Responsive image Audio

Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier - Stereo Vollverstärker mit HEOS built-in

Foto © Sound United LLC.

Der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier sei eine Lösung, die für wahre Musik-Liebhaber konzipiert ist, ein Stereo Vollverstärker, der für Audiophile ausgelegt wurde, die gleichermaßen modernste Streaming-Funktionalität und klassische HiFi-Tugenden wünschen, und dies in der etablierten Form einer ansprechenden HiFi-Komponente traditioneller Ausprägung.

Kurz gesagt...

Schon der Name Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier verrät, dass hiermit ein Stereo Vollverstärker mit integrierter Streaming-Funktionalität basierend auf HEOS built-in zur Verfügung steht.

Wir meinen...

Der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier sei der erste HiFi-Vollverstärker von Marantz mit Stromgegenkopplung, der neben den typischen Merkmalen dieser Klasse wie etwa zahlreichen analogen und digitalen Eingängen, einer integrierten Phono-Vorstufe, auch über HEOS Built-in verfügt, damit die komplette Welt moderner Streaming-Systeme inklusive Multiroom Audio-Streaming eröffnet und auch mobilen Devices über Bluetooth als direkter „Spielpartner“ zur Verfügung steht.

Von Michael Holzinger (mh)
26.09.2019

Share this article


Streaming-Funktionalität in einem Verstärker zu integrieren, ist ja keineswegs neu. Auch die Marken Denon und Marantz von Sound United LLC. bieten bereits seit Jahr und Tag derartige Lösungen mit HEOS Built-in an, wobei es sich hierbei zumeist um Lösungen im Bereich kompakter HiFi-Systeme handelt, die der Klasse Micro- oder Midi-HiFi zuzuordnen sind. Nun aber will Sound United LLC. Streaming-Funktionalität mit klassischem HiFi auch in einer höheren Klasse verbinden, und zwar einem Stereo Vollverstärker, der ganz und gar klassischen HiFi-Tugenden nach den hohen Maßstäben der Japaner entspricht, dem neuen Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier.

Der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier sei der erste HiFi-Vollverstärker von Marantz mit Stromgegenkopplung, der neben den typischen Merkmalen dieser Klasse wie etwa zahlreichen analogen und digitalen Eingängen, einer integrierten Phono-Vorstufe, auch über HEOS Built-in verfügt, damit die komplette Welt moderner Streaming-Systeme inklusive Multiroom Audio-Streaming eröffnet und auch mobilen Devices über Bluetooth als direkter „Spielpartner“ zur Verfügung steht.

Basis des neuen Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier sind, so der Hersteller, allein ausgewählte, hochwertige Komponenten, wobei die Entwickler bei diesem Zweikanal-Verstärker auf die Marantz-eigene Stromrückkopplungs-Verstärker-Technologie Current Feedback auf der Grundlage der Marantz HDAM-SA3 Verstärker-Module vertrauen. Diese sollen sich, davon ist man überzeugt, durch eine überaus dynamische Spielweise und eine realitätsnahe Abbildung der Klangbühne mit geringsten Verzerrungen auszeichnen, somit die beste Voraussetzung für eine verlustfreie Wiedergabe von Audio-Daten bis hin hin zu Hi-res Audio bieten.

Der Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier weist eine Leistung von zweimal 60 Watt an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 8 Ohm auf, kann bei Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von lediglich 4 Ohm gar zweimal 80 Watt zur Verfügung stellen. Grundlage dafür soll unter anderem eine solide Stromversorgung basierend auf einem abgeschirmten Ringkern-Transformator sein, das für hohe Ströme ausgelegt wurde.

Eine neu entwickelte Vorverstärker-Sektion, die eine elektronische Lautstärke-Regelung einsetzt, soll eine außergewöhnlich gute Kanaltrennung und einen herausragenden Signal-Rauschabstand garantieren, so das Versprechen des Herstellers.

Ganz wesentlich beim Aufbau des neuen Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier sei zudem, dass alle wesentlichen Baugruppen bestmöglich voneinander abgeschirmt sind, um Interferenzen zu unterbinden. Zudem können einzelne Gruppen wie etwa die Digital- und Netzwerk-Sektion separat abgeschaltet werden, sofern diese nicht in Verwendung sind, um auch dadurch das Risiko von Interferenzen für höchste Audio-Performance bei der Wiedergabe analoger Signale zu minimieren. Der Hersteller spricht hierbei von einem Pure Mode, bei dem der Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier drei Betriebsarten kennt. So können Netzwerk und USB-Port, WLAN und bzw. oder Bluetooth einzeln deaktiviert werden, im „Extremfall“ ist damit gewährleistet, dass der Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier als reiner Analog-Verstärker fungiert.

Selbstverständlich weist der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier, wie es sich für eine Lösung aus dem Hause Marantz geziemt, eine Klang- und Balance-Regelung auf. Mit der Source-Direct-Funktion kann aber auch diese komplett aus dem Signalweg genommen werden.

An Anschlüssen bietet der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier zunächst drei analoge Eingänge, hinzu kommt die bereits erwähnte Phono-Vorstufe, die für Laufwerke bestückt mit MM Tonabnehmer-Systemen ausgelegt ist. Hierbei soll es sich um einen neu konzipierten Phono-Vorverstärker mit in die Eingangsstufe integriertem Feldeffekttransistor (FET) handeln. Dieser liefert nach Angaben des Herstellers eine hohe Eingangsimpedanz, macht AC-Koppelkondensatoren überflüssig, und vereinfacht den Signalweg, was wiederum Verzerrungen vermindert und die Signalreinheit insgesamt enorm verbessert.

Darüber hinaus stehen zwei optische und eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle für digitale Quellen zur Verfügung, ebenso ein USB-Port Typ A und natürlich eine RJ45-Ethernet-Schnittstelle zur Integration ins Netzwerk. Als Alternative ist der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier aber auch mit einem integriertem WiFI Modul ausgestattet und auch Bluetooth darf nicht fehlen. Neben einem Pre-Out und einem Anschluss für Subwoofer hebt der Hersteller ganz besonders die solide Ausführung der Lautsprecher-Anschlüsse des neuen Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier hervor.

Die Front präsentiert zunächst ein zentral angeordnetes OLED-Display, das von zwei Drehgebern, einer für die Eingangswahl, einer für die Lautstärke, flankiert wird. Darunter findet sich die Klang- und Balance-Regelung und auch ein Anschluss für Kopfhörer darf hier nicht fehlen.

Die größte Flexibilität bietet der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier natürlich dann, wenn man ihn ins Netzwerk einbindet, denn dann stehen alle Vorteile der Streaming-Plattform HEOS zur Verfügung. Damit lässt sich nicht nur auf eigene Inhalte hinterlegt im Netzwerk zugreifen, sondern ebenso auf eine Vielzahl an Online-Diensten, wie etwa Amazon Music HD, Deezer, TIDAL, Spotify und TuneIn. Die Steuerung erfolgt hierbei allen voran über die HEOS App, die für Apple iOS ebenso zur Verfügung steht, wie für Google Android. Damit lässt sich auch ein Multiroom Audio-Streaming-Verbund mit weiteren HEOS-Systemen kontrollieren.

Der Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier ist in der Lage, Audio-Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz zu verarbeiten, zudem versteht er sich auf DSD mit bis zu DSD 5.6, wobei dafür ein leistungsstarker Wandler des Typs AKM AK4490 des Spezialisten AKM Semiconductor, einer Tochtergesellschaft von Asahi Kasei Microdevices, zum Einsatz kommt.

HEOS ist auch dafür verantwortlich, dass der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier tatsächlich aufs Wort gehorcht, und zwar über die Sprachsteuerung von Amazon, Amazon Alexa. Dies erfordert natürlich ein Amazon Echo Gerät, oder einen Smart Speaker mit Amazon Echo Built-in, sowie das entsprechende HEOS Home Entertainment Skill.

Noch im Laufe diesen Jahres plant Sound United LLC. zudem, auch Google Assistant und damit eine weitere wesentliche Plattform für Sprachsteuerung zu implementieren.

Apple Siri ist jedoch bereits ab Werk im Spiel, denn der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier unterstützt Apple AirPlay 2 und kann somit nicht nur über diese Plattform Musik streamen, sondern zudem direkt in die Apple HomeKit-Plattform integriert werden.

Natürlich wird der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert, allerdings bietet er auch die Möglichkeit, eine bestehende Fernbedienung anzulernen, etwa die des TV-Geräts.

„Enthusiasten und Audiophile bringen immer häufiger ihr Interesse an einem leichten Zugang zu ihren bevorzugten Musik-Streaming Diensten zum Ausdruck, die – wie Amazon Music HD oder TIDAL – auch hochauflösende Audiodateien anbieten. Der PM7000N bietet das Beste aus zwei Welten: Er pflegt das audiophile Vermächtnis klassischer Hi-Fi-Vollverstärker von Marantz in 2-Kanal-Tontechnik und trägt gleichzeitig der Nachfrage nach Streaming-Möglichkeiten Rechnung.” -Emmanuel Millot, Senior Director Brand Management bei Marantz

Der neue Marantz PM7000N Network Integrated Amplifier soll nach Angaben des Herstellers ab dem 15. November 2019 im Fachhandel zu finden sein. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis wird mit € 1.199,- angegeben. Der Kunde kann zwischen Premium-Silber und Schwarz wählen.

Share this article