Marantz wertet Universal-Player mit YouTube Leanback auf

Videos, direkt aus den Weiten des Internets über die Plattform YouTube entsprechen zwar nur selten den Qualitätskriterien, die wir uns als audiovisuelle Feinschmecker wünschen, auf Grund der Vielfalt erliegen wir dann dennoch hin und wieder dem Reiz, auch diese Möglichkeit zu nutzen. Vor allem dann, wenn es gemütlich von der Couch aus, gänzlich ohne PC über das AV-System funktioniert.

Von Michael Holzinger (mh)
26.08.2011

Share this article


Diese Option bieten nun auch die Universal-Player aus dem Hause Marantz, denn wie das japanische Unternehmen nun in einer Aussendung bekannt gab, steht eine kostenlose neue Firmware zur Verfügung, die den Marantz UD5005 sowie Marantz UD7006 um die Funktion YouTube Leanback erweitert.

YouTube Leanback ist eine ganz besonders interessante Schnittstelle der Online Video-Plattform des Internet-Giganten Google, denn diese erlaubt es, sehr komfortabel im verfügbaren Angebot dieser Plattform zu stöbern und Video-Inhalte abzurufen. Und zwar ohne PC oder aufwendige Streaming-Lösungen, sondern einfach mittels eines Blu-ray Players und dessen Infrarot-Fernbedienung, sodass man gemütlich auf der Couch sitzend, die neuesten Videos zumindest in adäquater Qualität genießen kann. Man muss sich dabei auch nicht durch irgendwelche Menüs quälen, sondern erhält eine grafisch ansprechende, Darstellung des Angebots im Vollbild-Modus.

Einzige Voraussetzung ist natürlich eine Online-Verbindung, die mittels der Ethernet-Schnittstelle der beiden Universal-Player aus dem Hause Marantz hergestellt wird. Diese ist natürlich auch für das Update der Firmware erforderlich, wobei die neue Firmware ab sofort zur Verfügung steht. Das Update kann einfach über den entsprechenden Menü-Eintrag durchgeführt werden. Wenige Minuten später sollte die Firmware der Player auf dem neuesten Stand sein und die Funktion YouTube Leanback zur Verfügung stehen. Zusätzliche Einstellungen sind nicht erforderlich.

Wer dennoch lieber die Hilfe eines Fachmanns bevorzugt, der wendet sich an den Fachhändler seines Vertrauens. Weitere Informationen erhalten Sie zudem beim österreichischen Vertrieb von Marantz, der Firma Novis Electronics GmbH in Bregenz.

Share this article