Foto © NAD Electronics International

NAD CI Linie - NAD CI 980 und NAD CI 940 Mehrkanal-Verstärker für Custom Installation-Lösungen

Multiroom-Lösungen sind eines der florierenden Themen der Consumer Electronic, und natürlich in erster Linie im so genannten Custom Installation-Segment. Für diesen Bereich bietet nunmehr die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics International zwei neue Lösungen an, und zwar die Mehrkanal-Verstärker NAD CI 980 sowie NAD CI 940.

Kurz gesagt...

Mit besonderem Augenmerk für die Anforderungen moderner Einbau-Lautsprecher-Systeme in Multiroom-Anlagen wurden die neuen Mehrkanal-Verstärker der NAD CI Linie entwickelt, der NAD CI 980 sowie der NAD CI 940.

Wir meinen...

Mit den beiden Mehrkanal-Verstärkern der NAD CI Linie richtet sich die kanadische HiFi-Schmiede an Custom Installation-Experten, die besonders hochwertige Lösungen für Multiroom-Audio-Systeme suchen. Während der NAD CI 940 als Vierkanal-Verstärker ausgelegt ist, verfügt der NAD CI 980 über acht Verstärker-Module, bei beiden Modellen jeweils diskret aufgebaut, mit der Option für Bridge-Modus und Bi-Amping.
Hersteller:NAD Electronics International
Vertrieb:smart audio GmbH
Deutschand:Dynaudio International GmbH
Preis:auf Anfrage

Von Michael Holzinger (mh)
23.11.2015

Share this article


Multiroom-Lösungen sind eine der Kernkompetenzen so genannter Custom Installation-Lösungen. Über Jahre hinweg war es die einzige Möglichkeit, in mehreren Räumen eines Haushalts Musik zu genießen, bis zunehmen IT-basierte Multiroom-Streaming-Lösungen aufkamen, und Multiroom-Audio zunehmend auch im Consumer-Segment etablierten.

Doch damit wurden Custom Installation-Lösungen keineswegs obsolet, vielmehr können Spezialisten in diesem Bereich auf ein immer größeres Produktsortiment zurück greifen, um ihren Kunden individuelle, geradezu maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können, auch durch die Integration IT-basierter Lösungen, die ursprünglich primär fürs Consumer-Segment entwickelt wurden.

Davon zeigt sich auch die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics International überzeugt, die nunmehr mit der neuen NAD CI Linie neue Lösungen für Custom Installation anbietet, und zwar die zwei Mehrkanal-Verstärker NAD CI 980 sowie NAD CI 940.

Diese beiden Mehrkanal-Endverstärker wurden, so der Hersteller, für die besonderen Anforderungen moderner Einbau-Lautsprecher-Systeme in Multiroom-Anlagen entwickelt, und sollen sich etwa für den Einsatz im Verbund mit Multiroom-Streaming-Lösungen bestens eignen. Natürlich führt NAD Electronics International in diesem Zusammenhang allen voran das Streaming-System aus „eigenem Hause“ an, nämlich jenes des Tochter-Unternehmens Bluesound International.

Die neuen Modelle der NAD CI Linie sollen ganz und gar dem Leitspruch des 1973 gegründeten Unternehmens entsprechen, dessen Name NAD für nichts anderes steht, als für New Acoustic Dimension, die Unternehmensgründer und nach wie vor Chefentwickler Björn Erik Edvardsen in drei Grundpfeiler festlegte, und zwar mehr Performance, mehr Simplicity, und mehr Value.

So verfügt bereits der neue NAD CI 940 Mehrkanal-Verstärker über diskret aufgebaute Hochleistungs-Ausgangsstufen, und zwar vier Stück an der Zahl, die eine Leistung von viermal 35 Watt an 8 und 4 Ohm liefern. Über einen optionalen Bridge-Mode kann die Leistung auf zweimal 70 Watt an 8 Ohm gesteigert werden. Wie diese Verstärker-Module genutzt werden, obliegt natürlich allein den Experten, die diesen für ihre Installationen nutzen. Sie können zwischen einer Zone mit voller Leistung, Bi-Amping oder Multiroom in bis zu zwei Zonen frei wählen.

Die Verstärker sind derart ausgelegt, dass sie sich für den Betrieb von Lautsprechern mit einer niedrigen Impedanz und langen Kabelstrecken eignen. Ein Ringkern-Transformtator als zentrales Bauteil einer soliden Stromversorgung liefert die Basis dafür. Das Klangbild beschreibt der Hersteller mit extrem realistisch und authentisch, sodass selbst anspruchsvolle Musik-Liebhaber in Verbindung mit entsprechend hochwertig ausgelegten Einbau-Lautsprecher-Systemen vollends auf ihre Kosten kommen sollen.

Der neue NAD CI 980 bietet acht Verstärker-Module, auch die diskret aufgebaut, und in der Lage, mit einer Leistung von jeweils 50 Watt an 8 und 4 Ohm aufzuwarten. Auch hier steht ein Bridge-Modus zur Verfügung, um viermal 120 Watt an 8 Ohm zu erzielen. Dementsprechend können hier bis zu vier Zonen versorgt werden, aber auch Bi-Amping ist natürlich möglich, wobei die individuell für jede Zone konfiguriert werden kann. Ein universelles Schaltnetzteil steht hier für maximale Energieeffizienz auch bei Installationen auf Schiffen oder in Flugzeugen zur Verfügung. Zudem kommt es hier zu einer nur sehr geringen Wärme-Entwicklung, sodass man problemlos mehrere Module in ein Rack montieren kann, verspricht der Hersteller.

Beide Systeme weisen typische Rack-Gehäuse auf, die aus massivem Metall gefertigt sind, und mittels Einbauwangen in ein Rack montiert werden können. Die Lautsprecher-Anschlüsse sind jeweils mittels so genannter Phoenix-Stecker ausgelegt, um ein besonders einfaches Handling zu erlauben.

Die beiden Lösungen der neuen NAD CI Serie stehen dieser Tage für den Fachhandel zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Vertrieb, für Deutschland bei Dynaudio International GmbH, und in Österreich bei smart audio GmbH.

Share this article