Foto © D&M Germany GmbH

Marantz PM-14S1 SE und Marantz SA-14S1 SE - 14er Special Edition für High-Resolution Audio…

Inspiriert durch Markenbotschafter Ken Ishiwata, und perfekt abgestimmt auf Hi-Res Audio, so soll sich die neue 14er Special Edition des japanischen Unterhaltungselektronik-Konzerns Marantz präsentieren, der Stereo Vollverstärker Marantz PM-14S1 SE sowie der Super Audio CD-Player Marantz SA-14S1 SE.

Kurz gesagt...

30 Jahre nach der ersten Marantz Special Edition präsentiert der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern den Stereo Vollverstärker Marantz PM-14S1 SE sowie der Super Audio CD-Player Marantz SA-14S1 SE.

Wir meinen...

Als Neuauflage der allersten Special Edition, dem Audio CD-Player Marantz CD-45LE, der vor nunmehr dreißig Jahren präsentiert wurde, versteht der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Marantz den neuen Marantz SA-14S1 SE, der neue Maßstäbe im Bereich High-end Player für optische Medien als auch DAC für Hi-Res Audio-Daten setzen soll. Als passenden Spielpartner präsentieren die Japaner den Stereo Vollverstärker Marantz PM-14S1 SE.
Hersteller:Marantz
Vertrieb:D&M Germany GmbH
Preis:Marantz PM-14S1 SE € 2.500,-
Marantz SA-14S1 SE € 2.500,-

Von Michael Holzinger (mh)
24.08.2015

Share this article


Immerhin, 30 Jahre ist es bereits her, dass der renommierte japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Marantz erstmals eine Special Edition vorstellte, selbst wenn dieses Produkt seinerzeit nicht als Special Edition, sondern vielmehr als Limited Edition präsentiert wurde, abgekürzt mit LE. Dennoch, es war ein herausragendes Produkt, das diese Bezeichnung völlig zu Recht trug und zwar der Marantz CD-45LE. Rückblickend kann man mit Fug und Recht behaupten, dass dieser Audio CD-Player für Furore sorgte, indem er neue Maßstäbe für die Wiedergabe von Audio CDs setzte und mit dazu beitrug, dass die Produkte aus dem Marantz einen derart tadellosen Ruf genießen, bis heute.

Nun sei es an der Zeit, so Marantz, diesen Klassiker der HiFi mit einem neuen Modell zu würdigen, und zwar in Form eines Players, der ebenfalls eine außergewöhnliche Lösung darstellt, und mit modernsten Ausstattungsmerkmalen bestens für die heutigen Anforderungen an ein derartiges Produkt ausgestattet ist. Somit ist klar, ein Audio CD-Player allein reicht nicht mehr, selbst wenn diese Kategorie natürlich nach wie vor eine gerade für besonders ambitionierte HiFi-Liebhaber sehr wesentliche Komponente in ihren Systemen darstellt. Und es wäre nicht Marantz, wenn sie in dieser Klasse nicht auf Super Audio CD setzen würden, der entscheidende Punkt aber ist, dass ein moderner Audio CD bzw. Super Audio CD-Player dieser Tage weit mehr zu leisten im Stande sein muss, als „nur“ optische Datenträger in bester Qualität darzubieten, vielmehr muss er ebenso gerüstet sein, um Audio-Daten in den verschiedensten Formaten bis hin zu Hi-Res zu verarbeiten, und genau das soll der neue SACD-Player von Marantz leisten können, der Marantz SA-14S1 SE.

Und wie es treue Fans der Marke gewohnt sind, kommt ein derartiges Device niemals allein, sondern stets mit dem optimal dazu passenden Stereo Vollverstärker, in diesem konkreten Fall dem neuen Marantz PM-14S1 SE.

Aus der Sicht von Marantz handelt es sich bei diesem neuen Gespann für klassische Premium HiFi um zwei außergewöhnliche Produkte, die von Markenbotschafter Ken Ishiwata inspiriert wurden. Ein gewisses „Verwandtschaftsverhältnis“ mit den längst legendären KI Pearls aus dem Hause Marantz ist also keineswegs zufällig, sondern durchaus gewollt.

So bezeichnet Marantz den neuen Marantz SA-14S1 Special Edition als perfekte Plattform für Klang in Referenz-Qualität, wobei das Fundament dafür bereits durch den Marantz eigenen SACD-Laufwerksmechanismus gelegt wird, der eine besonders akkurate Datenabtastung sicher stellen soll.

Da der neue Marantz SA-14S1 Special Edition aber nicht nur für optische Datenträger konzipiert ist, sondern ebenso als D/A-Wandler fungieren soll, stehen zudem ein optischer als auch koaxialer Digital-Eingang zur Verfügung. Über einen USB-Port kann er zudem direkt mit einem PC oder Mac verbunden werden, fungiert also als externes Audio-Interface. Selbstverständlich setzten die Entwickler hierbei auf eine asynchrone Datenübertragung. An Audio-Daten können 24 Bit 192 kHz im Linear PCM-Format verarbeitet werden, ebenso DSD-Daten mit DSD 2.8 sowie DSD 5.6. Ein weiterer USB-Port direkt an der Front steht für entsprechende Speichermedien zur Verfügung, sodass MP3-, WAV und AAC-Dateien ebenfalls direkt abgespielt werden können. Ebenso lassen sich hier mobile Devices aus dem Hause Apple direkt als Quelle anschließen.

Die Signalverarbeitung erfolgt mittels eines besonders hochwertigen DAC, und zwar durch einen Texas Instruments DSD1792, dem zwei Master-Taktgeber zur Seite stehen, um stets höchste Präzision bei jeder Abtastrate zur garantieren.

Die analoge Ausgangsstufe setzt in bewährter Art und Weise auf Marantz HDAM-SA2 Module und auch alle weiteren Komponenten, wie etwa der potente Ringkern-Transformator wurden ebenfalls laut Marantz allein nach audiophilen Gesichtspunkten ausgewählt.

Als besonders feines Detail verfügt der Marantz SA-14S1 Special Edition über einen diskret aufgebauten Kopfhörer-Verstärker, sodass für den Musik-Genuss über hochwertige Kopfhörer kein weiteres Gerät bemüht werden muss.

Verpackt ist diese feine Elektronik in ein verwindungssteifes, vibrationshemmendes Chassis, dessen Aluminium-Abdeckung etwa eine Wandstärke von 5 mm aufweist. Das Gehäuse ruht auf besonders schweren, neu entwickelten Füssen, die ebenfalls zum Schutz vor Vibrationen beitragen sollen.

Selbst bei der Fernbedienung wurde hier nicht am falschen Fleck gespart, vielmehr setzten die Entwickler auf eine System-Fernbedienung aus eloxiertem Aluminium, die allein bereits bei der Haptik keine Zweifel aufkommen lässt, dass man es hier mit einem Produkt der Premium-Klasse zu tun hat.

Wie bereits erwähnt, präsentiert Marantz mit dem Marantz PM-14S1 Special Edition den perfekt zum eben beschrieben SACD-Player bzw. DAC passenden Stereo Vollverstärker, dessen Ausstattung ebenfalls keine Wünsche offen lässt.

So liefert der Marantz PM-14S1 Special Edition eine Leistung von zweimal 90 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm bzw. zweimal 140 Watt an Systemen mit einer Impedanz von 4 Ohm. Aufgebaut ist dieser auf Basis einer Schaltung mit Stromgegenkopplung, die für beste Klangqualität sorgen soll und die auf Marantz eigene HDAM-SA3 Module setzt. Der Marantz PM-14S1 Special Edition weist eine besonders hochwertige lineare Lautstärke-Regelung auf und setzt auf besonders kurze, effektive Signalwege. Ein besonders stabil ausgelegtes Netzteil und Schottky-Dioden mit hoher Stromlieferfähigkeit sowie ein potenter Ringkern-Transformator liefern die entsprechenden Leistungreserven. Auch hier kommen nach Angaben des Herstellers allein streng selektierte Bauteile zum Einsatz, wobei die Marantz SPKT-100 Kupfer-Lautsprecher-Terminals nur ein klar sichtbarer Beleg dafür sind.

Neben ausreichend Eingängen inklusive Direkt-Eingängen steht auch eine integrierte Phono-Vorstufe zur Verfügung, die gleichermaßen für MM- als auch MC-Tonabnehmer-Systeme geeignet ist. Auch hier setzten die Entwickler auf Stromgegenkopplungs-Technologie.

Natürlich verfügt auch der Stereo Vollverstärker Marantz PM-14S1 Special Edition über ein besonders robustes Gehäuse, dessen Eckdaten denen des zuvor beschriebenen Super Audio CD-Players von Marantz in nichts nachstehen.

Im Lieferumfang ist ebenfalls eine besonders hochwertige System-Fernbedienung enthalten, die aus Aluminium gefertigt ist, und sowohl den Verstärker als auch den CD-Player steuern kann.

Das neue Gespann des Premium-Segments aus dem Hause Marantz soll nach Angaben des Herstellers bereits Ende August 2015 im Fachhandel zu finden sein. Der Kunde kann sich hier in bewährter Art und Weise zwischen zwei Ausführungen entscheiden. So stehen sowohl der Stereo Vollverstärker als auch der Super Audio CD-Player sowohl in Schwarz als auch Gold zur Verfügung. Beide Varianten werden zu gleichen Preisen angeboten, wobei man sowohl für den Marantz SA-14S1 Special Edition als auch den Marantz PM-14S1 Special Edition jeweils € 2.500,- budgetieren muss.

Share this article