Responsive image Audio

McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport

Foto © McIntosh Laboratory Inc.

Beim neuen McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport konzentriert man sich ganz auf das Wesentliche, nämlich das möglichst akkurate Auslesen der Daten von Audio CD und Super Audio CD, überlässt die Signalverarbeitung aus der digitalen zur analogen Welt jedoch externen Spezialisten, wobei man Daten bevorzugt über den MCT in bester Qualität nativ übergibt.

Kurz gesagt...

Ein möglichst akkurates Auslesen der Daten von CD und SACD soll der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport sicherstellen, der sich als so genannte Digital only Unit präsentiert.

Wir meinen...

Der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine Unterstützung optischer Datenträger heutzutage durchaus anders aussehen kann als die über Jahrzehnte hinweg gängigen Audio CD-Player bzw. Super Audio CD-Player. Wie der Name des neuesten Produkts aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc. Bereits unschwer erkennen lässt, handelt es sich nämlich beim McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport nicht um einen herkömmlichen CD-Player bzw. SACD-Player, vielmehr hat man es, um die Beschreibung des Herstellers aufzugreifen, mit einer Digital only Unit zu tun, eben einem so genannten CD-Transport. Dieser widmet sich ausschließlich dem reinen Auslesen der Daten von den optischen Medien, überlässt jedoch die Signalwandlung externen Spezialisten oder gar Verstärkern mit integrierten D/A-Wandlern.
Hersteller:McIntosh Laboratory Inc.
Vertrieb:Audio Components GmbH
Preis:€ 5.950,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.03.2018

Share this article


Selbst wenn Streaming immer mehr an Bedeutung gewinnt, passé sind die über Jahrzehnte hinweg bewährte Audio CDs natürlich noch lange nicht. Nach wie vor stellen in vielen Märkten Audio CDs eine führende Distributionsform für Musik dar, ganz zu schweigen von all den Tonträgern, die Musik- und damit auch HiFi-Liebhaber bereits ihr Eigen nennen und diese natürlich auch weiterhin nutzen wollen. Zugegeben, bei Super Audio CD sieht es ein wenig anders aus, schließlich entwuchs dieses Datenträgerformat nie dem Nischendasein, aber gerade bei ambitionierten HiFi-Enthusiasten hat auch die SACD nach wie vor eine Bedeutung.

Es erstaunt somit keineswegs, dass etablierte HiFi-Schmieden nach wie vor auf neue Lösungen für die Wiedergabe optischer Datenträger setzen, etwa auch das US-amerikanische McIntosh Laboratory Inc. im Fall des neuen McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport.

Dieser ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine Unterstützung optischer Datenträger heutzutage aber durchaus anders aussehen kann als die über Jahrzehnte hinweg gängigen Audio CD-Player bzw. Super Audio CD-Player.

Wie der Name des neuesten Produkts aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc. Bereits unschwer erkennen lässt, handelt es sich nämlich beim McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport nicht um einen herkömmlichen CD-Player bzw. SACD-Player, vielmehr hat man es, um die Beschreibung des Herstellers aufzugreifen, mit einer Digital only Unit zu tun, eben einem so genannten CD-Transport. Dieser widmet sich ausschließlich dem reinen Auslesen der Daten von den optischen Medien, überlässt jedoch die Signalwandlung externen Spezialisten oder gar Verstärkern mit integrierten D/A-Wandlern.

Fürs Auslesen der Daten sei hier ein Twin-Laser-Pickup erster Güte verantwortlich, so der Hersteller, wobei einer davon für CDs mit 790 nm und der zweite mit 650 nm für SACDs ausgelegt ist. Interessant erscheint, dass der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport sich nicht allein mit der Wiedergabe von Audio CDs und Super Audio CDs begnügt. Diese Lösung könne alle gängigen Datenträgerformate abspielen, so das Versprechen des Herstellers, der somit neben CD, SACD, CD-R, CD-RW gar DVD-R anführt. Dies bedeutet auch, dass von optischen Datenträger verschiedenste Datei-Formate gelesen werden können, etwa MP3, AAC, WMA, AIFF, ALAC, WAV und FLAC, und zwar bis hin zu 24 Bit und 192 kHz, sowie DSD mit bis zu DSD128. Diese Möglichkeit steht aber nicht nur über selbstgebrannte CD-Rs oder DVD-Rs zur Verfügung, sondern ebenso direkt von USB-Speichermedien. Der entsprechende USB-Port findet sich beim neuen McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport direkt an der Front.

Ganz wesentlich für ein optimales Auslesen der Daten ist natürlich auch der Aufbau des Laufwerks, wobei der Hersteller diesbezüglich von einem überaus robust aufgebauten Laufwerk mit Die-cast Aluminium-Tray und einem Advanced Digital Servo für eine präzise Steuerung spricht. Audio-Daten sollen hier mit zweifacher Geschwindigkeit eingelesen werden, um damit ein optimales Disc Tracking sowie einen optimalen Error Correction Process zu garantieren.

Der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport ist gleich mit einer Vielzahl an digitalen Schnittstellen ausgestattet, um tunlichst flexibel mit externen D/A-Wandlern kombiniert werden zu können. So findet man an der Rückseite des McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport nicht nur eine optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, sondern ebenso eine AES/ EBU-Schnittstelle, wobei interessanterweise alle drei Audio-Daten im Linear PCM-Format mit bis zu 24 Bit und 192 kHz ausgeben können, selbst die TOS-Link Buchse. Der aus Sicht von McIntosh Laboratory Inc. aber optimale Weg digitale Daten an weitere Komponenten zu übertragen, stellt der so genannte MCT dar, jene proprietäre Schnittstelle, die Daten in Linear PCM mit bis zu 24 Bit und 96 kHz überträgt. Viel wesentlicher über MCT ist der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport der Lage, DSD-Daten nativ weiter zu reichen, und zwar mit DSD128.

Produkte aus dem Hause McIntosh Laboratory Inc., die diesen MCT Port aufweisen, findet man in verschiedensten Gruppen. So führt das Unternehmen etwa die Vorverstärker McIntosh D1100, McIntosh C52, McIntosh C2600, McIntosh C47 und McIntosh D150 an, ebenso die Stereo Vollverstärker McIntosh MA9000, McIntosh MA8900, McIntosh MA7200 und McIntosh MA5300. Darüber hinaus weist auch der McIntosh MAC7200 Receiver eine derartige Schnittstelle auf und kann somit in Verbindung mit dem neuen McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport optimal genutzt werden.

Um den McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport in Steuerungslösungen zu implementieren steht ein Power Control In- und Out ebenso zur Verfügung, wie ein so genannter Data Port und ein IR-Control In.

Natürlich verabsäumten es die Entwickler bei McIntosh Laboratory Inc. nicht, den neuen McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport mit allen typischen Merkmalen des Unternehmens auszustatten. Somit präsentiert sich diese neue Lösung mit einem überaus soliden Gehäuse aus Metall, das bis auf Seitenleisten aus Aluminium komplett in Schwarz gehalten ist, und dessen Front eine Glasblende ziert. Nicht nur die zahlreichen Bedienelemente sind mit in Grün erstrahlender Beleuchtung versehen, zentral prangt der Namenszug des Transport samt Logo des Herstellers über dem Laufwerk. Darunter findet sich ein durchaus großzügig ausgelegtes Display, das alle wesentlichen Informationen für den Anwender gut ablesbar anzeigt.

Wann der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport hierzulande im Fachhandel zu finden sein wird, stet noch nicht fest. Auch zum Thema Preis gibt es bislang keine Informationen. In den USA soll der neue McIntosh MCT500 2-Channel SACD/ CD Transport aber bereits dieser Tage in den Handel kommen, wobei das Unternehmen von einem Preispunkt von US$ 4.500,- spricht. Wohlgemerkt ist diese Angabe aber typisch für US-amerikanische Verhältnisse komplett ohne Steuer zu verstehen. Hierzulande wird der Preis mit € 5.950,- ausgewiesen.

Share this article