Responsive image Audio

Meze Audio präsentiert neues Flaggschiff Meze Empyrean

Foto © Meze Audio

Von einem zeitlosen Statement der HiFi spricht das rumänische Unternehmen bei der Präsentation des neuen Meze Empyrean, den man als neues Flaggschiff im Bereich Over-Ear Kopfhörer bewirbt. Neueste Technologien sollen hier mit herausragendem Design und exquisiten Materialien kombiniert werden.

Kurz gesagt...

Dem neuen Meze Empyrean obliegt die Rolle als neues Flaggschiff im Bereich Over-Ear Kopfhörer bei Meze Audio, der unter anderem mit einem so genannten isodynamischen Hybrid-Array-Treiber aufwartet.

Wir meinen...

Auf gänzlich neuem Niveau soll der neue Meze Empyrean aufspielen, der von Meze Audio als neues Flaggschiff, als neue Referenz angepriesen wird. Kompromisslos habe man hier nur ein Ziel verfolgt, und zwar den optimalen Klang. Herzstück dieser Bemühungen ist ein von Rinaro Isodynamics speziell für Meze Audio und den neuen Meze Empyrean entwickelter Treiber, ein so genannter isodynamischer Hybrid-Array Treiber, dessen ganz speziellen Eigenschaften ein absolut realistisches, natürliches Klangbild bei diesem neuen Over-ear Kopfhörer ermöglichen sollen.
Hersteller:Meze Audio
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Deutschand:Headphone Company
Preis:rund € 3.500,-

Von Michael Holzinger (mh)
16.05.2018

Share this article


Das Unternehmen Meze Audio gilt seit Anbeginn an als Anbieter durchaus exquisiter Kopfhörer-Systeme, wobei man dies allerdings keinesfalls auf den Preis beziehen darf. Ganz im Gegenteil, für erstaunlich attraktive Preise bietet das Unternehmen sehr edle, hochwertige Kopfhörer-Lösungen an, die sich einerseits durch eine eigenständige Klangcharakteristik durch innovative Technologien, zudem durch den Einsatz sehr hochwertiger Materialien auszeichnen, die somit in jedweder Beziehung dem Begriff „High-end“ alle Ehre machen.

Es erweckt also ganz besondere Aufmerksamkeit, wenn das rumänische Unternehmen nun beim neuesten Produkt von einer ganz besonderen High-end HiFi-Lösung, gar von einem zeitlosem Statement der HiFi spricht, und zwar beim neuen Meze Empyrean.

Man habe sich beim neuen Meze Empyrean erlaubt, die Freiheit zum Experiment zu gewähren, neue Wege zu beschreiten, und ganz und gar der Strategie zu folgen, ohne Kompromisse das beste Ergebnis zu erzielen. Mehr noch, man habe sich für dieses Projekt die Zusammenarbeit mit einem weiteren Spezialisten gesichert, und zwar Rinaro Isodynamics, ein nach Einschätzung von Meze Audio sehr progressives, innovatives Unternehmen, das auf über 30 Jahre Erfahrung in der Forschung und Entwicklung im Bereich Planar Magnetics sowie Isodynamics verweisen könne.

Grundlage des neuen Meze Empyrean sei somit der MZ3 Driver, der von exklusiv für dieses gemeinsame Projekt von Rinaro Isodynamics für Meze Audio entwickelt und gefertigt werde. Dieser Treiber stelle, so Meze Audio übereinstimmend mit Rinaro Isodynamics, einen neuen Standard im Bereich der Planar Magnetic Treiber dar.

“With MZ3, an Isodynamic Hybrid Array Driver, we managed to establish a new standard in planar magnetic audio – the first dual shaped voice coil array. The only one of its kind, this unique piece of technology is one of the lightest and most advanced planar magnetic drivers on the market.” - Pavlo Shymanovych, CEO und Gründer von Rinaro Isodynamics

Basierend auf diesem neuen Treiber setze man beim Meze Empyrean auf eine offen ausgelegten Over-Ear Kopfhörer, wobei es durch die speziellen Eigenschaften dieses Isodynamic Hybrid Drivers gelungen sein soll, die Abstrahlung ganz gezielt und überaus akkurat so zu realisieren, dass diese optimal ans Ohr des Anwenders gelangt und damit eine besonders direkte Abbildung, ein natürliches Klangbild erzielt wird. Dies gelte allen voran für Frequenzen über 10 kHz, sodass damit eine noch klarere Ortung einzelner Instrumente und Stimmen in der Klangbühne ermöglicht werden, wobei das Spektrum beim neuen Meze Empyrean bis hin zu 110 kHz reichen soll. Dass das Unternehmen von einer Abbildung bis hin zu Ultra High-res spricht, ist somit nur konsequent.

Ein ganz wesentlicher Punkt bei der Konstruktion dieses Treibers sei das Ziel gewesen, die Masse tunlichst gering zu halten, um ein besonders effektives Treiber-System zu garantieren, sodass auch die Abbildung die Dynamik betreffend alle Details der Musik im vollen Umfang abbildet. Der Hersteller gibt diesbezüglich eine Empfindlichkeit von 100 dB als Richtwert an und spricht von einem ultra-effizientem System. Dies soll bereits bei vergleichsweise geringer Lautstärke möglich sein, sodass ein absolut entspannter Musikgenuss selbst über Stunden mit dem neuen Meze Empyrean möglich ist. Dennoch, die überaus komplexe Konstruktion des Treibers führt dazu, dass dieser allein bereits 67 g auf die Waage bringt.

Dass man beim neuen Meze Empyrean aber nicht nur dem Treiber größte Aufmerksamkeit widmete und kompromisslos ein komplett neues, bislang einzigartiges Konzept wählte, sondern auch die übrige Ausstattung des Kopfhörers sich ebenso auf höchstem Niveau präsentiert, erstaunt wohl kaum, wenn man sich das bisherige Produktangebot von Meze Audio genauer ansieht, und den Bekundungen des Herstellers vertraut, mit dem neuen Meze Empyrean einen neuen Maßstab setzen zu wollen.

So kommen hier Materialien wie Karbonfaser-verstärkte Elemente ebenso zum Einsatz wie in CNC gefertigte Aluminium-Komponenten und hochwertiges Leder, und man achtete auch den Komfort betreffend auf alle Details wie etwa ein tunlichst geringes Gewicht - rund 400 g bringt der Meze Empyrean auf die Waage, und ergonomisch optimal geformte Ohrpolster. Selbst fürs Kopfband und den Bügel, und damit eine für den Komfort essentielle Komponente, setzte man auf eine besondere Lösung, so genannte Pressure Distribution Wings, die man gar bereits zum Patent anmeldete. Letztlich bedeutet dies beim Meze Empyrean ganz praktisch, dass die tragenden Elemente allesamt aus Aluminium gefertigt sind, selbst die Akustik transparenten Aussenschalen der Ohrmuscheln, bei denen der Hersteller von einem Sculpted Aluminium Skeleton spricht, das Kopfband hingegen als Carbon Fiber Headband ausgeführt wurde.

“Empyrean was born from passion, curiosity and innovation. As a business, we have allowed ourselves the freedom to experiment and take risks in search of the perfect sound. To generate something truly remarkable, one must dare to explore, and that’s what we did with Empyrean. We pushed and refined industry’standards and achieved a true game changer for audiophiles.” - Antonio Meze, Lead Designer und Gründer von Meze Audio

Ein derart aufwendig bis hin ins letzte Detail konzipiertes Kopfhörer-Modell mit immens hohem Qualitätsanspruch hat natürlich auch seinen Preis. So muss man für den neuen Meze Empyrean wohl rund € 3.500,- budgetieren, sobald dieser auch hierzulande erhältlich sein wird.

Share this article