Responsive image Audio

NAD CI 8120 DSP Multi-Channel Amplifier - High Performance Multi-Channel Distribution Amplifier mit DSP-Soundmanagement

Foto © NAD Electronics International

Mit einem neuen High Performance Multi-Channel Distribution Amplifier mit integriertem DSP-Soundmanagement, dem neuen NAD CI 8120 DSP erweitert die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics ihr Sortiment im Bereich Custom Installtion. Erstmals präsentiert man den neuen NAD CI 8120 DSP im Rahmen der ISE 2019 dieser Tage in Amsterdam.

Kurz gesagt...

Als so genannten High Performance Multi-Channel Distribution Amplifier mit integriertem DSP-Soundmanagement bezeichnet NAD Electronics den neuen NAD CI 8120 DSP, der seine Premiere zur ISE 2019 feiert.

Wir meinen...

Mit dem neuen NAD CI 8120 DSP Multi-Channel Amplifier will NAD Electronics International im Sommer 2019 einen besonders kompakten 8-Kanal Verstärker auf den Markt bringen, ausgelegt als 19 Zoll 1 HE Lösung, und ausgestattet mit DSP-basiertem Soundmanagnemt zur optimalen Anpassung bei verschiedensten Installationslösungen.
Hersteller:NAD Electronics International
Vertrieb:smart audio GmbH
Deutschand:Dali GmbH
Preis:k. A.

Von Michael Holzinger (mh)
05.02.2019

Share this article


Auch wenn es für normale HiFi- und Home Cinema-Kunden nicht immer so offensichtlich ist, viele etablierte HiFi-Hersteller sind nicht allein in der klassischen HiFi- bzw. AV-Welt unterwegs, sondern engagieren sich ebenso im so genannten Custom Installation-Segment. Auch wenn die Lösungen „im Kern“ natürlich auf ähnliche Technologien setzen, sind die Anforderungen im Bereich Custom Installation dann doch teils gänzlich andere, zudem werden derartige Lösungen allen voran über ausgewählte Spezialisten vertrieben, die sich nahezu gänzlich dem Projekt-, und nicht so sehr dem Endkundengeschäft widmen.

Ein Hersteller, der bereits seit eh und je auch im Bereich Custom Installation-Lösungen sehr engagiert ist, ist etwa die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics des Konzerns Lenbrook International. Das Unternehmen erweitert nunmehr das Angebot in diesem Bereich um einen Verstärker, konkret einen so genannten High Performance Multi-Channel Distribution Amplifier, dessen herausragendes Merkmal ein DSP-basiertes Soundmanagement sein soll, und zwar den NAD CI 8120 DSP Multi-Channel Amplifier.

Ausgelegt ist der neue NAD CI 8120 DSP natürlich als 19 Zoll Gerät mit einer Höheneinheit, präsentiert sich dementsprechend schlicht in Schwarz gehalten. Die Front weist neben einem Hauptschalter nicht mehr als Status LEDs für die einzelnen Kanäle sowie Lüftungsschlitze auf. Die Rückseite des neuen NAD CI 8120 DSP ist reichlich mit Cinchbuchsen bestückt, wobei acht Kanäle als Line In, zusätzlich zweimal ein Paar als Gobal 1 und Global 2 als Line In, zudem zwei Paar als Line Out ausgewiesen sind. Ausgelegt ist der NAD CI 8120 DSP, wie bereits beschrieben, als 8-Kanal-Lösung, wobei diese gebrückt zu 4-Kanälen werden können. Pro Kanal stehen nach Angaben des Herstellers 120 Watt zur Verfügung. Natürlich verfügt der NAD CI 8120 DSP über einen Trigger-Anschluss und eine Netzwerk-Schnittstelle, die eine Remote Steuerung über IP erlaubt. Über IP ist auch besagter DSP zugänglich, sodass umfangreiche Anpassungen an die jeweiligen Gegebenheiten vorgenommen werden können.

“As the professional installation market continues to grow and evolve, NAD believes that refined audio performance, dependability and CI functionality are not mutually exclusive. There is no need to compromise. We will offer an extremely reliable platform, with the necessary feature set to make system designers and installers happy, while delivering the NAD signature sound. NAD has deep roots in the custom market and our new CI 8-120 DSP.“ Joe de Jesus, Custom Installation Product Manager bei Lenbrook International

Wie bereits erwähnt wird der neue NAD CI 8-120 DSP erstmals dieser Tage in Amsterdam im Rahmen der ISE 2019 präsentiert. Nach Angaben des Herstellers ist mit einer Markteinführung dieser neuen Custom Installation-Lösungen aus dem Hause NAD Electronics im Fachhandel wohl im Sommer 2019 zu rechnen. Kurz vor Markteinführung wird man wohl auch Preise nennen.

Share this article