Neue Firmware für Astell & Kern AK100 und Astell & Kern AK120

Mit einer neuen Firmware gleicht iRiver den mobilen Audio-Player Astell & Kern AK100 zumindest optisch weiter dem großen Bruder Astell & Kern AK120 an, verpasst diesem gapless Playback, und dem Astell & Kern AK120 die versprochene Unterstützung für Daten im DSD-Format.

Kurz gesagt...

Sowohl für den Astell & Kern AK100 als auch für den Astell & Kern AK120 aus dem Hause iRiver steht nunmehr eine aktualisierte Firmware zur Verfügung, die beim AK120 nunmehr die Wiedergabe von DSD erlaubt, und beim AK100 unter anderem gapless Playback bietet.

Wir meinen...

Nun bietet der Astell & Kern AK120 tatsächlich alles, was der Hersteller für diesen mobilen Audio-Player zur Produktpräsentation versprach, also auch die Wiedergabe von Daten im Format DSD. Aber auch der Astell & Kern AK100 wird mit neuen Funktionen bedacht, die der Hersteller bislang sogar für diesen ausschloss, etwa das so genannte gapless Playback.

Von Michael Holzinger (mh)
16.07.2013

Share this article


Bereits zur Präsentation des neuen Astell & Kern AK120 versprach das koreanische Unternehmen iRiver, dass dieser in Bälde über ein Firmware-Update wesentliche Ausstattungsmerkmale nachgereicht bekäme, die zur Markteinführung noch nicht finalisiert waren. Dazu zählt etwa allen voran die von vielen sehnlichst erwartete Unterstützung von Audio-Daten im DSD-Format.

Nunmehr steht mit der Firmware-Version AK120 V1.30 dieses Update zur Verfügung, das ab sofort direkt über die Support-Webseite von iRiver geladen werden kann.

So ist der Astell & Kern AK120 nunmehr tatsächlich der erste mobile Player, der eine direkte Unterstützung für Audio-Daten im DSD-Format bietet. Selbstverständlich werden hierbei nur Aufnahmen in Stereo verarbeitet, wobei das Format DSD64 mit 1Bit und 2,8 MHz unterstützt wird und die Daten als DSDIFF (.dff) bzw. DSF (.dsf) vorliegen.

Da die Wiedergabe von DSD sehr hohe Ansprüche an die Performance des mobilen Players stellt, verweist der Hersteller ausdrücklich darauf, dass dadurch natürlich die Akkulaufzeit verkürzt wird. Zudem kann es dazu führen, dass etwa das Navigieren während der Wiedergabe nicht mit der gewohnt „flüssigen“ Darstellung möglich ist. Auch die Bluetooth-Funktionalität steht bei der Wiedergabe von DSD nicht zur Verfügung.

Abgesehen von der nun gebotenen Unterstützung von DSD-Inhalten, die bei unserem ersten Test des Astell & Kern AK120 noch nicht zur Verfügung stand, hat sich mit dem neuesten Update nicht allzuviel getan. So gibt der koreanische Hersteller an, dass etwa Verbesserungen im Zusammenhang mit dem optischen Digital-Eingang und der Verwendung des Astell & Kern AK120 als D/A-Wandler vorgenommen wurden, sodass Power Off und Sleep Off nicht mehr aktiviert werden, wenn digitale Signale anliegen. Auch bei der Wiedergabe über Bluetooth wurde ein lästiger Fehler behoben. So wird die Wiedergabe dabei nun nicht mehr beendet, wenn man den Kopfhörer absteckt. Außerdem wurde die Kompatibilität mit verschiedensten Datei-Formaten nochmals verbessert.

Auch für den kleinen Bruder Astell & Kern AK100 steht nunmehr bereits seit einigen Tagen eine neue Firmware auf der Webseite des Herstellers zur Verfügung, die wohl auch viele Kunden dieses Players mit viel Spannung erwarteten. Denn damit ist nun doch möglich, was laut Herstellerangaben eigentlich nicht möglich sein sollte, und zwar das so genannte gapless Playback, also die unterbrechungsfreie Wiedergabe von Audio-Daten, etwa bei Live-Alben oder Aufnahmen aus der Klassik.

Zudem wurde nunmehr die Menüstruktur und deren Design dem großen Bruder Astell & Kern AK120 angeglichen, und es stehen neue Themes - Black, Silver, Redwine - zur Verfügung. Zudem wurde die maximale Lautstärke angehoben, ein Sleep Timer und ein Einstellungsmenü für die Darstellung von Cover-Artwork, eine Option zum Formatieren des internen Speichers sowie ein Hot Key, der direkt zum Home Screen führt, hinzugefügt. Außerdem gibt der Hersteller an, dass mit der neuesten Firmware AK V2.01 insgesamt eine weitere Performance-Verbesserung erzielt werden konnte.

Der iRiver Astell & Kern MQS Portable System AK100 ist zum empfohlenen Verkaufspreis von € 699,- im Fachhandel erhältlich. Für den Astell & Kern MQS Portable System AK120 muss man € 1.299,- budgetieren. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Audio Tuning Vertriebs GmbH.

Share this article

Related posts