Foto © Roksan Audio Ltd.

Monitor Audio Ltd. übernimmt Roksan Audio Ltd.

Mit der Übernahme von Roksan Audio Ltd. durch Monitor Audio Ltd. sollen Synergien optimal genutzt werden, so die beiden britischen Unternehmen, die sich dadurch eine Stärkung beider Marken am nationalen, aber vor allem internationalen Markt erhoffen.

Kurz gesagt...

Die teils gewaltigen Umwälzungen in der Unterhaltungselektronik schreiten unaufhörlich voran. Nun gab Monitor Audio Ltd. bekannt, dass man Roksan Audio Ltd. übernehme.

Wir meinen...

So mancher fürchtet bereits, dass die zahlreichen Übernahmen in der Welt der Unterhaltungselektronik, die nun immer mehr auch Unternehmen der gehobenen HiFi betreffen, nach und nach dafür sorgen, dass die Vielfalt am Markt darunter leidet, wenn ehemals eigenständige Entwickler-Schmieden zu großen Konzernen, etwa gar unter der Leitung von Finanz-Investoren verschmelzen. Wie auch immer, mit der Übernahme von Roksan Audio Ltd. durch Monitor Audio Ltd. schreitet diese Entwicklung weiter voran…
Hersteller:Monitor Audio Ltd.

Von Michael Holzinger (mh)
01.12.2016

Share this article


Es ist nicht mehr als eine Ankündigung auf Facebook, die zudem mehr Fragen offen lässt, als sie beantwortet, Fakt aber ist, dass die beiden britischen Unternehmen Monitor Audio Ltd. und Roksan Audio Ltd. künftig einen gemeinsamen Weg gehen. So gab Monitor Audio nunmehr bekannt, dass man Roksan Audio übernommen habe.

Von der Übernahme verspreche man sich allen voran eine optimale Nutzung von Synergien, sodass man künftig effektiver am nationalen aber auch internationalen Markt auftreten könne. Damit folgt das ursprünglich in Cambridge gegründete, längst in Essex ansässige Unternehmen Monitor Audio Ltd. einem internationalen Trend, der von vielen bereits überaus kritisch gesehen wird. Schließlich sorgen derartige Übernahmen dafür, dass eine immer höhere Konzentration zu beobachten ist und damit eine Vielfalt am Markt verloren gehen könnte. Andere wiederum meinen, dass nur möglichst starke, tunlichst breit aufgestellte Unternehmen eine langfristig erfolgreiche Strategie in einem immer härter umkämpften Markt verfolgen, und damit letztlich bestehen können.

Wie bereits erwähnt, bleiben bislang viele Fragen offen, etwa, was die Übernahme für die einzelnen Marken und deren Produktsortiment bedeutet, und ob Roksan Audio Ltd. als eigenständige Division am bisherigen Standort in London weiter bestehen bleibt. Monitor Audio verlautet bislang nur folgendes:

Monitor Audio are delighted to announce the acquisition of ROKSAN AUDIO, a well-respected manufacturer of amplifiers, loudspeakers and streaming source products.

Like Monitor Audio, Roksan is a British company committed to superior audio performance with a reputation for design excellence, premium quality and exceptional value. We share an incredible synergy between our two product ranges and our business cultures.

We are excited about the possibilities this acquisition offers.

Die Ankündigung schließt mit dem Hinweis, dass man in Bälde genaueres über die zukünftige Strategie verlauten werde. „Further information to follow…“

Share this article

Related posts