Marantz Musical Mastering erstmals im CD-Player Marantz SA-11S3

Marantz Musical Mastering nennt der renommierte japanische Unterhaltungs-Elektronik-Konzern Marantz eine Technologie, die laut Herstellerangaben bislang allein professionellen Tonstudios vorbehalten war und nunmehr erstmals im Marantz SA-11S3 in einem Consumer Audio CD-Player der Oberklasse zum Einsatz kommen soll.

Von Michael Holzinger (mh)
28.11.2012

Share this article


Signale aus der digitalen in die analoge Welt zu wandeln, ist eine überaus diffizile Aufgabe, an deren möglichst perfekter Umsetzung Generationen an Technikern und Ingenieuren seit Jahr und Tag tüfteln. Oft unterschätzt, stellt die Güte eines D/A-Wandlers eines der wesentlichsten Kriterien dar, wenn es um die Qualität des gesamten Systems geht. Dabei geht es nicht allein um den eigentlichen DAC selbst, sondern ebenso um alles, was sonst noch irgendwie in die Wandlung eingreift und diese beeinflusst, also etwa mit welchen Schaltungskonzepten, welchen Filtern und welchen Algorithmen gearbeitet wird. Hier gibt es, wie so oft, ganz unterschiedliche Ansätze, die wohl allesamt ihre Berechtigung haben. Wesentlich ist allein das erzielbare Ergebnis, wobei auch hier letztendlich nicht nur rein technische Eckdaten, sondern durchaus auch der persönliche Geschmack mit einfließen.

Wie auch immer realisiert, eine möglichst tadellose Signalwandlung ist umso entscheidender, da wir ja im wesentlichen in der Welt der moderner HiFi-Systeme nur noch - natürlich abgesehen von Vinyl - mit digitalen Quellen arbeiten. Im einfachsten Fall ist es nach wie vor der Audio CD-Player.

Nicht weiter erstaunlich also, dass das japanische Unternehmen Marantz bewusst einen Audio CD-Player auswählte, um erstmals eine neue Technologie einzusetzen, die sich Marantz Musical Mastering nennt.

Marantz Musical Mastering umfasst mehrere Technologien, deren gemeinsames Ziel es ist, eine einzigartige Methode der digitalen Verarbeitung von Musik-Daten für maximale Wiedergabetreue abzubilden. Diese im Rahmen des HiFi-Entwicklungsprogramms, wie es der Hersteller selbst bezeichnet, als Marantz Musical Mastering bzw. kurz einfach MMM genannten Audio-Technologien waren bislang ausschließlich professionellen Aufnahme-Studios vorbehalten und dienten hier als Lösung, um eine optimale Klangwiedergabe bei der Signalverarbeitung zu erzielen.

Marantz Musical Mastering lässt sich im Wesentlichen auf drei Lösungsansätze zusammen fassen, und zwar Oversampling, Noise Shapping und Dithering.

Beim Oversampling vervielfacht man die Abtastung durch Interpolation der Samples und erreicht damit eine Vervielfachung der Abtastrate. Die so gewonnenen Zwischenwerte sollen eine korrekte statistische Verteilung der zusätzlich gewonnenen Daten und damit eine real höhere Auflösung erlauben.

Das Noise Shaping verschiebt digitale Störanteile durch geschicktes Filtern aus dem hörbaren Frequenzbereich in den nicht mehr wahrnehmbaren Frequenzbereich jenseits von 20 kHz.

Beim Dithering moduliert man das Nutzsignal gezielt mit einem Rauschen zur Reduktion von Ungenauigkeiten, die in der Umrechnung der Auflösungen zwangsweise entstehen. Die Art und Verteilung des Rauschens entscheiden über die Qualität des klanglichen Ergebnisses.

Marantz gibt an, beim Marantz Musical Mastering eine ausgeklügelte Kombination dieser drei Lösungsansätze zur Erzielung einer bestmöglichen Signalverarbeitung in ausgiebigen Hörtests und Versuchsreihen ermittelt zu haben.

So soll MMM zunächst zu einem extrem geringen Maß an Qualitäts- bzw. Auflösungsverlusten führen. Zudem soll mit Marantz Musical Mastering und den darin integrierten Signalverarbeitungs-Prozessen ein Mehr an Details der verschiedenen Instrumente und in Summe reichere Klangfarben, aber auch eine realistischere Abbildung des Raums erzielt werden, und zwar unabhängig vom jeweiligen Material. Es handelt sich also nicht um ein spezielles Verfahren, das ein eigens dafür optimiertes Quellmaterial erfordert. Die Verbesserungen durch MMM sollen also sowohl bei alten als auch neuen Aufnahmen zur Geltung kommen.

Wie bereits erwähnt findet man Marantz Musical Mastering erstmals im Premium Audio CD-Player Marantz SA-11S3.

Weitere Informationen darüber erhalten Sie direkt im Fachhandel sowie beim österreichischen Vertrieb Novis Electronics GmbH.

Share this article

Related posts