Responsive image Audio

Monitor Audio Gold Series - Die 5. Generation…

Foto © Monitor Audio Ltd.

Sie vereine edle Technik, handwerkliches Geschick, und zeitlose Eleganz, und könne sich auf Innovationen aus der High-end Serie Monitor Audio Platinum verlassen, so beschreibt Monitor Audio Ltd. die neue Monitor Audio Gold Series, die nunmehr bereits in fünfter Generation zur Verfügung steht.

Kurz gesagt...

Die höchste Kunst der Handwerkstechnik, so beschreibt Monitor Audio Ltd. die neueste, nunmehr bereits fünfte Generation der Monitor Audio Gold Series.

Wir meinen...

Monitor Audio Ltd. richtet sich natürlich auch mit der fünften Generation der Monitor Audio Gold Series an HiFi- als auch Heimkino-Enthusiasten, präsentiert diese Produktlinie also breit aufgestellt. So stehen mit der Monitor Audio Gold 200 und Monitor Audio Gold 300 zwei Stand-Lautsprecher-Systeme, mit der Monitor Audio Gold 100 ein Kompakt-Lautsprecher-System, zudem mit der Monitor Audio Gold FX ein Effekt-Lautsprecher- und mit dem Monitor Audio Gold 250 auch ein Center-Lautsprecher-System zur Verfügung. Abgerundet wird die Produktreihe durch einen passenden Subwoofer, den Monitor Audio Gold W12.
Hersteller:Monitor Audio Ltd.
Vertrieb:R.M.S. State of the Art Audiovisual Products
Deutschand:Pannes Vertriebs GmbH
Preis:Monitor Audio Gold 100 € 1.848,- pro Paar
Monitor Audio Gold 200 € 4.248,- pro Paar
Monitor Audio Gold 300 € 5.748,- pro Paar
Monitor Audio Gold FX € 2.098,- pro Paar
Monitor Audio Gold C250 € 1.649,- pro Stück
Monitor Audio Gold W12 € 2.749,- pro Stück

Von Michael Holzinger (mh)
08.01.2019

Share this article


Es ist eine Lautsprecher-Serie, die für den englischen Lautsprecher-Spezialisten Monitor Audio Ltd. von großer Bedeutung ist, die Monitor Audio Gold Series. Seit Jahr und Tag bedient man damit HiFi-Enthusiasten, die einen sehr hohen Qualitätsanspruch haben, ebenso aber auch Home Cinema-Liebhaber, die ebenfalls herausragende Lösungen wünschen, in beiden Fällen aber nicht ganz, ganz tief in die Tasche greifen wollen oder können. Schon bislang setzte Monitor Audio Ltd. daher bei besagter Monitor Audio Gold Series auf Merkmale, die direkt aus der High-end Linie stammten, und zwar der Monitor Audio Platinum Series, und als Garant für tadellose Ergebnisse bei der Monitor Audio Gold Series dienten.

Die Monitor Audio Gold Series kann auf eine sehr lange Tradition verweisen, so steht etwa die bislang aktuelle vierte Generation bereits seit dem Jahr 2014 zur Verfügung, wobei sich der Erfolg dieser Produktlinie auch nach all den Jahren ungebrochen zeigte. Dennoch erachtete das Unternehmen Monitor Audio Ltd. nunmehr die Zeit als gekommen, einen Nachfolger ins Rennen um die Gunst der Kunden zu schicken, sodass man dieser Tage die Monitor Audio Gold Series in fünfter Generation präsentiert.

Monitor Audio Ltd. spricht bei der neuen Monitor Audio Gold Series von „Artistry in Craftmanship“, also der höchsten Kunst der Handwerkstechnik, und bezieht sich dabei nicht allein auf die besonders edle Verarbeitung, sondern allen voran auf die ausgefeilten technischen Merkmale, die die neueste Generation dieser Produktlinie auszeichnen sollen.

Man scheute sich nicht, für den Generationswechsel jedes Merkmal der bisherigen Produktgeneration nochmals einer grundlegenden Überarbeitung zu unterziehen, um die nunmehr aktuell fünfte Generation erneut auf ein neues Niveau zu heben. So sei es gelungen, dass die Lautsprecher-Systeme der Monitor Audio Gold Series erneut neue Maßstäbe in ihrer Klasse setzen, so das Versprechen der Engländer.

Wie bereits erwähnt, richtet sich Monitor Audio Ltd. auch mit der fünften Generation der Monitor Audio Gold Series an HiFi- als auch Heimkino-Enthusiasten, präsentiert diese Produktlinie also breit aufgestellt. So stehen mit der Monitor Audio Gold 200 und Monitor Audio Gold 300 zwei Stand-Lautsprecher-Systeme, mit der Monitor Audio Gold 100 ein Kompakt-Lautsprecher-System, zudem mit der Monitor Audio Gold FX ein Effekt-Lautsprecher- und mit dem Monitor Audio Gold C250 auch ein Center-Lautsprecher-System zur Verfügung. Abgerundet wird die Produktreihe durch einen passenden Subwoofer, den Monitor Audio Gold W12.

Als eines der wesentlichen Merkmale der neuen Generation führt der Hersteller die hier eingesetzten Monitor Audio RDT II-Chassis an, die direkt aus der Monitor Audio Platinum-Series stammen und anstatt der Monitor RST-Chassis der Monitor Audio Silver Series zum Einsatz kommen. Dreh- und Angelpunkt dieser Chassis ist eine Membran in mehrschichtiger Verbund-Sandwich-Konstruktion, die eine extrem geringe Masse bei gleichzeitig enormer Steifigkeit aufweist. Hier setzen die Entwickler auf eine Kombination aus C-CAM, keramisiertem Aluminum/ Magnesium, einem wabenförmigen Nomex-Kern, sowie eine Rückseite aus Karbon, sodass man von Seiten des Herstellers von nicht weniger als einer ultimativen Festigkeit spricht.

Ein weiteres wesentliches Merkmal ist der so genannte Dynamic Coupling Filter, kurz als DCF abgekürzt, der eine perfekte Entkopplung sicherstellen soll. Letztlich handelt es sich um ein zunächst eher unscheinbar wirkendes Detail, denn es ist nicht mehr als ein Nylon-Ring, der die Schwingspule mit der Membran verbindet, aber eben gleichzeitig auch entkoppelt, sodass man von einem überaus cleveren Konstruktionsmerkmal sprechen kann.

Bei den Mittelton-Treibern vertraut man in bewährter Art und Weise auf Monitor Audio C-CAM Driver.

Für eine geradezu fantastische Auflösung soll ein Air Motion Transformer sorgen, zeigen sich die Entwickler überzeugt, wobei konkret ein Micro Pleated Diaphragm, kurz MPD-Wandler beim Hochtöner zum Einsatz kommt. Dieser soll sich durch eine sehr transparente, überaus präzise und gar seidige Wiedergabe auszeichnen, zeigt sich das englische Unternehmen überzeugt.

Auch beim Bassreflex-System setzt man auf besondere Konstruktion, und zwar so genannte Dual HiVe II Ports, die einen kontrollierten Luftstrom und damit eine stets verzerrungsfreie, solide Abbildung garantieren.

Die interne Verkabelung soll ebenfalls ohne Fehl und Tadel sein, denn man vertraut auf versilberte Leiter aus OFC Copper um höchste Signalgüte zu erzielen.

Dass sich der Aufbau der Chassis ebenfalls an höchsten Qualitätsstandards orientiert, versteht sich ohnedies als Selbstverständlichkeit, wobei man für die Seitenwände auf 18 mm MDF, für die Schallwände gar auf 36 mm MDF vertraut und zudem auf ausgeklügelte Verstrebungen zur Vermeidung von Resonanzen und Verzerrungen setzt. Beim Subwoofer kommt ein Gehäuse aus 25 mm MDF zum Einsatz.

Interessant ist zudem, dass man bei der Montage der Chassis ohne sichtbare Schrauben auskommt, vielmehr auf Gewindestangen setzt, die von hinten verschraubt wurden. Dies sorgt einerseits natürlich für eine tadellose Optik, zudem aber erhöht es auch die Festigkeit der Gehäuse insgesamt.

Hervorheben muss man zudem, dass bei allen Modellen der neuen Monitor Audio Gold Series auf einen Lautsprecher-Grill gesetzt wird, der allein mittels Magneten in Position gehalten wird. Dadurch soll, so der Hersteller, eine rundum tadellose, elegante Optik garantiert sein.

Die Stand-Lautsprecher-Systeme der Serie thronen auf so genannten Kragenfüssen, die deutlich eleganter und reduzierter wirken, als eine herkömmliche Bodenplatte, gleichzeitig aber eine optimale Entkopplung zum Untergrund sicherstellen.

Da wie beschrieben Eleganz ein wesentlicher Punkt bei der Entwicklung der neuen Monitor Audio Gold Series war, entschied man sich natürlich auch für moderne, zeitgemäße Design-Varianten. So stehen die Modelle der neuesten Generation in den Ausführungen dunkles Walnuss, Ebenholz Klavierlack, Weiß Seidenmatt und Schwarz Klavierlack zur Verfügung.

Die neue Monitor Audio Gold Series soll nach Angaben des Herstellers bereits in Bälde im Fachhandel zu finden sein. Den Beginn macht die Monitor Audio Gold 100 mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.848,-, gefolgt von der Monitor Audio Gold 200 zum Preis von € 4.248,- Die Monitor Audio Gold 300 soll zum Preis von € 5.748,- angeboten werden, wobei sich diese Angaben allesamt als Paarpreis verstehen. Dies gilt auch für den Monitor Audio Gold FX, der zum Preis von € 2.098,- erhältlich sein soll. Den Center-Speaker Monitor Audio Gold C250 gibt es pro Stück zum Preis von € 1.649,- und der Subwoofer Monitor Audio Gold W12 wird man zum Preis von € 2.749,- im Handel finden.

Share this article