Meridian Prime Headphone Amplifier - Das pure Hörvergnügen?

Mit dem so genannten Meridian Prime Headphone Amplifier will sich die renommierte englische HiFi-Schmiede Meridian Audio an all jene richten, die eine kompakte, elegante, aber gleichzeitig auch selbst audiophilen Ansprüchen gerecht werdende Lösung für den Musikgenuss über Kopfhörer suchen.

Kurz gesagt...

Der Meridian Prime Headphone Amplifier soll nicht weniger als das pure Hörvergnügen beim Musik-Genuss über Kopfhörer bieten.

Wir meinen...

Konsequent geht die englische HiFi-Schmiede Meridian Audio Ltd. vor, wenn es um den Aufbau einer Produktpalette rund um "Personal Audio" geht. Nach dem Meridian Audio Explorer und dem Meridian Audio Director folgt nun der Meridian Prime Headphone Amplifier, ein Kopfhörer-Verstärker mit audiophilem Anspruch, und der Möglichkeit, Audio-Daten direkt vom PC bzw. Mac entgegen zu nehmen, aber ebenso analoge Quellen einzubinden, und eine direkte Verbindung zum HiFi-System herzustellen.

Von Michael Holzinger (mh)
21.11.2013

Share this article


Den neuen Kopfhörer-Verstärker muss man wohl als eines der engagiertesten Produkte im Bereich „Personal Audio“ bezeichnen, das die renommierte englische HiFi-Schmiede Meridian Audio bislang präsentierte. Damit bewegt man sich konsequent weiter hin zu einem Lösungsanbieter, der nicht allein die stets recht umfangreichen, großen Systeme im Angebot hat, sondern sich ebenfalls den etwas „schlankeren“ Systemen widmet, in deren Mittelpunkt nicht zuletzt der „Computer“ als flexibles Werkzeug steht.

Diese Entwicklung mit einer Erweiterung so genannter Personal Audio-Devices innerhalb des Produktsortiments der Engländer begann etwa mit dem Meridian Explorer, einem besonders hochwertigen D/A-Wandler mit integriertem Kopfhörer-Verstärker, der als USB-Interface für den Einsatz vor allem im Zusammenspiel mit Notebooks konzipiert ist, dem jüngst der Meridian Director folgte.

Nunmehr präsentieren die Engländer den Meridian Prime Headphone Amplifier, der ebenfalls als direkte Schnittstelle zum PC angesehen werden kann, dessen Einsatzbereich aber nicht unterwegs, sondern zuhause ist, und der die Musikwiedergabe direkt vom PC, aber ebenso von mobilen Devices in besonders ansprechender Qualität erlauben soll, und zudem auch für alle anderen analogen Quellen geeignet ist.

Der Einsatzort des Meridian Prime Headphone Amplifier ist also das klassische HiFi-Umfeld, mit dem zusätzlichen Nutzen, eben auch PCs und gar Smartphones und Tablets als Quelle einbinden zu können. Man kann ihn also auch durchaus als perfekte Lösung am Arbeitsplatz ansehen, sofern auch hier direkt vom PC bestmögliche Qualität über Kopfhörer gefragt ist.

Zunächst muss festgehalten werden, dass es sich um eine überaus kompakte Lösung handelt, die nicht mehr misst, als 160 mm in der Breite, 150 mm in der Tiefe, und 50 mm in der Höhe. Zudem bringt der Meridian Prime Headphone Amplifier nicht mehr als 0,9 kg auf die Waage, setzt aber dennoch auf eine solide Verarbeitung mit einem ansprechend gestaltetem Gehäuse, das schon optisch dem hohen Anspruch der Entwickler gerecht wird, und das sich das Design betreffend an der Meridian Audio G-Serie orientiert.

Die Front ist sehr aufgeräumt gestaltet, bietet aber eine Flut an Informationen. So können hier direkt an der Front zwei Kopfhörer über 6,3 mm Klinkenbuchsen, und einer über eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse angeschlossen werden. Eine mehr als üppige Ausstattung also, schon hier. Über LEDs wird nicht nur der aktive Eingang angezeigt, sondern ebenso die eingestellten Parameter für die Signalverarbeitung. Ein Drehgeber findet sich an der linken Seite, der Hauptschalter an der rechten. Die Rückseite stellt zunächst einen analogen Eingang in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens, einen weiteren in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse zur Verfügung. Ein analoger Ausgang dient dazu, Signale an HiFi-Systeme weiterzuleiten. Digitale Eingänge stehen hier leider nicht zur Verfügung, allerdings ein USB-Port in Form einer Micro USB-Schnittstelle. Damit lässt sich der Meridian Prime Headphone Amplifier direkt mit einem PC verbinden, und fungiert damit als erstklassiges, externes Audio-Interface. Wohlgemerkt, damit ist der Meridian Prime Headphone Amplifier tatsächlich ein vollwertiger D/A-Wandler samt Preamp, denn wie gesagt, es stehen ja auch analoge Ausgänge zur Verfügung, um diesen mit einem HiFi-System oder gar lediglich aktiven Lautsprecher-Systemen zu verbinden.

Selbstverständlich setzt Meridian Audio bei diesem USB-Interface auf eine asynchrone Datenübertragung, sodass das externe Device, und nicht der PC bzw. Mac den Takt für die Signalverarbeitung vorgibt. Audio-Daten werden hier mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeitet, wobei anliegende Signale mit geringerer Sampling-Rate einem so genannten Upsampling unterzogen werden können.

Meridian Audio setzt auch beim Meridian Prime Headphone Amplifier auf eine Signalverarbeitung mittels so genannter Meridian Apodising Filter, die besonders klare, detailreiche Ergebnisse erlauben sollen.

Als weitere Besonderheit verfügt der Meridian Prime Headphone Amplifier über verschiedene Betriebsarten bei der Wiedergabe von Musik über Kopfhörer, so genannte Analogue Spatial Processing Modes, wie es das Unternehmen nennt. Damit soll sichergestellt werden, dass der typische „im Kopf hören“-Effekt unterbunden, und eine breitere, tiefer gestaffelte Abbildung, ähnlich der Wiedergabe über Lautsprecher-Systeme erzielt wird. Natürlich kann man darauf gänzlich verzichten, und die Wiedergabe „as it is“ genießen.

Nach Angaben des Herstellers kommen hier ausschließlich hochwertige Bauteile sowie ein ausgeklügeltes Schaltungskonzept basierend auf einer 6-Layer-Platine zum Einsatz. Diese Sorgfalt auf jedwedes Detail soll bis hin zum hochwertigen Lautstärke-Regler aus dem Hause Alps, vergoldete Anschlüsse, und eine solide Stromversorgung erstrecken.

Übrigens, wer den Meridian Prime Headphone Amplifier noch weiter optimieren will, der kann dies in diesem Fall mittels einer optional angebotenen Stromversorgung tun. Diese passt, das Design betreffend, perfekt zum Meridian Prime Headphone Amplifier, wobei die beiden Geräte etwa aufeinander gestapelt werden können. Diese Option trägt die Bezeichnung Meridian Prime Power Supply.

Bislang liegen uns nur die Preise des Unternehmens für den englischen Markt vor. Den Informationen auf der Webseite von Meridian Audio Ltd. zufolge soll der Meridian Prime Headphone Amplifier zum Preis von £ 1.200,- angeboten werden. Wer sich für die optionale Stromversorgung interessiert, der muss für diese weitere £ 800,- einkalkulieren.

Nach Angaben des Unternehmens werden beide Produkte in den nächsten Tagen verfügbar sein.

Share this article