Musica Raicho - Handgefertigter Vollverstärker aus Japan

Als bewussten Kontrastpunkt zu den üblichen Konzepten der HiFi-Welt versteht die japanische HiF-Schmiede Musica Corporation ihre Lösungen. Diese stechen allein schin durch ihr außergewöhnliches Design hervor, das durch ausschließlich in Handarbeit gefertigte Gehäuse aus Granit und Metall umgesetzt wird.

Von Michael Holzinger (mh)
03.08.2011

Share this article


Das japanische Unternehmen Musica Corporation aus Sekigahara offeriert bereits eine Vielzahl an Lösungen, die nahezu das komplette Spektrum eines HiFi-Systems umfassen und somit die Zusammenstellung einer sehr außergewöhnlichen Anlage erlauben.

Das neueste Produkt nennt sich Musica Raicho und präsentiert sich als überaus kompakter Stereo Vollverstärker. Das Gehäuse des Geräts weist Abmessungen von 220 x 220 x 82 mm auf. Selbstverständlich wird auch der Musica Raicho komplett in Handarbeit gefertigt, was natürlich allein schon die Wahl der Materialien verlangt. So ist die Topplatte des Gehäuses aus schwarzem Granit gefertigt und auch die zugehörige anthrazit farbene Unterstellplatte ist aus diesem Material. Diese werden von erfahrenen Steinmetzen produziert, schließlich gilt die Stadt Sekigahara als das Zentrum der japanischen Steinmetz-Kunst. Die Front des Musica Raicho präsentiert sich in schwarzem Aluminium und auch die bewusst eher spärlich vorhandenen Bedienelemente sind aus schwarzem Metall gefertigt.

Raicho, das steht im japanischen für einen kleinen Vogel, den so genannten japanischen Donnervogel oder Lagopus mutus, der mitunter auch in Nordamerika und Europa ansässig ist und der über die Gabe verfügt, besonders laut auf sich aufmerksam zu machen. Und zwar mit einer derart hohen Lautstärke, die in keinem Verhältnis zu seiner tatsächlichen Größe steht. Genau dies soll auch auf den Musica Raicho zutreffen, wenngleich hier natürlich Wohlklang, und nicht aufdringliches Balzgehabe gemeint ist.

So liefert der kleine Stereo Vollverstärker eine Leistung von 50 Watt pro Kanal und soll sich mit einem besonders dynamischen, sehr warmen und stets musikalischen Vortrag auszeichnen.

An Eingängen stehen zunächst zwei Anschlüsse für analoge Quellen zur Verfügung und auch ein Phono-Eingang für MC Tonabnehmer-Systeme findet sich an der Rückseite des Geräts. Aber nicht nur das, dank eines USB-Ports samt integriertem D/A-Wandler ist der Musica Raicho auch für die Verbindung zur IT-Welt gerüstet.

Das japanische Unternehmen gibt an, höchste Sorgfalt bei der Entwicklung des Schaltungs-Designs walten zu lassen, sodass eine - so Musica Corporation - besonders beeindruckende Klangqualität erzielt werde, die man dem kleinen Verstärker zunächst nicht zutrauen würde. Somit wäre die Bezeichnung Raicho also sehr treffend gewählt.

In Deutschland, der Schweiz als auch Österreich übernahm das deutsche Unternehmen  frankfurter hörgesellschaft Audio-Handel und Vertrieb die Betreuung der Produkte des japanischen Herstellers Musica Corporation, das als empfohlenen Verkaufspreis für dieses audiophile Kleinod aus Japan € 2.980,- angibt. Hier erhalten Sie weitere Informationen. Anfragen des Fachhandel sind laut Geschäftsführer Peter Steinfadt übrigens ausdrücklich erwünscht!

Michael Holzinger

Share this article