Responsive image Audio

Monitor Audio Studio - Mit den Genen der Monitor Audio Platinum II Series

Foto © Monitor Audio Ltd.

Es sei das Ergebnis der Bestrebungen, ein leistungsstarkes, gleichzeitig überaus elegantes Lautsprecher-System zu realisieren, das sich als besonders flexible Lösung auf hohem Niveau präsentiert, so die englische HiFi-Schmiede Monitor Audio Ltd. über die neuen Regal-Lautsprecher-Systeme Monitor Audio Studio.

Kurz gesagt...

Als so genannter Bookshelf-Speaker bezeichnet Monitor Audio Ltd. die neuen Monitor Audio Studio, die mit den Genen der Monitor Audio Platinum II Series ausgestattet ist.

Wir meinen...

Die neue Monitor Audio Studio sei das Ergebnis aus den Bestrebungen, ein Lautsprecher-System zu entwickeln, das sich als überaus elegante und kompakte Lösung präsentiert, gleichzeitig leistungsstark und auf qualitativ hohem Niveau angesiedelt ist, um für eine Vielzahl an Anwender interessant zu sein, selbst jene, die keinerlei Kompromisse bei der Darbietung eingehen wollen.
Hersteller:Monitor Audio Ltd.
Vertrieb:R.M.S. State of the Art Audiovisual Products
Preis:Monitor Audio Studio € 1.300,-
Monitor Audio Studio Ständer € 500,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.05.2018

Share this article


Natürlich vermitteln beeindruckende, elegante Stand-Lautsprecher-Systeme schon allein auf Grund ihres Auftretens ein beeindruckendes Bild, allerdings zeigt sich vielfach, dass so manch Musik-Liebhaber und HiFi-Enthusiast nicht dazu bereit ist, derartige Systeme in sein Wohnumfeld zu integrieren. Tunlichst kompakt und leicht ins Wohnambiente integrierbar lautet hier die Vorgabe. Dass man dabei nicht auf Qualität und Authentizität in der Wiedergabe verzichten muss, dafür sorgen zahllose Lösungen renommierter Unternehmen am Markt.

Dieses Angebot soll nunmehr um ein ganz besonderes Lautsprecher-System der englischen Lautsprecher-Spezialisten Monitor Audio Ltd. erweitert werden, das diese dieser Tage erstmals präsentiert, die neuen Monitor Audio Studio.

Die neue Monitor Audio Studio sei das Ergebnis aus den Bestrebungen, ein Lautsprecher-System zu entwickeln, das sich als überaus elegante und kompakte Lösung präsentiert, gleichzeitig leistungsstark und auf qualitativ hohem Niveau angesiedelt ist, um für eine Vielzahl an Anwender interessant zu sein, selbst jene, die keinerlei Kompromisse bei der Darbietung eingehen wollen.

Dies habe man unter anderem dadurch erzielt, dass man bei der neuen Monitor Audio Studio auf Technologien vertraue, die direkt aus der Referenz-Serie, den Flaggschiffen der Engländer übernommen wurden, der Monitor Audio Platinum II Series. Damit sei sichergestellt, dass die neue Monitor Audio Studio in ihrem Segment neue Standards setze, zeigt man sich überzeugt.

Das Erscheinungsbild der neuen Monitor Audio Studio beschreiben die Engländer als „Ultra-slim, Compact cabinet profile“, wobei dies konkret Abmessungen von lediglich 340 mm in der Höhe, 156,2 mm in der Breite, und 360,9 mm in der Tiefe bedeutet. Damit sollte es tatsächlich kein Problem darstellen, die neue Monitor Audio Studio ins Wohnumfeld zu integrieren.

Auffallend ist, dass die neue Monitor Audio Studio auf ein so genanntes grille-less Design setzt, sprich, man verzichtet hier bewusst auf den sonst üblichen Lautsprecher-Grill. Monitor Audio Ltd. Will damit wohl sicherstellen, dass das elegante Erscheinungsbild immer vollends zur Geltung kommt, und da die silberschimmernden Lautsprecher-Membranen hier ein essentieller Bestandteil des Design-Konzepts sind, auch tatsächlich stets zu sehen sind.

Herzstück der neuen Monitor Audio Studio sind jeweils zwei 4 Zoll RDT II Driver mit C-CAM Technology, die auf besonders besonders steife Cast Polymer Chassis vertrauen. Hierbei handelt es sich um Treiber, die zwar für die neue Monitor Audio Studio modifiziert, aber prinzipiell direkt von besagter Monitor Audio Platinum II Series, genauer gesagt der Monitor Audio Platinum PL500 II stammen. Hier habe man auf eine klare und natürliche Abstimmung gesetzt, so der Hersteller, der zudem eine detailreiche Darbietung im Mittenton-Bereich und eine tiefreichende Abbildung im Bassbereich verspricht. Letztgenannte soll vor allem durch ein nach hinten wirkendes Bassreflex-System unterstützt werden, das sich als vergleichsweise schmale, aber dafür nahezu über die komplette Breite der Monitor Audio Studio erstreckende „Schlitze“ präsentiert. Jeder der beiden Woofer ist hier in einer separaten Kammer verbaut, sodass auch für jeden der beiden Chassis eine separate Bassreflex-Öffnung zum Einsatz kommt, eine an der Oberseite, die zweite an der Unterseite der neuen Monitor Audio Studio. Das Unternehmen spricht hier von einem Dual Slot Bassreflex-HIVe II Port System.

Für die Abbildung des Hochton-Bereichs vertrauen die Entwickler bei der neuen Monitor Audio Studio ebenfalls auf einen Tweeter, der direkt von der Monitor Audio Platinum II Series stammt, einen so genannten MPD bzw. Micro Pleated Diaphragm High Frequency Transducer, der im Zentrum der beiden zuvor beschriebenen Woofer angeordnet ist. Für diesen verspricht das Unternehmen eine überaus detailreiche Abbildung und vor allem ein akkurates Ansprechen, sodass ein optimales Timing und somit eine optimale Darbietung erzielt wird.

Auch bei der Frequenzweiche vertraue man allein auf hervorragende Bauteile, wie etwa Polypropylen Film-Kondensatoren. Selbst beim Anschluss-Panel habe man auf jedwedes Detail geachtet, um klangschädigende Einflüsse im Ansatz zu eliminieren. Daher vertraut man hier auf mittels Rhodium beschichtete Anschlüsse um geringsten Widerstand und zuverlässigen „Kontakt“ über viele Jahre hinweg zu garantieren.

Die neue Monitor Audio Studio soll einen Frequenzbereich zwischen 48 Hz und 60 kHz abbilden können, wobei die Frequenzweiche bei 2,7 kHz wirkt. Die Impedanz für die neue Monitor Audio Studio wird mit 4 Ohm und die empfohlene Verstärkerleistung mit 100 Watt angegeben, wobei man Verstärker mit 40 bis 100 Watt empfiehlt. Die Empfindlichkeit beträgt nach Herstellerangaben 86 dB und der maximale Schalldruck 110 dBA.

Das neue Zweiwege-Regal-Lautsprecher-System aus dem Hause Monitor Audio Ltd. Wird in drei Ausführungen erhältlich sein, und zwar Satin Black, Satin Grey, sowie Satin White. Wer das neue Lautsprecher-System nicht direkt auf einem bestehenden Möbel platziert, sondern einen optimal auf die Monitor Audio Studio abgestimmten Ständer wünscht, der findet im Monitor Audio STAND die ideale Lösung. Dieser wurde eigens für die neue Monitor Audio Studio entwickelt und wird passend dazu in Weiss oder Schwarz angeboten. Er misst 625,5 mm in der Höhe, 296,2 mm in der Breite, und 324,7 mm in der Tiefe und präsentiert sich als überaus solide Lösung. So ist er aus einer Edelstahl-Grundplatte und einer Aluminium-Säule sowie Die-cast Aluminium Grundlplatte gefertigt und mit natürlich höhenverstellbaren Spikes zur optimalen Entkopplung ausgestattet.

Nach Angaben des Herstellers soll die neue Monitor Audio Studio bereits dieser Tage im Fachhandel zur Verfügung stehen. Für das Lautsprecher-System gibt das Unternehmen einen empfohlenen Verkaufspreis von € 1.300,- pro Paar an. Der zugehörige Lautsprecher-Ständer muss mit € 500,- budgetiert werden.

Share this article