Responsive image Audio

McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier

Foto © McIntosh Laboratory Inc.

Darf es ein wenig mehr an Leistung sein? Wenn es um Leistung pur geht, war es immer schon empfehlenswert, sich bei McIntosh Laboratory Inc. umzusehen, dies stellt die US-amerikanische HiFi-Schmiede einmal mehr mit dem neuen McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier unter Beweis.

Kurz gesagt...

Der neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier tritt die Nachfolge des McIntosh MC1.2KW als leistungsstärkster Single Chassis Monoblock Amplifier an.

Wir meinen...

Zugegeben, es sind nicht die wesentlichen Merkmale, aber Abmessungen von 45,09 cm in der Breite, 31,27 cm in der Höhe, und ganz und gar nicht bescheidene 55,88 cm in der Tiefe, sowie satte 71,7 kg Masse, dies beeindruckt schon, zumal man ja wie im Fall des neuen McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier zumindest zwei Stück benötigt. Und an Leistung wird es damit nicht mangeln, denn schließlich liefert dieser Mono-Block nicht weniger als 1.200 Watt…
Hersteller:McIntosh Laboratory Inc.
Vertrieb:Audio Components GmbH
Preis:US$ 12.500,-

Von Michael Holzinger (mh)
13.11.2017

Share this article


Die US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh Laboratory Inc. ist in mehrerlei Hinsicht für einzigartige Lösungen bekannt. Da wäre natürlich das Offensichtlichste, nämlich eine einzigartige Design-Philosophie die bereits auf den ersten Blick eine Lösung aus dem Hause McIntosh als solche erkennen lässt. Ganz klar kann man festhalten, dass hier dezente Zurückhaltung nicht als Tugend verstanden wird, man ist durchaus dafür bekannt, markant in Erscheinung zu treten, alles andere würde wohl auch von den Kunden nicht akzeptiert werden. Dann wäre natürlich der typische Klang der Lösungen von McIntosh Laboratory Inc. und nicht zuletzt der Grundsatz, dass es nie zuviel an Leistung sein kann.

Als würde es dafür noch weiterer Beweise bedürfen, stellt das Unternehmen nunmehr den neuen McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier vor und gibt zu Protokoll, dass es sich hierbei um den ausgeklügeltsten Verstärker seiner Art handle, und vor allem, dass dieser neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier den McIntosh MC1.2KW als leistungsstärksten Monoblock des Herstellers ablöse.

Um auch hier gleich das wesentlichste Merkmal vorweg zu nehmen, nicht weniger als 1.200 Watt liefert der neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier, und zwar an Lautsprecher-Systemen mit 2, 4 oder 8 Ohm. Als wäre schon allein damit klar zum Ausdruck gebracht, dass es sich hierbei um einen ganz außergewöhnlichen Verstärker handelt, sollen zwei weitere technische Daten unterstreichen, dass, wenn man sich für den McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier entscheidet, auch das „Umfeld“ entsprechend ausgelegt sein sollte, etwa für die Abmessungen von 45,09 cm in der Breite, 31,27 cm in der Höhe, und ganz und gar nicht bescheidene 55,88 cm in der Tiefe. Auch betreffend der „Statik“ eines Racks sollte man nicht ohne Planung heran gehen, schließlich bringt der neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier satte 71,7 kg auf die Waage, und man benötigt ja hier zumindest zwei an der Zahl…

Dass man hier aus Sicht der Entwickler mit ganz anderen Massstäben an die Realisierung gehen muss, zeigt etwa das massive Chassis des McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier, das aus Edelstahl gefertigt wurde und das in großen Teilen allein aus Kühlkörpern besteht. Nicht weniger als vier so genannte McIntish Monogrammed Heatsinks kommen hier zum Einsatz, die als Garant dafür dienen, dass die massiv auftretende Wärmeentwicklung der verbauten Elektronik, allen voran so genannten High Current Output Transistors, entsprechend abgeleitet werden kann.

Erstaunlich ist, dass der neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier, wie bereits beschrieben, die volle Leistung sowohl an Lautsprecher-Systemen mit 2, 4 und 8 Ohm bereit stellen kann. Dies wird durch McIntosh Autoformer Technology sichergestellt.

Ebenso erstaunlich ist, dass diese geballte Kraft mit entsprechender Kontrolle und vor allem nahezu frei von Verzerrungen einhergeht, so gibt der Hersteller etwa an, dass die so genannte Harmonic Distortion bei 0,005 % liege, möglich mache dies das McIntosh Quad Balanced Design.

Eine ganz wesentliche Verbesserung gegenüber dem Vorgänger sei eine um 50 Prozent erhöhte Filterkapazität, die zu einer markant verbesserten Wiedergabe im untersten Frequenzbereich sowie einer nochmals größeren Dynamikreserve führe, so der Hersteller. Auch bei der Güte der Bauteile habe man für den neuen McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier noch genauer selektiert, nutze eine noch hochwertigere Verkabelung, und natürlich habe man noch zuverlässigere Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um bei derartigem Leistungspotential jedwedem Schaden an der HiFi-Kette effektiv vorbeugen zu können (Power Guard, Sentry Monitor). Dazu gehören auch spezielle, so genannte McIntosh Solid Cinch Speaker Bindings, die ein Loslösen der Anschlüsse und damit einen etwaigen fatalen Kurzschluss unterbinden sollen.

Natürlich ist der neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier für alle Spielarten vorbereitet, das Anschluss-Panel bietet somit die Möglichkeit von Bi- und Tri-amping, zudem können Signale an weitere Endstufen weiter gereicht werden und weitere Lösungen aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc. lassen sich über entsprechende Trigger-Anschlüsse steuern bzw. steuern den neuen McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier. Neben unsymmetrischen Anschlüssen stehen auch symmetrische Ein- und Ausgänge ausgeführt als XLR-Buchsen zur Verfügung.

Selbst an die Verfeinerung der Optik hat man gedacht und setzt für die massiven VU-Meter eine neue LED Hintergrundbeleuchtung ein.

Natürlich setzt man bei der Front auf edles Glas gepaart mit Aluminium-Elementen, sowie den typischen „Tragegriffen“, die ja längst ein markantes Markenzeichen der Lösungen aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc. in dieser Klasse sind.

Geradezu erheiternd ist in diesem Zusammenhang, dass der neue McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier mit einer speziellen Energiespar-Funktion ausgestattet ist. Liegt über eine definierbare Zeitspanne kein Eingangssignal an, so wird der McIntosh MC1.25KW Quad Balanced Power Amplifier über dessen Power Management ausgeschalten.

Share this article