Foto © NAD Electronics International

NAD Masters M10 BluOS Streaming Amplifier mit DIRAC Live und NAD AV-Lösungen mit DTS:X

Gemeinsam mit BluOS 4.3.6 liefert NAD Electronic International auch durchaus wesentliche Updates für einige weitere Komponenten, und zwar den NAD Masters M10 BluOS Streaming Amplifier, der nun über DIRAC Live verfügt, zudem für ausgewählte AV-Lösungen die Unterstützung von DTS:X.

Kurz gesagt...

Im Zuge des neuen BluOS 4.3.6 erhalten auch ausgewählte Hardware-Lösungen wichtige Updates, und zwar der NAD Masters M10 sowie ausgewählte AV-Systeme der Marke NAD.

Wir meinen...

NAD Electronics International nutzt das vorliegende aktuelle Firmware-Update von BluOS, BluOS 4.3.6, dazu, auch ausgewählte Komponenten auf den neuesten Stand zu bringen, und zwar konkret den neuen NAD Masters M10 BluOS Streaming Amplifier, sowie ausgewählte AV-Systeme der Marke NAD. So liefert die neue Firmware beim NAD Masters M10 BluOS Streaming Amplifier die Unterstützung von DIRAC Live, die AV-Systeme sind nun in der Lage, Inhalte in DTS:X zu dekodieren.
Hersteller:NAD Electronics International
Vertrieb:smart audio GmbH
Deutschand:Dali Deutschland GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
18.04.2019

Share this article


Wie schon mehrfach berichtet ist der Konzern Lenbrook Group of Companies seit geraumer Zeit bemüht, gewisse Verflechtungen, die sich allein auf Grund verschiedener Entwicklungen rund um Streaming-Systeme in der Konzern-Struktur ergaben, aufzulösen und Agenden auf einzelne Unternehmen zu verteilen.

So wurde die Plattform BluOS zunächst für Systeme der Marke NAD entwickelt, aber recht bald als Bluesound International ausgelagert, und zwar mit dem Ziel, Consumer-Systeme zu entwickeln, die auf BluOS basieren. Da man aber letztlich rund um BluOS mehr vor hatte, galt es in Folge BluOS tatsächlich gänzlich als eigenständiges Unternehmen auszulagern, sodass man sich Spielraum für Partnerschaften mit weiteren Unternehmen wie etwa Dali Speaker A/S, Monitor Audio Ltd., sowie Roksan Audio Ltd. verschaffte, die ebenfalls Produkte auf der Basis von BluOS entwickelten.

So hegt und pflegt BluOS also die gleichnamige Plattform und gerade aktuell ein neues Update auf die Version BluOS 3.4.6 präsentiert.

Interessant aber ist nun, dass mit diesem Update auch einige Neuerungen einhergehen, die allein Lösungen der Marke NAD betreffen. Trotz aller Bemühungen der anfänglichen Entflechtungen nutzt man BluOS nunmehr also dazu, und dies ist neu, Updates von Lösungen der Marke NAD auszurollen, zumindest dann, wenn diese gewisse Voraussetzungen erfüllen, und natürlich auf BluOS basieren.

So sorgt das nunmehr vorliegende Update von BluOS 3.4.6 ganz nebenbei dafür, dass der erst vor kurzem von NAD vorgestellte, und dieser Tage tatsächlich verfügbare NAD Masters BluOS Streaming Amplifier mit der Raumkorrektur DIRAC Live ausgestattet ist.

Darüber hinaus liefert BluOS 3.4.6 auch für ausgewählte AV-Lösungen der Marke NAD ein von vielen Anwendern sehnlichst gewünschtes Ausstattungsmerkmal, und zwar die Unterstützung des objektbasierten Surround-Formats DTS:X. Dies gilt allen voran für den NAD M17 V2 Surround Sound Preamp Processor, aber auch anderen Lösungen mit seinem so genannten MDC, der Modular Design Construction, und darauf basierenden Modulen wie etwa dem NAD AM230 und dem NAD AM17.

Einmal mehr sei an dieser Stelle angeführt, dass das nunmehr vorliegende Firmware-Update natürlich kostenlos angeboten wird.

Share this article

Related posts