Foto © Melco Audio

Melco Audio stellt neue Firmware Ver. 3.50 zur Verfügung

Musik-Server, diese Bezeichnung hört man nicht so gerne bei Melco Audio, denn die Lösungen, die man mit all dem Wissen um Netzwerk-Technologie des Tochterunternehmens Buffalo Technologies Inc. entwickelt, sind durch und durch für High-end HiFi ausgelegt und können weit mehr als eine herkömmliche NAS. Mit regelmässigen Updates wird der Funktionsumfang zudem stets erweitert, so wie etwa nun mit der neuen Firmware 3.50.

Kurz gesagt...

Mit einer neuen Firmware erweitert Melco Audio nunmehr erneut die Funktionalität der Melco Digital Music Libraries.

Wir meinen...

Die Integration der Streaming-Angebote von TIDAL und Qobuz ist es vor allem, die das neueste Firmware-Update aus dem Hause Melco Audio für die so genannten Melco Digital Music Libraries auszeichnen. Diese steht ab sofort kostenlos zum Download zur Verfügung und setzt damit die Strategie des Unternehmens fort, die Produkte von Melco Audio sukzessive zu möglichst autarken Lösungen zu entwickeln.
Hersteller:Melco Audio
Vertrieb:DREI H Vertriebs GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
08.06.2017

Share this article


Als audiophile Musik-Server verstehen sich die Lösungen aus dem Hause Melco Syncrets Inc., besser bekannt als Melco Audio, die weit mehr sind als eine besonders ausgeklügelte NAS, also ein Network Attached Storage System. Vielmehr handelt es sich um Lösungen, die zwar als „Datenspeicher“ für Musik-Daten fungieren, dabei aber ganz und gar auf die speziellen Bedürfnisse im High-end HiFi-Segment hin ausgelegt wurden. Man spricht also viel eher von Melco Digital Music Libraries, zumal die Produkte ja selbst schon weit mehr können, als eine schnöde NAS.

Und dafür, dass die Funktionalität nicht jenen Funktionsumfang beschränkt bleibt, die die Produkte aus dem Hause Melco Audio beim Kauf aufwiesen, dafür sorgen regelmässige Updates, die der Hersteller seinen Kunden zur Verfügung stellt, so wie nunmehr, da die neueste Firmware Ver. 3.50 geladen werden kann.

Unter den zahlreichen Detailverbesserungen und Performance-Optimierungen sticht vor allem die nunmehr implementierte Unterstützung der Streaming-Dienste von TIDAL und Qobuz hervor, ebenso die Möglichkeit, Inhalte in DSD mittels DoP, also DSD over PCM im so genannten Priority Mode wiederzugeben. Zudem steht nun Shuffle Playback zur Verfügung, wenn man auf einen CD-Transport setzt. Einmal mehr setzten die Entwickler also ihr Bestreben fort, die Lösungen aus dem Hause Melco Audio zu autarken Systemen zu machen, die sich um tunlichst viele Funktionen rund um digitale Audio-Inhalte kümmern können.

In bewährter Art und Weise steht die neueste Firmware Ver. 3.50 direkt auf der Webseite des Herstellers zur Verfügung und soll für alle Melco Digital Music Libraries geeignet sein.

Share this article

Related posts