Naim HDX: Update auf Version 1.5 und Naim HDX App für Apple iPhone

Dank eines neuen Version des Betriebssystems wird der Funktionsumfang vom Naim HDX deutlich erweitert. Die Änderungen betreffen vor allem die Datenverwaltung, sorgen aber auch dafür, dass der Naim HDX hochauflösende Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz nun auch aus dem Netzwerk abspielen kann. Zudem liefert Naim eine neue App für Apples iPod oder iPhone, mit der sich der Naim HDX komfortabel über WLAN bedienen lässt.

Von Michael Holzinger (mh)
16.03.2010

Share this article


Der Naim HDX ist ein sehr vielseitiger Musik-Server, der Daten von Audio-CDs einliest, und diese mit allen relevanten Metadaten versieht und abspeichert. Er dient als Datenlieferant für UPnP-kompatible Multi-Room-Systeme, kann aber natürlich auch selbst Musikdaten abspielen, die auf seiner internen Festplatte, einer über USB angeschlossenen externen Festplatte, oder aber im Netzwerk auf einer so genannten NAS abgelegt sind.

Mit der neuen Betriebssystem-Version 1.5 wird der Funktionsumfang des Naim HDX deutlich erweitert.

Naim hat mit diesem Update vor allem die Möglichkeiten bei der Datenverwaltung stark erweitert. So kann der Naim HDX dank der neuen Betriebssystem-Version von Audio-CDs importierte Daten direkt auf externen Geräten abspeichern. Somit landen Daten nicht zwingend zunächst auf der internen Festplatte des Geräts, sondern können unmittelbar auf einer zentralen Datenspeicherlösung im Netzwerk, einer so genannten NAS, gesichert werden, sodass sie auch anderen Komponenten und Anwendern im Netzwerk sofort zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus kann der Anwender nun sehr exakt festlegen, welche Netzwerk-Ressourcen vom Naim HDX auf der Suche nach neuen Audio-Daten durchforstet werden, um sie dann nicht nur selbst für die Wiedergabe zu nutzen, sondern zudem auch allen anderen UPnP-Clients im Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Durch die Möglichkeit, direkt Freigaben im Netz auszuwählen oder einzelne Verzeichnisse von der Suche auszuschließen, soll nicht nur die Datensuche verkürzt, sondern die Performance insgesamt drastisch verbessert werden.

Ebenfalls neu ist, dass der Naim HDX nunmehr auch übers Netzwerk hochauflösende Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz abspielen kann. Bislang war die Wiedergabe hier auf Daten mit maximal 24 Bit und 96 kHz beschränkt.

Darüber hinaus erweitert Naim die Optionen für eine möglichst komfortable Bedienung des Naim HDX und bietet nunmehr eine entsprechende Applikation für Apple iPhone sowie Apple iPod touch an. Diese Applikation erlaubt die Steuerung des Naim HDX über ein drahtloses Netzwerk mit allen Vorzügen der intuitiven Benutzeroberfläche von Apples mobilen Geräten. So kann komfortabel nach einzelnen Titeln, Interpreten usw. gesucht werden, es können Playlisten erstellt und verwaltet werden und natürlich werden alle relevanten Informationen eines Titels oder Albums bis hin zum Cover-Artwork in ansprechender Form dargestellt.

Diese neue App mit der Bezeichnung Naim HDX ist zum Preis von € 33,49 in Apples iTunes App Store erhältlich.

Das Update für den Naim HDX auf die Version 1.5 ist ein derart umfangreiches Update, sodass es nicht vom Anwender selbst durchgeführt werden kann. Denn neben einer der neuen Betriebssystem-Version sind zudem Eingriffe in die Hardware nötig, die ausschließlich von einem qualifizierten Naim Service-Partner durchgeführt werden können. Allerdings ist das Update laut dem deutschen und österreichischen Vertrieb kostenlos.

Weitere Informationen erhalten Sie im Fachhandel sowie der Musicline Vertriebs GmbH.

Michael Holzinger

Share this article

Related posts