in der Nutzung mit einer Klangqualität auf HiFi-Niveau verbinde.

Kurz gesagt...

Der Name Prime stehe für modernes Connected Audio, und der Magnat Prime Classic stelle die neueste Generation multifunktionaler Streaming-Lautsprecher mit echtem HiFi-Anspruch dar.

Wir meinen...

Tatsächlich dürfte einiges dafür sprechen, dass der neue Magnat Prime Classic das Angebot im hart umkämpften Segment Bluetooth Speaker bereichert, denn die Entwickler bei Magnat Audio-Produkte GmbH haben besonders hohe Ambitionen bei der Konzeption dieser Lösung. So soll es sich eben nicht um einen x-beliebigen weiteren Bluetooth Speaker handeln, vielmehr verspricht das Unternehmen, mit dem neuen Magnat Prime Classic die neueste Generation multifunktionaler Streaming-Lautsprecher einzuläuten und gibt gar zu Protokoll, dass dieser echten HiFi-Anspruch erhebt.
Hersteller:Magnat Audio-Produkte GmbH
Vertrieb:Magnat Audio-Produkte GmbH
Preis:€ 199,-

Von Michael Holzinger (mh)
28.08.2018

Share this article


Ganz ehrlich, Bluetooth Speaker gibt es ja nun wirklich reichlich am Markt, und zwar in verschiedensten Varianten, in verschiedensten Preis- und Qualitätsklassen… Dennoch ist das deutsche Unternehmen Magnat Audio-Produkte GmbH davon überzeugt, dass da noch Spielraum für eine weitere Lösung sei, und zwar den neuen Magnat Prime Classic, den das Unternehmen erstmals im Rahmen der IFA 2018 in Berlin präsentieren will.

Tatsächlich dürfte einiges dafür sprechen, dass der neue Magnat Prime Classic das Angebot in diesem hart umkämpften Segment bereichert, denn die Entwickler bei Magnat Audio-Produkte GmbH haben besonders hohe Ambitionen bei der Konzeption dieser Lösung. So soll es sich eben nicht um einen x-beliebigen weiteren Bluetooth Speaker handeln, vielmehr verspricht das Unternehmen, mit dem neuen Magnat Prime Classic die neueste Generation multifunktionaler Streaming-Lautsprecher einzuläuten und gibt gar zu Protokoll, dass dieser echten HiFi-Anspruch erhebt.

Fakt ist, dass der neue Magnat Prime Classic zunächst einen überaus eleganten Eindruck vermittelt, wobei man gekonnt mit Retro-Elementen und damit einem gewissen Vintage-Touch kokettiert. Das Gehäuse des doch noch recht kompakten Geräts präsentiert sich mit einem Dark Mocca Holzdekor, wie es der Hersteller selbst beschreibt, sowie Satingold-Applikationen und einem schwarzen Stoffgrill. Auch die Bedienelemente, angeordnet an der Seite, präsentieren sich in Satingold und treten mit einem ebenso konzipierten Panel durchaus markant in Erscheinung.

Das Gehäuse misst 339 x 155 x 162 mm und bietet somit allen voran ausreichend Volumen, sodass sich ein ansprechender Klang entwickeln kann. Physik lässt sich eben doch nicht austricksen und Volumen ist die beste Garantie dafür… Dass es solide verarbeitet ist, darauf weist das Gewicht von immerhin 3 kg hin.

Ausgelegt ist der neue Magnat Prime Classic als 2.1-Kanal-System, vertraut also zunächst auf zwei 58 mm Spezialbreitbänder mit impulsfreudiger Papiermembran sowie leistungsstarkem Ferrit-Antriebssystem. Zudem steht hier ein integrierter Subwoofer zur Verfügung, der einen Durchmesser von 85 mm aufweist und mit einem besonders linearem, verlustarmen Antriebssystem ausgestattet ist. Damit nicht genug, ein zusätzlicher 102 mm Bassradiator ist im Boden des Magnat Prime Classic integriert, der die Souveränität im Bassbereich nochmals unterstützen soll. Die Lautsprecher-Chassis wurden natürlich allesamt mittels lasergestütztem Klippel-Messverfahren optimiert.

Für eine stets kontrollierte Ansteuerung der Treiber vertrauen die Entwickler auf eine DSP-basierte Signalverarbeitung, zudem steht auch ein Real time Limiter eigens für den Subwoofer zur Verfügung. Das Verstärker-Modul des neuen Magnat Prime Classic arbeitet in Class D und liefert eine Leistung von zweimal 10 Watt für die Breitbänder, sowie 20 Watt für den Subwoofer. Der Hersteller gibt für den Magnat Prime Classic einen Frequenzbereich zwischen 40 Hz und 25 kHz an.

Als Quelle fungieren beim neuen Magnat Prime Classic natürlich in erster Linie Smartphones und Tablets, sodass über verschiedenste Apps nicht nur eigene Inhalte, sondern zahllose Online-Angebote diverser Art zur Verfügung stehen. Die Signalübertragung erfolgt mittels Bluetooth, wobei der Magnat Prime Classic mit einem Bluetooth Modul aus dem Hause Qualcomm ausgestattet ist und unter anderem auch den Codec aptX zur Signalübertragung in „CD-Qualität“ unterstützt.

Darüber hinaus steht aber auch ein analoger Eingang zur Verfügung, ausgeführt als 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse. Diese empfiehlt Magnat Audio-Produkte GmbH etwa für den Anschluss eines Sprach-Assistenten wie etwa einem Amazon Echo Dot oder ähnlichem, sodass man Inhalte auch damit direkt über den Magnat Prime Classic genießen kann.

Wir haben es bereits erwähnt, alle Bedienelemente des neuen Magnat Prime Classic finden sich an der Seite, wobei es davon nicht allzu viele gibt. Im wesentlichen handelt es sich hierbei um einen Drehregler, der gleichzeitig Quellenwahl als auch Kontrolle der Lautstärke übernimmt. Mittels Taster lässt sich das Gerät aus dem Standby erwecken und eine Status LED darf ebenfalls nicht fehlen. Nach einer gewissen Zeit ohne anliegende Signale wechselt der Magnat Prime Classic übrigens automatisch wieder in den Standby-Modus.

Die Stromversorgung übernimmt ein externes Netzteil, das sich selbstverständlich im Lieferumfang befindet.

Der neue Magnat Prime Classic wird erstmals auf der IFA 2018 zu sehen sein und soll dann recht rasch auch tatsächlich verfügbar sein. Der Hersteller gibt diesbezüglich Mitte Oktober 2018 an und spricht eine unverbindliche Preisempfehlung von € 199,- aus.

Share this article