Netgear erweitert Powerline-Familie für vernetzte Multimedia-Anwendungen

Powerline stellt eine sehr interessante Möglichkeit für die Vernetzung eines Haushalts über das bestehende Stromnetz dar. Die neuesten Produkte aus dem Hause Netgear präsentieren sich als besonders kompakte oder besonders flexible und leistungsstarke Lösungen.

Von Michael Holzinger (mh)
25.01.2011

Share this article


Bei der Vernetzung mittels so genannter Powerline-Technologie wird einfach das bestehende Stromnetz als „Infrastruktur“ für die Übertragung der Daten eingesetzt. Es sind also keinerlei baulichen Maßnahmen wie etwa ein zusätzliches Verlegen von Netzwerk-Kabeln erforderlich. Alles, was dafür benötigt wird, ist eine freie Steckdose, in die die entsprechenden Powerline-Adapter eingesteckt werden.

Da vor allem hinter AV-Racks oder Sideboards der Platz schon knapp werden kann, bietet der Netzwerk-Spezialist Netgear mit dem neuen Netgear Powerline AV 200 Nano Adapter Kit XAVB2101 eine besonders kompakte Lösung an, die wohl selbst in beengtesten Verhältnissen eingesetzt werden kann. Der Hersteller spricht überhaupt von dem derzeit kleinsten Powerline AV Adapter überhaupt, der dennoch einen vergleichsweise hohen Datendurchsatz von 200 MBit/sec erlaubt. So kann in wirklich jedem Raum ein Zugriff auf das lokale Netzwerk, aber auch auf Online-Dienste einfach über eine Steckdose hergestellt werden, der selbst hohe Anforderungen für die Übertragung multimedialer Inhalte sicherstellt.

Ein etwas anderes Anwendungsszenario bedient der neue Netgear Home Theater Internet Adapter 3DHD XAVB5004. Dieser Powerline-Adapter entspricht dem weltweiten Draft-Standard für schnelle Powerline-Verbindungen IEEE P1901 und erreicht somit Datentransferraten von bis zu 500 MBit/sec. Somit soll nach Herstellerangaben eine störungsfreie Datenübertragung selbst für HD-Videos in voller Auflösung mit 1.080p gewährleistet sein. Der Netgear Home Theater Internet Adapter XAVB5004 bietet zudem vier Ethernet-Anschlüsse, ist also nicht nur ein einfacher Powerline-Adapter, sondern gleichzeitig ein Switch, sodass insgesamt vier netzwerkfähige Geräte wie Fernseher, Blu-ray Player, AV-Receiver oder Streaming-Lösungen angeschlossen werden können. Das Gerät verfügt über die Option, Datenströme zu priorisieren - Quality of Service, oder kurz QoS - wobei die vier Ports eine entsprechende farbliche Kodierung aufweisen.

Damit ist der Netgear Home Theater Internet Adapter 3DHD XAVB5504 natürlich die perfekte Lösung, um ein komplettes AV-Equipment mit einem einzigen Netzwerk-Device ins lokale Netzwerk einzubinden und den zentralen Online-Zugriff zu gewährleisten. Sein Platz ist also im, oder hinter dem AV-Rack.

Sowohl der kleine Netgear Powerline AV 200 Nano Adapter als auch der Netgear Home Theater Internet Adapter 3DHD XAVB5004 erlauben nach Herstellerangaben eine besonders einfache Installation auf Knopfdruck, wobei natürlich auch eine sichere, verschlüsselte Verbindung etabliert wird. Zudem entsprechen beide Lösungen dem HomePlug AV-Standard.

„Der Heimanwender hat heute hohe Anforderungen an das eigene Heimnetzwerk“, so Danny Ullrich, Marketing Manager Central Europe von Netgear anlässlich der Präsentation der neuesten Powerline-Produkte. „Entsprechend haben wir eine neue Reihe neuer Lösungen entwickelt, die dem Anwender eine zuverlässige Internet-Verbindung und eine Auswahl liefert, wie sich die Anbindung von HD-Entertainment und mobilen Endgeräten im Heimnetzwerk ermöglichen lässt.“

Der Netgear Home Theater Internet Adapter 3DHD XAVB5004 ist bereits erhältlich. Der kompakte Netgear Powerline AV 200 Nano Adapter Kit XAVB2101 soll nach Herstellerangaben im Verlauf des zweiten Quartals im Fachhandel verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis für den Netgear Home Theater Internet Adapter 3DHD XAVB5004 wird vom Hersteller mit € 159,- angegeben. Der Netgear Powerline AV 200 Nano Adapter Kit XAVB2101 soll zum Preis von € 89,- angeboten werden.

Michael Holzinger

Share this article