Neue Firmware für Cambridge Audio StreamMagic 6 und NP30 sowie neue Apple iOS App

Wer einen Streaming-Client aus dem Hause Cambridge Audio sein Eigen nennt, etwa einen Cambridge Audio StreamMagic 6 oder einen Cambridge Audio NP30, der sollte dessen Firmware auf den neuesten Stand bringen. Denn das nunmehr verfügbare Update beseitigt einige Fehler und bringt neue Funktionen. Desweiteren gibt es nunmehr auch eine neue Version der passenden App für Apple iOS.

Von Michael Holzinger (mh)
12.08.2013

Share this article


Die englische HiFi-Schmiede Cambridge Audio bietet mit den Systemen Cambridge Audio StreamMagic 6 sowie dem Cambridge Audio NP30 Network Music Player zwei durchaus sehr interessante Streaming-Clients an, die zwar bereits seit geraumer Zeit auf dem Markt sind, aber bislang rein gar nichts an ihrer Attraktivität verloren haben, und nach wie vor weitestgehend auf dem aktuellsten Stand der „Technik“ sind. Dafür sorgt nicht zuletzt der sehr engagierte Support der Engländer, die durch kontinuierliche Updates dafür sorgen, dass etwaige Probleme aus der Welt geschaffen werden, und nach und nach, wenn immer möglich, neue Funktionen implementiert werden.

Nun ist es einmal mehr soweit, und sowohl für den Cambridge Audio StreamMagic 6 als auch den Cambridge Audio NP30 stehen neue Versionen der Firmware zur Verfügung.

Diese trägt die etwas kryptische Bezeichnung v266-b-525-a-003, was aber ohnedies für den Anwender mehr oder weniger ohne Bedeutung ist, da er das Update problemlos direkt über den entsprechenden Menü-Eintrag bei seinem Gerät aufrufen, und das verfügbare Update einspielen kann. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass das Gerät mit dem Netzwerk verbunden, und somit auch einen Online-Zugang nutzen kann. Gerade bei einem Gerät dieser Klasse wird dies ja wohl ohnedies der Fall sein.

Mit der neuesten Firmware wurden einige Fehler beseitigt, etwa gelegentliche Abstürze bei Shuffle/ Repeat im Bluetooth-Modus (Dafür ist ein optionaler Bluetooth Empfänger Cambridge Audio BT100 erforderlich). Auch Probleme im Zusammenhang mit der Bedienung direkt am Gerät und anschließender Steuerung über die App sollen nun beseitigt worden sein. Insgesamt wurde die Performance und Stabilität nach Angaben des Herstellers einmal mehr verbessert und etwa eine überarbeitete Übersetzung verschiedenster Sprachen vorgenommen. Zudem wurde die Netzwerkerkennung sowohl bei WiFi als auch Ethernet optimiert, die MP3-Metadatendarstellung für ISO-8859-1 kodierte Dateien implementiert, die Nutzung des Dienstes Pandora optimiert und erweitert, sowie die Darstellung der Lautstärke-Änderung korrigiert, wenn diese über UPnP vorgenommen wird. Zudem werden nunmehr auch Gerätenamen von USB-Medien korrekt dargestellt.

Gleichzeitig mit der neuen Firmware steht auch eine neue Version der App Cambridge Audio Stream Magic zur Verfügung, wenngleich hier zunächst nur die für Apple iOS in der neuesten Version angeboten wird. So findet man nunmehr die Version 4.0.19 im Apple iTunes App Store, die sowohl für Apple iPhone, iPod touch als auch Apple iPad geeignet ist, und kostenlos zur Verfügung steht.

Hier wurden ebenfalls verschiedenste Fehler beseitigt, aber allen voran die Performance drastisch verbessert. So spricht der Hersteller von einem rund fünfmal schnellerem Browsen in Medien über UPnP und auch der Verbindungsaufbau zwischen mobilem Device und Streaming-Client soll nun nochmals deutlich schneller erfolgen.

Besonders interessant ist, dass nun laut Herstellerangaben ein direktes Streamen von Inhalten vom Apple iPhone, iPod touch und iPad möglich sein soll.

Die neueste Version der App für die Plattform Google Android soll in Kürze folgen. Weitere Informationen rund um die Lösungen aus dem Hause Cambridge Audio erhalten Sie direkt im Fachhandel sowie beim Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH.

Share this article