Netgear Media Storage Router WNDR4700 - Router mit integrierter 2 TByte Festplatte

Einen Router mit hoher Performance, integriertem Netzwerk-Speicher mit einer Kapazität von 2 TByte sowie integriertem Media Server, Backup-, Cloud und weiteren Premium-Funktionen will der Netzwerk-Spezialist Netgear mit dem neuen Netgear Media Storage Router WNDR4700 anbieten und damit die beste Grundlage für ein multimediales Heimnetzwerk schaffen.

Von Michael Holzinger (mh)
26.01.2012

Share this article


Der Netzwerk-Spezialist Netgear entwickelte, eigenen Angaben zufolge, auf der Basis des Netzwerk-Routers WNDR4500 den neuen Netgear Media Storage Router WNDR4700, der ebenso als so genannter N900 Router ausgelegt ist, aber zudem über eine integrierte Festplatte mit einer Speicherkapazität von 2 TByte verfügt. Damit soll das Gerät die ideale Basis für ein multimediales Netzwerk darstellen, dass nicht nur den Datenverkehr verwaltet, sondern zudem als Media Server sowie Backup-Lösung unter Einbeziehung von Cloud-Diensten dient.

Streng genommen handelt es sich bei diesem Gerät um einen WiFi Router nach IEEE 802.11n. Allerdings gibt der Hersteller an, dass dieser Router über Dual Band sowohl im 2,4 als auch 5 GHz Bereich arbeitet, wobei jeweils eine Datenrate von 450 Mbit/s erzielt werden sollen. In Summe ergibt dies für Netgear also eine Datenrate von 900 Mbit/s, was man auch werbewirksam zu nutzen versteht. Die Praxis dürfte wohl etwas anders aussehen, da es sich bei derartigen Angaben, wie immer, natürlich nur um rein theoretische Datenraten handelt, die so wohl im praktischen Einsatz nicht zu erzielen sein werden.

In jedem Fall soll durch die hohe Datenrate nach Angaben des Herstellers selbst das Streaming von Videos in HD-Qualität über WiFi problemlos möglich sein, zumal Netgear angibt, dass dieses Gerät auch eine besonders große Reichweite erzielen soll. Netgear spricht in diesem Zusammenhang von Ultimate Range und will somit auch in größeren Haushalten allein mit einem Router alle Räume problemlos abdecken.

Über die Funktion Push‘N‘Connect und somit WiFi Protected Setup (WPS) sollen neue Geräte auf Knopfdruck ins Netzwerk integriert werden können, ohne das dafür umfangreiche Einstellungen vom Anwender vorgenommen werden müssen.

Stets auf der sicheren Seite ist man natürlich, wenn man Geräte über Netzwerk-Kabel einbindet. Hierfür stehen bei diesem Router von Netgear vier Gigabit-Ethernet-Ports zur Verfügung.

Der Router soll sich durch eine besonders sichere Firewall auszeichnen, die unerlaubte Zugriffe unterbindet und so auch das heimische Netzwerk effektiv schützt.

Der Netgear Media Storage Router WNDR4700 weist nach Angaben des Herstellers eine integrierte SATA-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 2 TByte auf, die jederzeit vom Anwender durch ein anderes Laufwerk ausgetauscht werden kann. Zudem können externe Festplatten über eine USB 3.0 Schnittstelle angeschlossen werden. Die integrierte Festplatte, aber auch externe Laufwerke erfüllen mehrere Aufgaben. Zunächst dienen sie natürlich als Speicher für den integrierten Media Server. Dazu unterstützt der Router von Netgear UPnP und ist dlna-zertifiziert.

Desweiteren können diese Festplatten zur Datensicherung genutzt werden, wobei der Hersteller für Apple-Anwender Apple Time Machine unterstützt, darüber hinaus aber auch die Funktion Netgear ReadySHARE Vault anbietet. Diese dient dazu, automatische Backups von PCs, Macs, als auch Tablets wie etwa Apples iPad zu erstellen.

Über Netgear ReadySHARE Cloud kann auch von unterwegs auf die persönlichen Daten zugegriffen werden. Netgear ReadySHARE USB erlaubt es, an den USB-Port angeschlossene Laufwerke im gesamten Netz zugänglich zu machen. Netgear ReadySHARE Printer ist das Gegenstück, wenn es um die gemeinsame Nutzung von Druckern im Netzwerk geht.

Natürlich kann man beim Netgear Media Storage Router WNDR4700 ein Gast-Netzwerk einrichten, um auch Besuchern den Internet-Zugang zu gewähren, ohne diese in das private Netzwerk einbinden zu müssen. Zudem verfügt der Router laut Netgear über zahlreiche Sicherheits-Funktionen, über die der Zugriff etwa für Kinder im Haushalt reglementiert werden kann. Umfangreiche, auch zeitgesteuerte Energiesparfunktionen dürfen natürlich auch nicht fehlen und eine einfache Installation sowie Administration, die auch Laien den Zugang zu den wesentlichen Einstellungen erlaubt, versteht sich in diesem Bereich inzwischen ohnedies als Selbstverständlichkeit.

Nach Angaben des Herstellers soll der neue Netgear Media Storage Router WNDR4700 im dritten Quartal 2012 erhältlich sein. Bislang gibt das Unternehmen jedoch keinen Preis für das erstaunlich elegante Gerät an. Dieser soll mit Verfügbarkeit bekannt gegeben werden, so Netgear.

Share this article