Foto © Mitchell & Johnson

Mitchell & Johnson ab sofort bei Audiophil GbR

Den lokalen Markt mit den Lösungen einer englischen HiFi-Schmiede zu bereichern, dieser Aufgabe stellt sich Audiophil GbR. Beginnend mit November 2017 zeichnet der Vertrieb somit für die Lösungen aus dem Hause Mitchell & Johnson in Österreich verantwortlich.

Kurz gesagt...

Beginnend mit November 2017 werden die Produkte der englischen HiFi-Schmiede Mitchell & Johnson in Österreich durch Audiophil GbR vertreten.

Wir meinen...

Audiophil GbR. erweitert mit November 2017 das Vertriebssortiment um die Lösungen der HiFi-Schmiede Mitchell & Johnson und stellt sich damit der Aufgabe, die Produkte der Engländer am österreichischen Markt einzuführen. Erleichtert wird diese Aufgabe wohl dadurch, dass sich die Lösungen aus dem Hause Mitchell & Johnson durch ein hervorragendes Preis/ Leistungsverhältnis auszeichnen und man diese somit besonders attraktiv mit Produkten aus dem bestehenden Vertriebsprogramm, konkret Lautsprecher-Systemen der renommierten dänischen Lautsprecher-Schmiede Dali Speaker A/S kombinieren könne.
Hersteller:Mitchell & Johnson
Vertrieb:Audiophil GbR.
Preis:Mitchell & Johnson SAP-201V Stereo Integrated Amplifier with DAC € 499,99
Mitchell & Johnson WLD+211T Lossless Audio Player € 599,99
Mitchell & Johnson CDD201V Stereo Compact Disc Player € 399,99
Mitchell & Johnson DR201V Stereo FM/DAB Tuner with Bluetooth € 349,99

Von Michael Holzinger (mh)
13.11.2017

Share this article


Selbst wenn es in den letzten Jahren auch in der Welt der HiFi durch zahllose Übernahmen im großen Stil zu einer immer stärkeren Konzentration kam, so gibt es dennoch nach wie vor zahllose vergleichsweise „kleine“ HiFi-Schmieden, die sich wacker behaupten. Allerdings werden deren Lösungen mitunter von einer breiten Öffentlichkeit nicht so wahr genommen, wie die „großen“ Namen der Branche. Für Vertriebe ist es mitunter also keine leichte Aufgabe, mit derartigen „Alternativen“ erfolgreich zu arbeiten, dennoch gibt es immer wieder das Bestreben, den Markt mit neuen Lösungen zu bereichern und damit die Vielfalt, die ja ein ganz essentielles Merkmal der Leidenschaft HiFi darstellt, zu wahren.

Dieser schwierigen Aufgabe stellt sich nunmehr etwa auch der österreichische Vertrieb Audiophil GbR. unter der Leitung von Ing. Christian Fröhlich.

Audiophil GbR, allen voran mit den Produkten der dänischen Lautsprecher-Spezialisten Dali Speaker A/S am österreichischen Markt präsent, war auf der Suche nach feinen Elektronik-Lösungen, um das eigene Angebot abzurunden, so Ing. Christian Fröhlich im Gespräch mit sempre-audio.at. Dabei stieß man auf die Lösungen einer englischen HiFi-Schmiede, die sich insbesondere in ihrem Heimatmarkt in den letzten Jahren einen tadellosen Ruf erarbeiten konnten, hierzulande aber noch nicht den Stellenwert haben, den sie eigentlich haben könnten, zeigt man sich von den Stärken der Lösungen aus dem Hause Mitchell & Johnson überzeugt.

Dabei handelt es sich bei Mitchell & Johnson um ein sehr junges Unternehmen, das erst im Jahre 2012 von Paul Mitchell und David Johnson gegründet wurde. Die beiden Unternehmensgründer weisen sich als leidenschaftliche Musik-Liebhaber aus, wobei ihre besondere Liebe - wie könnte es anders sein - der englischen Pop-Musik beginnend mit den 1960ern bis hin zum Revival des legendären Brit Pop in den 90ern gilt. Selbst in den 60er Jahren geboren, ist man sich also durchaus bewusst, dass Musik insbesondere für junge Menschen ein entscheidender Teil ihres Lebens darstellt, und durch all die neuen Möglichkeiten einer vernetzten Welt der Unterhaltungselektronik sowie der massenhaften Verbreitung mobiler Devices noch nie derart viel Musik konsumiert wurde, wie heute. Allerdings steht die HiFi-Branche vielfach vor dem Problem, dass man gerade für diese junge Zielgruppe nur wenig adäquate Lösungen vorweisen kann, diese also heutzutage mitunter nicht wirklich erreicht. So mancher in der Kernzielgruppe habe wohl noch nie ein klassisches HiFi-System gehört, zeigt man sich bei Mitchell & Johnson überzeugt, aber genau diese Zielgruppe wolle man mit den eigenen Lösungen erreichen, und zwar mit Produkten, die ein besonders gutes Preis/ Leistungsverhältnis aufweisen, und damit klassische HiFi-Tugenden zu attraktiven Preisen bieten.

Das Produktportfolio des englischen Unternehmens, das nunmehr allein von Dave Johnson geleitet wird, umfasst somit neben klassischen HiFi-Komponenten auch verschiedenste Kopfhörer-Lösungen, die eine ganz wesentliche Verbindung zur Welt junger Menschen darstellen.

Genau diese Philosophie war es wohl, die auch aus Sicht von Audiophil GbR. ausschlaggebend für die Entscheidung war, diese Marke ins Vertriebssortiment aufzunehmen.

Laut Ing. Christian Fröhlich bieten die Produkte von Mitchell & Johnson sehr gute Qualität zu attraktiven Preisen, und damit die Möglichkeit, eine neue Zielgruppe für HiFi insgesamt zu gewinnen. Insbesondere im Hinblick auf das eigene Portfolio könne man somit auch dem Fachhandel attraktive Kombinationen aus Elektronik wie etwa kompakten Stereo Vollverstärkern, Audio CD-Playern, gar Streaming-Lösungen und selbst Tuner im Verbund mit Lautsprecher-Systemen offerieren.

Share this article