Responsive image Audio

Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier

Foto © Musical Fidelity

Mit dem Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier begründet Musical Fidelity die neueste Generation der Musical Fidelity LX Series, der Musical Fidelity LX2 Series. Diese sind als Spezialisten ausgelegt, wobei besagter Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier gar als herausragender Kopfhörer-Verstärker fungieren soll, der sich auf das Wesentliche fokussiert.

Kurz gesagt...

Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von Kopfhörer-Verstärker sei der neue Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier entstanden, der neueste Spross der ebenfalls neuen Musical Fidelity LX2 Series.

Wir meinen...

Die Anforderungen an herkömmliche Verstärker und Kopfhörer-Verstärker sei recht ähnlich, so die Engländer, und gerade im Verstärker-Segment genießt das Unternehmen einen tadellosen Ruf. Musical Fidelity könne somit auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Kopfhörer-Verstärkern vorweisen, so die englische HiFi-Schmiede. All diese Expertise habe man in dem neuen Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier zur Anwendung gebracht, und zwar mit dem Ziel, eine herausragende Lösung zu realisieren, die eine tadellose Performance durch einen komplett verfärbungsfreien Klang mit hohen Dynamik-Reserven und optimaler Bühnenabbildung liefere.

Von Michael Holzinger (mh)
04.01.2018

Share this article


Ein separater Kopfhörer-Verstärker mag so manchem als überflüssig erscheinen, schließlich stehen vielfach etwa auf Stereo Vollverstärkern ohnedies entsprechende Anschlüsse zur Verfügung. Allerdings muss man festhalten, dass es sich bei den integrierten Kopfhörer-Verstärkern speziell bei Stereo Vollverstärkern im unteren und teils gar im mittleren Preissegment vielfach nicht wirklich um besonders hochwertige Lösungen handelt, die aus feinen Kopfhörern nicht das volle Potential abrufen. Wer also ein entsprechend hochwertiges Kopfhörer-Modell einsetzt, der sollte auch beim Kopfhörer-Verstärker „nachrüsten“

Zudem stehen ja nicht an allen Verstärker-Systemen Anschlüsse für Kopfhörer zur Verfügung, sodass die Bedeutung dieser eigentlich recht speziellen Produktgruppe an Kopfhörer-Verstärkern insgesamt stetig wächst.

Es erstaunt somit keineswegs, dass die englische HiFi-Schmiede Musical Fidelity bei der Markteinführung der neuesten Produktlinie, der Musical Fidelity LX2 Serie, nicht nur eine Phono-Vorstufe (Musical Fidelity LX2-LPS Phono Stage), sondern gleichzeitig einen Kopfhörer-Verstärker ins Rennen schickt, den neuen Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier.

Die Anforderungen an herkömmliche Verstärker und Kopfhörer-Verstärker sei recht ähnlich, so die Engländer, und gerade im Verstärker-Segment genießt das Unternehmen einen tadellosen Ruf. Musical Fidelity könne somit auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von Kopfhörer-Verstärkern vorweisen, so die englische HiFi-Schmiede. All diese Expertise habe man in dem neuen Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier zur Anwendung gebracht, und zwar mit dem Ziel, eine herausragende Lösung zu realisieren, die eine tadellose Performance durch einen komplett verfärbungsfreien Klang mit hohen Dynamik-Reserven und optimaler Bühnenabbildung liefere.

So sei der neue Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier so ausgelegt, dass er problemlos jedweden Kopfhörer antreiben könne. Eine hohe Ausgangsspannung sorge dafür, dass der versprochene verfärbungsfreie, damit neutrale Klang mit geringsten Verzerrungen und frei von Rauschen erzielt werde. So gibt der Hersteller eine Bandbreite bis hin zu 80 kHz an, wobei die Verzerrung etwa bis hin zu 40 kHz unter 0,05 Prozent liege. Die Noise Ratio gibt das Unternehmen mit 112 dB an, sodass man von einem „black velvet background field“ spricht. Ganz besonders habe man zudem, wie bereits erwähnt, auf eine optimale Kanaltrennung geachtet, die als essentielle Basis für eine optimale Abbildung der Klangbühne angesehen wird.

Wie bereits die bisherige Musical Fidelity LX Serie präsentiert sich auch die neuste Generation als überaus kompakte Lösungen. So misst der neue Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier nicht mehr als 197 mm in der Länge, 172 mm in der Breite, und weist eine Höhe von lediglich 46,5 mm auf. Das solide ausgeführte Metall-Gehäuse bringt es auf 1,05 kg.

Die Front weist zunächst einen Kippschalter auf, der als Hauptschalter fungiert und mit einer Status LED aufwartet. Zentral ist ein Drehgeber für die Kontrolle der Lautstärke zu finden. Für den Anschluss von Kopfhörern stehen sowohl eine 6,3 mm Stereo Klinke als auch eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse zur Verfügung. Daneben findet sich ein weiterer Kippschalter, über die die Verstärkung zwischen -6 dB, 0 dB und +6 dB vorgegeben werden kann.

An der Rückseite steht für Quellgeräte ein Cinchbuchsen-Paar zur Verfügung, zudem darf ein weiteres Cinchbuchsen-Pärchen zum durchschleifen der Signale an weitere Geräte nicht fehlen. Die Stromversorgung des Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier erfolgt über ein externes 12 V 500 mA Netzteil, das sich im Lieferumfang befindet. Als Alternative bietet die englische HiFi-Schmiede aber auch eine so genannte Enhanced Power Supply in Form der Musical Fidelity EPS an, wobei deren Einsatz an der Front durch eine separate Status LED angezeigt wird.

Angeboten wird der neue Musical Fidelity LX2-HPA Headphone Amplifier wahlweise in den Ausführungen Silber oder Schwarz und soll nach Angaben des Herstellers bereits in Bälde im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts