IFA 2015: Eine besonders umfangreiche Ausstattung, schickes Design sowie besonders satter Klang soll das neue Magnat Sounddeck 150 auszeichnen." /> Sempre Audio
Foto © Magnat Audio Produkte GmbH

Magnat Sounddeck 150 - Das Heimkino-Sounddeck…

IFA 2015: Ein vollaktives Heimkino-Sounddeck-System mit integriertem Subwoofer, HDMI und Bluetooth präsentiert der deutsche HiFi-Spezialist Magnat Audio Produkte GmbH mit dem neuen Magnat Sounddeck 150, das mit elegantem Design und sattem Sound überzeugen soll.

Kurz gesagt...

Eine besonders umfangreiche Ausstattung, schickes Design sowie besonders satter Klang soll das neue Magnat Sounddeck 150 auszeichnen.

Wir meinen...

Eine klare Formensprache, besonders kompakte Abmessungen, flexible Anschlussmöglichkeiten und einen satten Klang, all dies verspricht Magnat Audio Produkte GmbH für das neue Magnat Sounddeck 150, das direkt über HDMI ans TV-Gerät angeschlossen wird, aber ebenso über digitale und analoge Audio-Schnittstellen verfügt und mobile Devices mittels Bluetooth einbinden kann.

Von Michael Holzinger (mh)
14.09.2015

Share this article


Satten, dynamischen Klang fürs Fernsehen verspricht der deutsche HiFi-Spezialist Magnat Audio Produkte GmbH für den neuen Spross der Magnat Sounddeck-Serie, das Magnat Sounddeck 150. Dabei geht das Unternehmen gar soweit, und verspricht hier eine besonders kompakte Home Cinema-Lösung, die kaum Platz für sich in Anspruch nimmt, dennoch mit einer Vielzahl an Ausstattungsmerkmalen aufwarten kann, etwa einer besonders einfachen Installation, einer komfortablen Bedienung, bis hin zur Integration mobiler Devices.

Ausgelegt ist das neue Magnat Sounddeck 150 als Zweiwege-Lautsprecher-System, das auf zwei 20 mm Gewebekalotten sowie immerhin vier Mitteltöner, also zwei pro Kanal mit einem Durchmesser von jeweils 45 mm setzt. Für ein Mehr an Autorität ist das System mit einem Bassreflex-System ausgestattet, das nach hinten herausgeführt ist und über eine strömungsoptimierte Bassreflex-Öffnung verfügt. Das unterste Frequenzspektrum soll ein zusätzlicher Subwoofer abdecken, der als Downfire-Subwoofer mit Langhub-Chassis ausgelegt ist, und somit an der Unterseite des Geräts zu finden ist. Durch die Standfüsse des Magnat Sounddeck 150 ergibt sich hier ganz automatisch ein definierter Abstand für eine optimale Abstrahlung in den Raum.

Angetrieben werden die Speaker mittels eines Verstärkers in Class D, wobei für den linken und rechten Kanal jeweils 25 Watt, und für den Subwoofer weitere 50 Watt zur Verfügung stehen.

Die Signalverarbeitung erfolgt DSP-basiert, um eine optimale Ansteuerung der Chassis zu garantieren. So wird ein Frequenzbereich zwischen 28 Hz und 26 kHz abgedeckt, wobei die Übergangsfrequenzen vom Hersteller mit 200 Hz und 3 kHz angegeben werden.

Diese DSP-basierte Signalverarbeitung erlaubt einerseits die Dekodierung von Inhalten in Dolby Digital, wobei das Magnat Sounddeck 150 auf Wunsch auch Virtual Surround liefert, hier stehen verschiedene Programme für Filme und Musik zur Verfügung und ebenso lässt sich ein Equalizer mit drei Presets aktivieren. Ein spezieller Nachtmodus sorgt zu später Stunde für eine etwas in der Dynamik reduzierte Wiedergabe.

An Anschlüssen findet man hier zunächst eine HDMI-Schnittstelle zur direkten Verbindung mit dem TV-Gerät. Selbstverständlich unterstützt diese ARC, also einen so genannten Audio Return Channel um Fernsehton direkt auf die Magnat Sounddeck 150 zu übertragen, zudem steht auch HDMI CEC zur Verfügung, sodass die Steuerung allein mit Hilfe der Fernbedienung des TV-Geräts erfolgen kann.

Desweiteren verfügt die Magnat Sounddeck 150 über eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle und bietet gar einen analogen Eingang für weitere Quellgeräte. Über einen USB-Port lassen sich Speicher-Medien anschließen, um Audio-Daten in den Formaten MP3 und WMA abzuspielen. Zudem lassen sich mobile Devices über Bluetooth als Quelle nutzen, wobei das Magnat Sounddeck 150 auch den Codec apt-X unterstützt.

Das Magnat Sounddeck 150 weist ein besonders schlankes Gehäuse auf, das lediglich 700 x 80 x 340 mm misst. Es ist überaus solide verarbeitet und aus MDF gefertigt, sodass nahezu jeder Fernseher problemlos auf dem Magnat Sounddeck 150 platziert werden kann. Das Magnat Sounddeck 150 bringt exakt 6 kg auf die Waage. Das Finish bezeichnet der Hersteller als Brushed Metal und setzt hier auf eine besonders elegante Front, wobei zentral ein klar ablesbares 5-stelliges LED-Display zu finden ist.

Das neue Magnat Sounddeck 150 soll bereits in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Eine konkrete Preisangabe bleibt der Hersteller aber leider bislang schuldig. Im Lieferumfang ist eine System-Fernbedienung enthalten, ebenso alle für die Installation erforderlichen Kabel.

Share this article