Foto © D&M Germany GmbH

Marantz AV7702 - Mehrkanal-AV-Vorverstärker mit Dolby Atmos

Mit dem Marantz AV7702 präsentiert Marantz den ersten Mehrkanal-AV-Vorverstärker mit Dolby Atmos-Unterstützung und auch sonst sehr üppiger Ausstattung.

Kurz gesagt...

Mit dem Marantz AV7702 präsentiert Marantz den ersten Mehrkanal-AV-Vorverstärker mit Dolby Atmos-Unterstützung und auch sonst sehr üppiger Ausstattung.

Wir meinen...

Der Begriff AV-Schwergewicht ist wohl in diesem Fall durchaus berechtigt, denn der neue Marantz AV7702 liefert alles, was man von einem derartigen Leistungsboliden erwarten darf. Wenngleich, Leistung in Form von „Watt“ muss hier ein passender Endverstärker liefern, diesen kann der neue Marantz AV-Vorverstärker aber zuverlässig bedienen, und zeigt sich für wirklich alle Eventualitäten im Home Cinema, selbst für sehr ambitionierte Heimkino-Enthusiasten, bestens gerüstet.
Hersteller:Marantz
Vertrieb:D&M Germany GmbH
Deutschand:D&M Germany GmbH
Preis:€ 1.999,-

Von Michael Holzinger (mh)
02.10.2014

Share this article


Ein ganz neues, raumfüllendes Sound-Erlebnis verspricht der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Marantz für den neuen Marantz AV7702, den das Unternehmen dieser Tage, wie angekündigt, präsentiert. Dabei handelt es sich um einen Mehrkanal-AV-Vorverstärker, der als Spielpartner allen voran für den Mehrkanal-Endverstärker Marantz MM8077 ausgelegt ist, und erstmals mit ausreichend Performance bei der Signalverarbeitung ausgestattet ist, um selbst Dolby Atmos zu unterstützen.

Und genau dieses Dolby Atmos, das derzeit wohl heisseste Thema im Bereich Home Cinema, soll für die von Marantz versprochene, besonders dichte Atmosphäre bei der Wiedergabe von Filmen sorgen.

Immerhin vier DSP-Einheiten stehen für diese geballte Performance bei der Signalverarbeitung laut Marantz beim neuen Marantz AV7702 zur Verfügung, sodass dieser nun wirklich alle relevanten Surround-Formate verarbeiten kann, neben Dolby TrueHD und dts HD Master Audio, dts Neo:X, eben auch Dolby Atmos, sowie diverse Algorithmen aus dem Hause Audyssey, etwa Audyssey DSX. Zudem steht diese DSP-Leistung auch für eine möglichst einfache, aber dennoch optimale Einrichtung des Systems zur Verfügung, und zwar auf Basis von Audyssey MultiEQ XT32, wobei dieser Mehrkanal-AV-Vorverstärker auch für Audyssey MultiEQ Pro vorbereitet ist. Damit lässt sich die Wiedergabe des Geräts optimal an die eingesetzten Lautsprecher-Systeme, deren Position im Raum, sowie anhand der individuellen Raumverhältnisse anpassen, um eine absolut akkurate Abbildung zu garantieren. Das entsprechende Messmikrofon ist natürlich im Lieferumfang enthalten.

Desweiteren stehen verschiedene Algorithmen von Audyssey zur Verfügung, etwa Audyssey LFC für eine reduzierte Geräuschübertragung im unteren Frequenzbereich, wenn es etwa darum geht, die Wiedergabe so auszusteuern, dass das gute Verhältnis zu den Nachbarn auch weiterhin gewahrt bleiben soll. Umgekehrt sorgt Audyssey Sub EQ HT dafür, dass man auch zwei Subwoofer perfekt ins Heimkino integrieren kann, um ein besonders solides Bassfundament zu erzielen.

Beim Marantz AV7702 handelt es sich um einen 11.2-Mehrkanal-Vorverstärker, der somit alle Spielarten von Dolby Atmos beherrscht. So lassen sich 7-, 9- oder 11-Kanal Dolby Atmos-Konfigurationen realisieren, und zwar mit den Layouts 5.1.2, 5.1.4, 7.1.2, 7.1.4 sowie 9.1.2. Die Signale werden für den Leistungsverstärker über XLR-Buchsen ausgegeben. Neben diesem 11.2-Kanal Vorverstärker-Ausgang steht aber noch ein weiterer Mehrkanal-Vorverstärker-Ausgang zur Verfügung, und zwar ein 13.2-Mehrkanal-Ausgang, wenngleich nur als Cinchbuchsen. Hierüber lassen sich also noch weitere Verstärker implementieren, um selbst umfangreiche, sehr luxuriöse Home Cinema-Konfigurationen realisieren zu können.

Natürlich steht die Signalverarbeitung beim Bild jener von Audio in nichts nach, sodass der neue Marantz AV7702 Inhalte in Full HD als auch 4K Ultra HD verarbeiten kann, sogar über eine Skalierung auf 4K verfügt. Hierfür stehen sieben HDMI-Eingänge der neuesten Generation zur Verfügung, die allesamt für 4K gerüstet sind, ebenso die immerhin drei HDMI-Ausgänge. Damit sind verschiedenste Szenarien für die Haupt- und Mehrraum-Anwendung möglich, etwa zwei HDMI-Ausgänge für den Hauptraum, plus eine zweite Zone. Der Marantz AV7702 erlaubt übrigens eine ISF-Kalibrierung durch entsprechend geschulte und zertifizierte Fachhändler, sodass eine absolut akkurate Bildwiedergabe erzielt werden kann.

Soweit die wesentlichen Eigenschaften im Rahmen seiner eigentlichen Bestimmung im Home Cinema, darüber hinaus weist der neue Marantz AV7702 aber natürlich auch alle Merkmale auf, die man von einem aktuellen AV-System im Netzwerk-Umfeld erwarten darf. Natürlich kann er also auch ins Netzwerk eingebunden werden, und zwar sowohl über Kabel als auch das integrierte WiFi Modul. Dann agiert er als dlna-zertifizierter UPnP-Streaming-Client, und kann somit auf Internet Radio, aber aucc verschiedenste weitere Online-Angebote, inklusive Spotify und Spotify Connect, zugreifen. Auch eigene Inhalte stehen natürlich zur Verfügung, die etwa auf einer zentralen Netzwerk-Speicherlösung, einer so genannten NAS hinterlegt sind. Hierbei verarbeitet der Marantz AV7702 alle relevanten Formate, also MP3, WMA, AAC, ALAC, FLAC, AIFF und WAV, letztere bis hin zu 24 Bit und 192 kHz, und allesamt inklusive einer unterbrechungsfreien Wiedergabe, dem so genannten gapless Playback. Aucc die Wiedergabe von DSD wird übrigens unterstützt. All diese Datenformate können auch direkt von Speichermedien wiedergegeben werden, wenn diese über den USB-Port des Marantz AV7702 angeschlossen sind. Für Apple-Anwender steht zudem die Unterstützung von Apple AirPlay zur Verfügung. Wer Musik direkt von irgendeinem mobilen Device übertragen will, der kann dies über Bluetooth erledigen.

Interessant ist, dass der neue Marantz AV7702 nicht nur über zahlreiche weitere digitale als auch analoge Eingänge verfügt, er weist zudem auch eine Phono-Vorstufe auf.

Die Signalverarbeitung bei Audio soll mit Hilfe der bewährten Stromgegenkopplungstechnologie und neuesten, hochauflösenden, diskreten Vorverstärkerstufen, den so genannten Marantz HDAMs, auf besonders hohem Niveau angesiedelt sein, sodass sich der Marantz AV7702, wie bereits erwähnt, nicht nur im Home Cinema, sondern auch bei der Wiedergabe von klassischem Stereo bestens bewährt.

Über die Netzwerk-Integration lässt sich der Marantz AV7702 auch besonders intuitiv mittels entsprechender App für Smartphones mit Apple iOS und Google Android steuern. Aber auch so soll sich der Marantz AV7702 durch eine besonders komfortable Bedienung auszeichnen, wozu eine intuitive Benutzeroberfläche samt Setup-Assistent beitragen soll. Vier so genannte Smart Select-Tasten direkt am Gerät erlauben den direkten Abruf wesentlicher Konfigurationen.


Der Vollständigkeit wegen sei abschließend erwähnt, dass der Marantz AV7702 natürlich über entsprechende Trigger und eine RS232-Schnittstelle verfügt, um in entsprechende Installationslösungen eingebunden zu werden.

Nach Angaben des Herstellers wird der neue Marantz AV7702 wohl bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der Kunde kann sich hier allerdings nicht zwischen zwei Ausführungen entscheiden, denn vorerst wird es diesen Mehrkanal-AV-Vorverstärker ausschließlich in Schwarz geben. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 1.999,- angegeben.

Share this article