Netgear präsentiert neue WLAN-Lösungen fürs perfekte Heimkino

Immer mehr Geräte der Unterhaltungs-Elektronik verfügen über die Option, Daten wie Audio und Video auch aus dem Netzwerk abspielen zu können. Dies klappt hervorragend, wenn es sich um komprimierte Audiodaten oder kleine Videos aus dem Internet von Plattformen wie Youtube.com handelt. Bei hochauflösenden Audio- und Videoformaten aber stösst die Kapazität vor allem von drahtlosen Lösungen mitunter an deren Leistungsgrenze.

Von Michael Holzinger (mh)
11.03.2010

Share this article


Neben dezidierten Streaming-Lösungen bieten inzwischen auch viele Blu-ray Player, AV-Receiver, TV-Geräte, ja selbst viele Kompakt-Anlagen die Möglichkeit, ins Netzwerk integriert zu werden und so auf Daten verschiedenster Art und aus unterschiedlichen Quellen zugreifen zu können. In erster Linie wird so der Zugang zu diversen Online-Community-Plattformen wie etwa FlickR oder YouTube.com hergestellt, um zum Beispiel Fotos oder Videos abrufen zu können. Darüber hinaus bieten derartige Lösungen aber auch den Zugriff auf zentral im Netzwerk abgelegte Daten, die immer öfter nicht hoch komprimiert und somit schlechter Qualität vorliegen, sondern im Fall von Audiodaten in verlustfrei oder gar nicht komprimierter Form, oder bei Videos sogar zum Teil in HD-Auflösung und somit erstklassiger Qualität.

Dies bedeutet aber, dass die Daten viel größer sind und die Datenübertragung des Netzwerks entsprechend hoch sein muss. Will man nun aber nicht auf klassische Ethernet-Kabel, sondern ein drahtloses Netzwerk setzen, so stösst man mit so mancher Lösung an deren Leistungsgrenze und es kann zu Aussetzern im Datenstrom kommen.

Genau hier setzt der Netzwerk-Spezialist Netgear mit dem nunmehr angekündigten so genannten Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 an. Dieses Kit soll laut Hersteller Video- und Audiodateien in HD-Qualität mit Auflösungen bis zu 1.080p drahtlos in jedes Zimmer der Wohnung zu übertragen. Netgear verspricht, dass es mit dieser Lösung zu keinerlei Störungen und somit Bild- oder Toninstabilität kommen soll, selbst wenn mehrere HD-Streams in voller HD-Auflösung parallel übertragen werden.

„Unser hochperformantes HD Home Theater Kit bietet drahtlose Netzwerkanbindung, die einen äquivalenten Datendurchsatz zu kabelgebundenen Lösungen liefert und für die Abdeckung im gesamten Haushalt sorgt“, beschreibt Thomas Jell, Managing Director Central Europe von Netgear die neueste Lösung. „Die eingesetzte Technologie ermöglicht bahnbrechende Geschwindigkeiten, hohe Reichweite sowie Zuverlässigkeit und unterstreicht Netgears Technologievorsprung.“

Das Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 besteht in der Basiskonfiguration aus zwei Wireless-N HD Home Theater Adaptern mit WNHD3004, deren Einrichtung laut Hersteller dank Plug & Play besonders einfach sein soll. Ein Adapter wird zunächst an einen bereits vorhandenen Router eines Internet-Providers angeschlossen, der auch den Zugang zum Internet herstellt, und fungiert somit als Wireless LAN Access Point. An den zweiten Adapter werden mittels Ethernet-Kabel beliebige Heimkino- oder HiFi-Geräte angeschlossen. Hierfür stehen an den Adaptern von Netgear vier Ethernet-Ports zur Verfügung. Es bedarf in den meisten Fällen also nur einem Adapter, um alle Komponenten im HiFi-Rack - vom Streaming-Client über den Blu-ray Player, TV-Gerät bis hin zur Spielkonsole - ins Netzwerk zu integrieren.

Auf Knopfdruck wird eine gesicherte Verbindung zwischen den Adaptern hergestellt. Dies erfolgt über das so genannte Wi-Fi Protected Setup, kurz WPS, womit in Folge natürlich auch weitere entsprechende Adapter in das Netzwerk integriert werden können.

Sind mehrere Adapter im Einsatz, so wird ein Mesh-Netzwerk aufgebaut, in dem jeder Adapter mit jedem anderen kommunizieren kann und somit die Reichweite erhöht wird. Jeder Adapter im Netzwerk fungiert somit gleichzeitig auch als so genannte Bridge.

Grundlage für die hohe Datendurchsatz-Rate der Wireless LAN-Adapter von Netgear ist laut Hersteller ein neuer 5GHz WLAN Chipsatz sowie eine 4x4 MIMO (Multiple-Input, Multiple Output) Antennensignal-Verarbeitung, Spektrumanalyse in Echtzeit und dynamisches, digitales Beamforming. Die Adapter unterstützen sowohl Point-to-Multipoint Video-Streaming (ein Signal verteilt auf mehrere Empfänger) als auch das so genannte Multicast Streaming Protokoll, das z.B. IPTV-Anbieter voraussetzen.

Netgear will mit diesem System also die ideale Grundlage für die drahtlose Audio- und Videoübertragung liefern, die selbst mehrere HD-Streams mit bis zu 1.080p gleichzeitig übertragen können soll. Allerdings muss man sich noch etwas in Geduld üben, denn diese Lösung soll laut Hersteller erst im dritten Quartal 2010 im Fachhandel zu finden sein. Demzufolge gibt Netgear bislang auch keine empfohlenen Verkaufspreise für das Wireless-N HD Home Theater Kit WNHDB3004 bekannt. Diese Information will man erst bei Markteinführung preis geben.

Michael Holzinger

Share this article