Foto © Music Hall Audio

Music Hall MMF Mark1 - Audiophiler Best-buy Plattenspieler?

Mit dem neuen Music Hall MMF Mark1 soll ein Schallplatten-Spieler zur Verfügung stehen, der sich ganz gezielt an Einsteiger richtet, allerdings an Einsteiger, die durchaus hohe Erwartungen an die Klangqualität setzen. So weise der Music Hall MMF Mark1 die von Roy Hall geprägte Klang-Signatur auf, und stehe zu einem besonders attraktiven Preis zur Verfügung, sodass der Hersteller von einem audiophilem Best-buy Schallpatten-Spieler spricht.

Kurz gesagt...

Anspruchsvollen Klang zum Einsteiger-Preis, dies verspricht Music Hall Audio für den neuen Schallplatten-Spieler Music Hall MMF Mark1.

Wir meinen...

Das besonders spannende am neuen Music Hall MMF Mark1 ist, dass der Hersteller hierbei von einem Laufwerk spricht, dass beim Chassis und dem Plattenteller auf ein seit vielen Jahren bewährtes Design setzt, und das direkt vom Music Hall MMF 2.3 abstammt. Die Unterschiede, so der Hersteller, seien minimal, selbst wenn es sich beim neuen Music Hall MMF Mark1 um ein wesentlich günstigeres Modell handle.
Hersteller:Music Hall Audio
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:Music Hall MMF Mark1 Piano Black € 375,-
Music Hall MMF Mark1 Walnuss € 399,-

Von Michael Holzinger (mh)
19.07.2019

Share this article


Nach wie vor ist der Trend hin zu Vinyl ungebrochen, dies gilt speziell auch im Bereich Einsteiger, sodass es für etablierte Hersteller von besonders hoher Wichtigkeit ist, für diese Zielgruppe ein entsprechend breit aufgestelltes Produktangebot feilbieten zu können.


So setzt nunmehr auch Music Hall Audio einmal mehr auf ein Laufwerk, das explizit für Einsteiger ausgelegt ist, sich auf das wirklich Wesentliche fokussieren, und somit bestmögliche Performance zum attraktiven Preis bieten soll, und zwar das neue Music Hall MMF Mark1.

Das besonders spannende am neuen Music Hall MMF Mark1 ist, dass der Hersteller hierbei von einem Laufwerk spricht, dass beim Chassis und dem Plattenteller auf ein seit vielen Jahren bewährtes Design setzt, und das direkt vom Music Hall MMF 2.3 abstammt. Die Unterschiede, so der Hersteller, seien minimal, selbst wenn es sich beim neuen Music Hall MMF Mark1 um ein wesentlich günstigeres Modell handle.

Man habe allen voran bei der Motorhalterung sowie dem Chassis-Finish Modifikationen vorgenommen, deren Auswirkungen auf die Klangqualität aber minimal seien und damit kaum Einfluss haben.

Der neue Music Hall MMF Mark1 präsentiert sich als klassisches Laufwerk mit einem Chassis aus MDF, das mit einer Folienbeschichtung versehen wurde und sich im Hochglanz-Look in der Ausführung Piano Schwarz oder als Alternative in der Version Walnuss präsentiert. Das Chassis ruht auf vibrationsdämpfenden Füssen, sodass die Aufstellung des Laufwerks, der Klasse entsprechend, vergleichsweise unproblematisch ist.

Der Motor des Music Hall MMF Mark1 ist direkt ins Chassis eingelassen, wobei ein AC-Synchron-Motor für ausgezeichnete Geschwindigkeitsstabilität zum Einsatz kommt, und dieser mittels TPE-Dämpfern isoliert ist. Motorresonanzen sollen damit effektiv eliminiert werden.

Der Plattenteller rotiert hier in einem Präzisions-Edelstahl-Lager mit Teflon-Lauffläche für einen rumpelfreien Betrieb. Der Plattenteller selbst ist aus einer Metalllegierung gefertigt und setzt auf eine weiche Filzmatte als Auflage. Optional kann hier ein Acryl-Plattenteller als Upgrade erworben werden.

Beim Tonarm des neuen Music Hall MMF Mark1 vertraut man auf ein so genanntes S-Shape-Design mit 8,6 Zoll, wobei man auf den Werkstoff Aluminium setzt. Auch das Headshell, das sich am Ende des Tonarms findet, ist aus Aluminium gefertigt. Das hier eingesetzte S-förmige Design soll, so der Hersteller, ein Höchstmaß an Stabilität und innerer Dämpfung aufweisen, somit beste Ergebnisse garantieren. Auch bei der Tonarmbasis vertraut man auf Merkmale, die man bei so manch Laufwerk der Einstiegsklasse nicht findet, etwa eine Fertigung mittels CNC-Fräsen, die eine besonders exakte Montage sicherstellen. Hier habe der Anwender die Möglichkeit, wirklich alle relevanten Parameter zu justieren, etwa auch den VTA, zudem verfüge das Laufwerk über ein magnetisches Anti-Skating, laut Herstellerangaben ein besonders luxuriöses Feature, das in dieser Preisklasse kaum anzutreffen sei. Ebensowenig das optimal bedämpfte Gegengewicht des Music Hall MMF Mark1.

Natürlich darf in dieser Klasse ein vormontiertes Tonabnehmer-System nicht fehlen, schließlich will man dem Einsteiger tunlichst das Setup erleichtern. Hier vertraut man beim Music Hall MMF Mark1 auf ein MM Tonabnehmer-System aus dem Hause Ortofon A/S.

Der neue Music Hall MMF Mark1 misst 415 x 118 x 320 mm und wird mit allen für die Installation nötigen Utensilien ausgeliefert. Somit findet man nicht nur das entsprechende 15 V 0,8 A DC Netzteil in der Packung, sondern ebenso ein Audio-Kabel, einen 45er Single-Adapter, und natürlich eine passende Staubabdeckung.

Der neue Music Hall MMF Mark1 soll in Kürze zum empfohlenen Verkaufspreis von € 375,- in der Ausführung Piano Black im Fachhandel zu finden sein. Ebenso in der Variante Walnuss, allerdings muss man für diese € 399,- einkalkulieren.

Share this article