Responsive image Audio

NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier - Neuer Stereo Vollverstärker mit modernsten Technologien, einzigartigem Bedienkomfort und herausragendem Klang

Foto © NAD Electronics International

Er gilt als neues Vollverstärker-Flaggschiff der kanadischen High-end HiFi-Schmiede NAD Electronics, der nunmehr im Rahmen der CES 2020 erstmals präsentierte NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier. Dieser lässt kaum Wünsche offen, wenn es um die Ausstattung geht, denn von Hi-res Audio Multiroom Streaming bis hin zur integrierten Phono-Vorstufe steht hier schlichtweg alles zur Verfügung. Zudem ist es der erste seiner Art, der mit HybridDigital Purify Eigentakt Amplifier Technology aufwarten kann.

Kurz gesagt...

Als neues Flaggschiff präsentiert NAD Electronics im Rahmen der CES 2020 den neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier.

Wir meinen...

Der neue NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier soll nicht nur das neue Flaggschiff im Bereich der Stereo Vollverstärker innert der NAD Masters Series darstellen, einmal mehr setzten die Entwickler hierbei auf modernste Technologien, einen beeindruckenden Funktionsumfang mit einzigartigem Bedienkomfort, zudem auf herausragende Klangqualität.
Hersteller:NAD Electronics International
Vertrieb:smart audio GmbH
Deutschand:Dali Deutschland GmbH
Preis:€ 5.500,-

Von Michael Holzinger (mh)
10.01.2020

Share this article


Seit Jahr und Tag nimmt die so genannte NAD Masters Series eine ganz besondere Rolle bei NAD Electronics International ein, hierbei stehen High-end HiFi-Lösungen im Mittelpunkt, die sich stets mit feinsten technischen Ausstattungsmerkmalen, einem tadellosen Klang, und nicht zuletzt einem einzigartigen, zeitlos elegantem Design auszeichnen. Diese Produktlinie gilt somit selbst bei anspruchsvollen audiophilen Musik-Liebhabern zu einer der herausragendsten am Markt und wird von den Kanadiern stets mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail gepflegt.

So steht nunmehr einmal mehr eine Neuerung innert dieser Produktlinie an, und zwar in Form eines Stereo Vollverstärkers, den die Kanadier erstmals im Rahmen der CES 2020 in Las Vegas präsentierten, den neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier.

Der neue NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier soll nicht nur das neue Flaggschiff im Bereich der Stereo Vollverstärker innert der NAD Masters Series darstellen, einmal mehr setzten die Entwickler hierbei auf modernste Technologien, einen beeindruckenden Funktionsumfang mit einzigartigem Bedienkomfort, zudem auf herausragende Klangqualität.

Dass sich der neue NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier natürlich ganz und gar in der Design-Sprache der NAD Masters Series präsentiert, ist nicht nur offensichtlich, sondern allen voran selbstverständlich. Allen voran die Kanadier stehen wie kaum ein anderer Hersteller in dieser Klasse für Kontinuität und Wertstabilität, und dazu gehört auch, dass man das Design einer Produktlinie möglichst lange unverändert lässt und somit etwa auch bereits seit Jahren bestehenden Kunden die Möglichkeit gibt, ihre HiFi-Ketten auf- und umzurüsten.

Das edle Aluminium-Chassis in Silber des NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier mit Abmessungen von 435 x 133 x 396 mm und nicht weniger als 9,7 kg stellt somit die solide, zudem elegante Basis dar, wobei eine in Schwarz gehaltene Front und eine ebenfalls in Teilen in Schwarz gehaltene Oberseite für Akzente sorgt.

Auffallend ist, dass der neue NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier nahezu keine Bedienelemente aufweist, lediglich ein Drehgeber steht hier zur Verfügung. Die komplette Steuerung direkt am Gerät wird über ein großzügiges, hochauflösendes grafikfähiges TFT Touchscreen abgewickelt, das eine Diagonale von immerhin 7 Zoll aufweist und hinter Panzerglas geschützt ist. Hier werden alle Parameter des NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier übersichtlich abgebildet und können editiert werden, ebenso wird beim Streaming Cover Artwork dargestellt und natürlich kann auch die Wiedergabe direkt gesteuert werden, doch dazu später mehr. Auch so manch Leckerbissen ist hier zu finden, den man erstmals beim NAD Masters M10 BluOS Streaming Amplifier einführte, wie etwa schicke „virtuelle“ VU-Meter, die wohl auch in dieser Klasse das Herz der Kunden erfreuen dürften.

An Anschlüssen hält aber auch schon die Front so manch interessantes parat, und zwar eine 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse für Kopfhörer. So richtig spannend aber wird es, wenn man sich die Rückseite des NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier genauer ansieht.

An Anschlüssen fehlt es dem NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier nämlich wahrlich nicht, hier steht eigentlich alles zur Verfügung, was ein moderner Verstärker bieten muss, und mehr…

Zwei koaxiale und zwei optische S/PDIF-Schnittstellen als Eingang für digitale Signale, zudem eine AES/EBU-Schnittstelle, gar eine HDMI-Schnittstelle ausgestattet mit eARC, also enhanced Audio Return Channel, einen USB-Port, zudem eine Vielzahl an analogen Eingängen in unsymmetrischer als auch symmetrischer Form finden sich hier. Selbst auf eine integrierte Phono-Vorstufe haben die Entwickler von NAD Electronics nicht verzichtet, wobei diese nicht allein MM Cartridges vorbehalten ist, sondern ebenso für Laufwerke bestückt mit MC Tonabnehmer-Systemen eingesetzt werden kann. Neben einem Pre Out und zwei Cinch-Buchsen für Subwoofer, die gar mit integrierter digitaler Frequenzweiche, findet man hier natürlich eine Vielzahl an Schnittstellen für die Integration in Steuerungslösungen, wie eine RS232-Schnittstelle, 12 V Trigger Ein- und Ausgänge, einen IR In und nicht zuletzt Anschlüsse für die kleinen Stabantennen für WiFi und Bluetooth, zudem eine RJ45 Ethernet-Schnittstelle. Den Abschluss bilden insgesamt acht solide und gekapselt ausgeführte Schraubklemmen für Lautsprecher-Systeme, sodass Bi-wiring unterstützt wird.

Auch Bluetooth ist mit an Bord, wir haben es ja schon angedeutet, wobei hier nicht allein Bluetooth über verlustbehaftete Codeces abgebildet wird, sondern ebenso mit aptX für „CD-Qualität“ sowie aptX HD für Hi-res Audio mit bis zu 24 Bit und 48 kHz.

Als wäre dies alles noch nicht genug, finden sich auch beim neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier gleich zwei Slots für künftige Erweiterungen, so genannte MDC Slots, wobei dies für Modular Design Construction steht, die NAD Electronics bereits vor nahezu zehn Jahren einführte. Allein, bei der aktuellen Ausstattung des NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier ab Werk wird man kaum so schnell in die Verlegenheit geraten, hier nachrüsten zu wollen, aber wer weiß, was die Zukunft bringt…

Eine dieser Erweiterungsmöglichkeiten bei vielen Lösungen der NAD Masters Series wäre etwa ein BluOS Modul gewesen, allerdings besteht da beim neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier kein Bedarf. BluOS ist hier nämlich bereits ab Werk fester Bestandteil des Stereo Vollverstärkers.

Damit ist es möglich, auf Basis einer der modernsten Streaming-Plattformen, die BluOS darstellt, Multiroom Audio-Streaming zu nutzen, und zwar bis hin zu Hi-Res Audio mit bis zu 24 Bit und 192 kHz inklusive Dekoding von Inhalten in MQA. Lokale Inhalte im Netzwerk werden hierbei ebenso wiedergegeben, wie Online-Musik-Streaming-Dienste, und gerade hier kann BluOS auftrumpfen, denn diese Plattform zählt zu jenen, die mit Abstand die meisten Angebote unterstützen, sei es nun Spotify, Deezer, Qobuz, TIDAL, Napster, HRA Streaming von HIGHRESAUDIO und viele, viele mehr. Gesteuert wird all dies einerseits direkt am Gerät, wie bereits erwähnt, oder über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung, aber natürlich in erster Linie über die BluOS Controller App, die für Apple iOS ebenso zur Verfügung steht wie für Google Android, zudem auch für Desktop-Systeme mit Microsoft Windows und Apple OS X. Auch die Sprachsteuerung ist über BluOS möglich, sei es nun mit Amazon Alexa oder Google Assistant. Im Multiroom-Verbund können bis zu 64 Zonen definiert werden, wobei die „Spielpartner“ von NAD Electronics selbst, von Bluesound, oder aber Technologie-Partnern von BluOS wie etwa Dali Speaker A/S stammen können. Das Spektrum reicht somit von kompakten All-in-One Wireless Speakern über Soundbars, kompakten HiFi-Systemen bis hin zu Aktiv-Lautsprecher-Systemen wie die Dali CALLISTO Series oder ganz aktuell die Dali RUBICON 2C und Dali RUBICON 6C. Auch die Integration in komplexe Steuerungslösungen im Bereich Custom Installation ist über BluOS kein Thema, hier kann die kanadische Technologieplattform sogar so richtig auftrumpfen, nicht zuletzt über die neu begründete Division der Lenbrook International Bluesound Professional.

BluOS ist zudem in der neuesten Generation natürlich auch für Apple AirPlay 2 gerüstet, sodass auch die „Apple-Welt“ direkten Zugriff hat, einschließlich Apple HomeKit, also jener Smart Home Plattform, die Apple Corporation sukzessive aufbaut und bei der auch die Sprachsteuerung über Apple Siri eine wesentliche Rolle spielt.

Natürlich ist BluOS auch die Grundlage, um den neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier im Verbund mit Roon einzusetzen, jener vielseitigen Hi-res Audio Verwaltung- und Multiroom Audio-Streaming-Software aus dem Hause Roon Labs LLC., die sich immer mehr zum Herstellerübergreifenden Standard etabliert. Der neue NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier gilt somit ab Werk als Roon Ready.

Doch zurück zum neuen Stereo Vollverstärker aus dem Hause NAD Electronics, Herzstück der Signalverarbeitung beim neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier stellen hochwertige Wandler des Typs ESS Sabre DAC sowie erstmals eine neu entwickelte Verstärker-Plattform, die gemeinsam mit dem dänischen Spezialisten Purify entwickelt wurde, die so genannte HybridDigital Purify Eigentakt Amplifier Technology. Diese soll, davon ist man überzeugt, eine absolut rausch- und verzerrungsfrei arbeitende Verstärker-Stufe bilden, die mit beachtlichen Leistungsdaten von immerhin zweimal 200 Watt an 4 bzw. 8 Ohm und gar einer Impulsleistung von zweimal 550 Watt aufwarten kann.

Damit man mit dem neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier stets optimale Ergebnisse erzielt, ist dieser mit DIRAC Live ausgestattet, also einer Raumeinmessung, die den Frequenzgang und das Impulsverhalten des Verstärkers den individuellen Gegebenheiten im Raum anpasst. Diese Einmessung wird mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Meßmikrofons binnen weniger Augenblicke vorgenommen und führt - der Erfahrung nach - zu drastischen Qualitätsverbesserungen und kann sogar über so manches Defizit bei der Raumakustik hinweg helfen.

“The NAD Masters M33 is a true state-of-the-art audiophile amplifier in the traditional sense yet with a distinct difference: At the same time, it fully caters to the modern world where the majority of music is delivered over the internet with an entire catalogue of recorded music readily available at your fingertips. This is obviously a wonderful convenience. Then, the M33’s ability to distribute that music in a multi-room audio system adds that much more enjoyment, simplicity and value.” - Cas Oostvogel, Product Manager NAD Electronics

Der neue NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier soll bereits in Kürze verfügbar sein, so die überaus erfreuliche Ankündigung des Herstellers. Ab April 2020 wird man den neuen NAD Masters M33 BluOS Streaming DAC Amplifier somit im Fachhandel finden können, und zwar vermutlich zum empfohlenen Verkaufspreis von € 5.500,-

Share this article