CES 2016: Als besonders kompaktes All-in-One Lautsprecher-System präsentiert sich der neue McIntosh RS100 Wireless Speaker, der unter anderem mit dts Play-Fi aufwartet." /> Sempre Audio
Foto © McIntosh Laboratory Inc.

McIntosh RS100 Wireless Speaker - Der Kleine mit dts Play-Fi

CES 2016: Mit dem McIntosh RS100 Wireless Speaker präsentiert die US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh Laboratory Inc. ein besonders kompaktes All-in-One System, das einerseits in WiFi Netzwerk integriert werden kann, Teil einer Multiroom-Konfiguration sein kann, und auf verschiedenste Dienste wie Deezer, Spotify oder TIDAL zugreifen kann. Zudem ist es mit dts Play-Fi ausgestattet.

Kurz gesagt...

Als besonders kompaktes All-in-One Lautsprecher-System präsentiert sich der neue McIntosh RS100 Wireless Speaker, der unter anderem mit dts Play-Fi aufwartet.

Wir meinen...

Wireless Music in jedem Raum, dies verspricht McIntosh Laboratory Inc. mit dem neuen McIntosh RS100 Wireless Speaker auf besonders elegante Art und Weise, und ganz im Stile eines „echten McIntosh“. Selbst wenn es sich hierbei ganz klar um ein Lifestyle-Device handelt, soll dieser kompakte Wireless Speaker mit ansprechender Qualität, und insbesondere Flexibilität aufwarten können.
Hersteller:McIntosh Laboratory Inc.
Vertrieb:Audio Components GmbH
Preis:k.A.

Von Michael Holzinger (mh)
08.01.2016

Share this article


Einmal mehr präsentiert die renommierte US-amerikanische High-end Schmiede McIntosh Laboratory Inc. ein Device, das ganz klar als Lifestyle-Lösung ausgerichtet ist. Mehr noch als alle anderen derartigen Produkte, die die Amerikaner schon bisher in diesem Segment vorstellten, will man hier gezielt völlig neue Kundenschichten ansprechen, und diese von den Vorzügen eines „echten McIntosh-Systems“ überzeugen.

„It incorporates many classic design cues from our amplifiers and preamplifiers to produce a wireless speaker that is unmistakably McIntosh.“

Das besonders kompakte aktive Lautsprecher-System ist so ausgelegt, dass es in erster Linie über das integrierte WiFi Modul ins Netzwerk eingebunden wird. Ein besonders sorgfältig ausgeführtes Layout der zwei internen Antennen soll eine stets solide, zuverlässige Verbindung garantieren. Als Alternative kann es auch über einen USB-Port und einen passenden Dongle (USB-to-Etherne Adapter) mittels Netzwerk-Kabel is Netz eingebunden werden, dies bietet aber bei weitem nicht die Flexibilität, den McIntosh RS100 Wireless Speaker wirklich überall im Haus einzusetzen, wo man auf möglichst einfache, unkomplizierte Art und Weise Musik aus verschiedensten Quellen genießen will.

Und genau dafür ist der McIntosh RS100 Wireless Speaker aber gedacht, mehr noch, es können sogar bis zu 16 Speaker zu einem Multiroom-System verbunden werden, etwa um insgesamt acht Stereo-Systeme zu realisieren, sprich, es können auch zwei McIntosh RS100 Wireless Speaker zu einem Stereo-Paar verbunden werden.

Dazu setzt McIntosh Laboratory Inc. auf das so genannte dts Play-Fi samt entsprechender Apps, die für Apple iOS als auch Google Android angeboten werden. Dies bietet die Möglichkeit, so der Hersteller, Audio-Daten stets in verlustfreier Qualität zu übertragen, und zwar mit bis zu 24 Bit und 192 kHz. Derartige Daten können etwa direkt über entsprechende Freigaben einer zentralen Netzwerk-Speicherlösung, einer so genannten NAS (Network Attached Storage System) über UPnP wiedergegeben werden, und zwar nicht nur als MP3- oder MP4-Daten, sondern ebenso in WAV oder FLAC. Der McIntosh RS100 Wireless Speaker ist für diese Aufgabe dlna-zertifiziert.

Zudem kann man mit dem McIntosh RS100 Wireless Speaker und der entsprechenden App direkt auf verschiedenste Dienste zugreifen, etwa Deezer, Pandora, KKBox, QQMusic, Rhapsody, SiriusXM, Songza, Spotify und TIDAL, je nach Verfügbarkeit im jeweiligen Land.

Als Alternative steht aber auch ein herkömmlicher AUX-Eingang zur Verfügung, sodass man etwa ein TV-Gerät ebenfalls als Quelle nutzen kann.

Der McIntosh RS100 Wireless Speaker ist mit einem 4 Zoll Woofer sowie einem 3/4 Zoll Tweeter ausgestattet, wobei es sich um einen Langhub-Woofer sowie einen Titanium Dome Tweeter handelt. Das Zweiwege-System wird von einem Verstärker-Modul mit einer Leistung von 60 Watt befeuert, wobei die Frequenzweiche bei 2,5 kHz für eine Arbeitsteilung zwischen den beiden Chassis sorgt. Damit soll ein Frequenzbereich von 55 Hz bis 20 kHz abgedeckt werden. Wer mehr Souveränität im untersten Frequenzbereich wünscht, der kann über einen entsprechenden Ausgang sogar einen aktiven Subwoofer anschließen.

Der McIntosh RS100 Wireless Speaker präsentiert sich mit einem besonders schicken Auftreten, wobei das Design natürlich ganz und gar McIntosh-typisch ist. Das in Hochglanz-Schwarz gehaltene Gehäuse ist schräg nach hinten geneigt, um eine optimale Abstrahlung zu erlauben, und ruht auf einem Sockel aus Aluminium. Die Front ziert ein Panel aus Acryl und optional ein Lautsprecher-Grill, der mittels Magneten in Position gehalten wird. Zwei Drehknöpfe dienen als Eingangswahlschalter bzw. Lautstärke-Regler und dazwischen findet sich das typische, in dezentem Grünblau erstrahlende VU-Meter.

Mit Abmessungen von 20,8 x 32,3 x 20,3 cm bringt der McIntosh RS100 Wireless Speaker immerhin 6,8 kg auf die Waage.

Noch ist nicht klar, wann und zu welchem Preis der neue McIntosh RS100 Wireless Speaker auch hierzulande erhältlich sein wird. Sobald uns diese Information vorliegt, werden wir diese natürlich sofort nachreichen.

Share this article

Related posts