Foto © Monitor Audio Ltd.

Monitor Audio IV140 Invisible Speaker - Aus den Augen…

Wenn kein Speaker zu sehen sein soll, dennoch überzeugender Klang gewünscht ist, dann sei der neue Monitor Audio IV140 Invisible Speaker genau die richtige Lösung, zeigt sich die englische Lautsprecher-Schmiede Monitor Audio Ltd. überzeugt. Dieses Zweiwege In-wall Lautsprecher-System für Custom Installation Lösung ist nicht nur besonders flach ausgelegt, es verschwindet tatsächlich zur Gänze in der Wand.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen Monitor Audio IV140 Invisible Speaker soll ein In-wall Lautsprecher-System zur Verfügung stehen, das sich komplett den Blicken des Anwenders entzieht.

Wir meinen...

Ein Lautsprecher-System, das tatsächlich zur Gänze in der Wand oder Decke verschwindet, somit in keinster Weise zu sehen, sondern allein zu hören ist, stellt die englische Lautsprecher-Schmiede Monitor Audio Ltd. mit dem neuen Monitor Audio IV140 Invisible Speaker vor. Hierbei handelt es sich um ein Zweiwege-System, das im wahrsten Sinne des Wortes als „Unterputz-Lösung“ konzipiert wurde.

Von Michael Holzinger (mh)
06.04.2017

Share this article


So genannte In-wall Lautsprecher-Systeme stehen in vielfältiger Art und Weise von verschiedensten renommierten Lautsprecher-Produzenten zur Verfügung. Diese für Custom Installation-Experten ausgelegten Produkte präsentieren sich in den unterschiedlichsten Formen, sind für verschiedenste Anforderungen gerüstet, und stehen in vielen Preis- und Qualitätsklassen zur Auswahl.

Das Unternehmen Monitor Audio Ltd. überrascht dennoch mit einer neuen Lösung, die man in dieser Form dann doch nicht alle Tage zu Gesicht bekommt, wobei der Clou an der Sache ja eigentlich ist, dass man den Neuzugang der Engländer letztlich gar nicht sieht, der Speaker damit im wahrsten Sinne des Wortes zur Gänze in der Wand verschwindet. Völlig zu Recht trägt dieses neue Produkt im Segment Custom Installation daher die Produktbezeichnung Monitor Audio IV140 Invisible Speaker.

Ziel der Entwickler war es, Custom Installation Experten eine Lösung zur Hand zu geben, die diese überall da einsetzen können, wo Kunden tatsächlich rein gar nichts von einem Lautsprecher-System sehen wollen, also nicht einmal die dezenteste Front eines so genannten In-wall oder In-ceiling-Systems. Nach erfolgter Installation ist es so, als wäre da kein Lautsprecher-System in der Wand, sondern tatsächlich lediglich „Wand“, dennoch soll dadurch eine überzeugende Klangqualität erzielt werden, so das Versprechen des Herstellers.

Ausgelegt ist der neue Monitor Audio IV140 Invisible Speaker als Zweikanal-System, wobei hier zwei so genannte High-frequency Transducer basierend auf besonders leistungsstarken Neodym-Magneten als Antrieb und 30 mm Voice Coils, sowie ein Low-frequency Transducer mit High Power Ceramic Magnetics und 40 mm Voice Coil zum Einsatz kommen.

Die Arbeitsteilung zwischen den Chassis soll eine besonders hochwertig ausgelegte Frequenzweiche übernehmen, die direkt von den herkömmlichen HiFi-Systemen des renommierten Herstellers übernommen wurde.

„Verpackt“ ist all dies in einem besonders schlanken MDF-Gehäuse, das aber selbst eine vergleichsweise dicke Wandstärke von 9 mm für eine solide Rahmenkonstruktion aufweist. Dabei kann der Anwender selbst entscheiden, ob es sich um eine komplett geschlossene, oder offene Konstruktion handelt. Eine entsprechende Abdeckung an der Rückseite erlaubt diese Wahlmöglichkeit.

Je nachdem, ob man den Monitor Audio IV140 Invisible Speaker als offene oder geschlossene Konstruktion betreibt, soll dieser einen Frequenzbereich zwischen 55 Hz und 18 kHz (ppen) bzw. 75 Hz und 18 kHz (closed) aufweisen. Die Impedanz wird vom Hersteller mit 8 Ohm und der Wirkungsgrad mit 82 dB angegeben. Damit eigne sich der neue Monitor Audio IV140 Invisible Speaker für Verstärker mit einer Nennleistung von 50 Watt, wobei die maximale Leistung mit 100 Watt angegeben wird.

Die Einbaumasse des neuen Monitor Audio IV140 Invisible Speaker gibt der Hersteller mit 401,5 x 642 mm an, die Abmessungen des Lautsprechers selbst betragen 350,5 x 591 mm. Die Einbautiefe soll lediglich 83,5 mm betragen, wobei aber auch hier mit 95,5 mm etwas mehr einkalkuliert werden muss.

Der Monitor Audio IV140 Invisible Speaker ist für Trockenbauwände konzipiert, kann also neben einer Wand auch entsprechend ausgelegte Decken montiert werden. Für die Montage liegt dem Speaker einerseits eine Blende bei, die dafür geeignet ist, wenn die Wand erst aufgezogen wird, und diese damit als Platzhalter dient. Zudem findet man aber auch eine Schablone in der Packung, mit deren Hilfe sich eine Ausnehmung für den Speaker schneiden lässt, wenn die Wand bereits steht.

Für den Anschluss steht an der Rückseite ein klassisches Anschluss-Panel mit Schraubklemmen zur Verfügung.

Ist der Speaker angeschlossen und fix montiert, so kann man die komplette Front plan mit der Wand verspachteln, wobei der Hersteller ausdrücklich darauf hinweist, dass der Putz nicht dicker als 3 mm sein darf. So kann die Membran, die beim neuen Monitor Audio IV140 Invisible Speaker letztlich aus der gesamten Front besteht, noch optimal wirken und nach Angaben des Herstellers überzeugenden Klang sorgen.

Der neue Monitor Audio IV140 Invisible Speaker eigne sich natürlich in erster Linie für besonders dezente Installationen, etwa in der Gastronomie, der Hotellerie, Geschäftsräumen und Büros, aber ebenso im privaten Umfeld.

Die Installation sollte man in diesem Fall jedoch tunlichst Profis erledigen lassen, demzufolge ist der neue Monitor Audio IV140 Invisible Speaker allen voran bei ausgewiesenen Custom Installation Experten zu finden, und wird wohl kaum im herkömmlichen Fachhandel auftauchen.

Als empfohlener Verkaufspreis gibt der Hersteller für den neuen Monitor Audio IV140 Invisible Speaker € 650,- an. Das Produkt soll bereits ab Anfang Mai 2017 lieferbar sein.

Share this article