Responsive image Audio

NAD C 558 Belt-drive Turntable - Auch NAD setzt verstärkt auf Vinyl…

Foto © NAD Electronics International

NAD feiert in diesem Jahr das 45jährige Jubiläum. Aus diesem Anlass präsentiert man nunmehr erneut einen Schallplatten-Spieler. Basierend auf dem NAD C 556 Turntable soll sich der neue NAD C 558 Belt-drive Turntable an preisbewusste Vinyl-Liebhaber richten.

Kurz gesagt...

Wie könnte es anders sein, auch NAD setzt nun erneut verstärkt auf einen Schallplatten-Spieler, und zwar den neuen NAD C 558 Belt-drive Turntable.

Wir meinen...

Als bewusst ganz klassisches, simples Laufwerk ist der neue NAD C 558 Belt-drive Turntable ausgelegt, mit dem sich die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics International allen voran an preisbewusste Schallplatten-Liebhaber richten will. Ein besonders attraktives Preis/ Leistungsverhältnis sei somit die oberste Prämisse der Entwickler gewesen, so die Kanadier zum neuen NAD C 558 Belt-drive Turntable.
Hersteller:NAD Electronics International
Vertrieb:smart audio GmbH
Deutschand:Dynaudio International GmbH
Preis:US$ 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.10.2017

Share this article


Über Jahre, gar Jahrzehnte hinweg waren es allein ausgewählte Spezialisten, die sich der Entwicklung und Fertigung von Schallplatten-Spieler verschrieben haben. Mit der Einführung der Audio CD wurde die Schallplatte ja bekanntlich für tot erklärt, analog sei obsolet und digital der einzig wahre Weg. Doch bekanntlich kam es letztlich doch anders, Vinyl feierte ein Comeback, ist heute wieder ein maßgebliches Element am Markt, wenngleich auf deutlich geringerem Niveau im Vergleich zur Blütezeit der 60er und 70er Jahre, in denen sie letztlich das einzig relevante Medium darstellte. Dennoch, die Schallplatte ist wieder da, und selbst wenn die Steigerungsraten längst nicht mehr so beeindruckende sind, wie in den letzten Jahren, Vinyl is back, und here to stay…

Dieser Boom rund um Vinyl sorgt nicht nur dafür, dass Unternehmen, die der Schallplatte stets die Treue hielten, sich über beeindruckende Absatzzahlen ihrer Lösungen erfreuen können, auch viele weitere Unternehmen wollen von dieser Entwicklung profitieren und sich ihren Teil des Marktes sichern, sodass in den letzten Jahren zahlreiche Neueinsteiger mitmischen, aber auch so manch Unternehmen ihre „Leidenschaft“ zu Vinyl wieder entdecken, so etwa die kanadische HiFi-Schmiede NAD Electronics International, die nunmehr im Rahmen des Rocky Mountain Audio Fest in Denver einen neuen Schallplatten-Spieler vorstellte, den neuen NAD C 558 Belt-drive Turntable.

Als Basis für dieses neue Modell diente den Entwicklern der NAD C 556, und wie dieser soll auch der neue NAD C 558 sich allen voran an preisbewusste, gleichzeitig anspruchsvolle Musik-Liebhaber richten, so die Kanadier über das Konzept hinter dem neuesten Produkt.

Basis des NAD C 558 ist ein Chassis gefertigt aus MDF, das sich durchaus solide präsentiert und in dezentem Schwarz gehalten ist. Das Chassis soll auf Füssen ruhen, die eine optimale Entkopplung sicherstellen, sodass man den neuen NAD C 558 recht flexibel im Wohnumfeld einbinden kann, ohne dabei allzu viele Gedanken auf eine optimale Basis verschwenden zu müssen.

Als Antrieb dient ein nach Angaben des Herstellers besonders präziser AC Motor, der mittels eines externen Netzteils angetrieben wird. Mittels eines Antriebsriemens und eines Subtellers wird der eigentliche Plattenteller in Rotation versetzt, wobei dieser aus Glas gefertigt wurde und eine Höhe von immerhin 10 mm aufweist. Der im Lieferumfang enthaltene Filzmatte als Auflage des Plattentellers kommt daher beim NAD C 558 eine essentielle Rolle zu, sodass das Gesamtsystem des Laufwerks wie von den Entwicklern erdacht, funktioniert.

Natürlich kann die Drehzahl zwischen 33 und 45 Umdrehungen pro Minute ausgewählt werden.

Der Tonarm mit einer effektiven Länge von 9 Zoll ist ab Werk beim neuen NAD C 558 mit einem Ortofon OM10 MM Tonabnehmer-System bestückt, wobei sich nach Angaben des Herstellers alle wesentlichen Justierungen wie etwa Azimuth und Vertical Tracking Angle (VTA) recht simpel und einfach vornehmen lassen.

Ausdrücklich verweist der Hersteller zudem darauf, dass das Anschluss-Kabel beim neuen NAD C 558 nicht fest mit dem Laufwerk bzw. Tonarm verbunden ist, sondern ausgewechselt werden kann. An der Rückseite des NAD C 558 steht somit ein Anschluss-Panel mit entsprechenden Cinch-Buchsen zur Verfügung.

“NAD continues to be at the leading edge of the high-res digital revolution however we also recognize that there is an equally enthusiastic market for vinyl playback.“ - Greg Stidsen, Director of Technology and Product Planning for NAD

Zum Lieferumfang des NAD C 558 gehört zudem ein Staubschutz-Cover, wobei der Hersteller ausdrücklich betont, dass es sich hierbei um eine resonanz-optimierte Ausführung handle, die man somit auch während des Betriebs einsetzen könne.

Der neue NAD C 558 Belt-drive Turntable soll in den USA und Kanada bereits im November 2017 auf den Markt kommen, und zwar zum Preis von US$ 499,- Ob und wann dieses neue Laufwerk auch hierzulande erhältlich sein wird, steht derzeit noch nicht fest.

Share this article