Foto © Lindemann audiotechnik GmbH

Neue Firmware für Lindemann musicbook: Series

Zugegeben, es wird kein großes Update, aber die neueste Firmware, die Lindemann audiotechnik GmbH dieser Tage für die Lindemann musicbook: Series anbietet, zeigt einmal mehr, dass man das Thema Kundenzufriedenheit sehr ernst nimmt, enthält das Update doch so manch Detailverbesserung, die auf Kundenwunsch implementiert wird.

Kurz gesagt...

Erneut stellt Lindemann audiotechnik GmbH ein Firmware-Update für die Lindemann musicbook: Series mit zahlreichen Detailverbesserungen zur Verfügung.

Wir meinen...

Auch wenn es kein großes Update ist, die neueste Firmware für die Lindemann musicbook: Series hält einige überaus praktische Detailverbesserungen bereit. Damit reagiert die deutsche HiFi-Schmiede erneut auf diverse Kundenwünsche, und implementiert diese direkt in die überaus kompakten High-end Lösungen.
Hersteller:Lindemann audiotechnik GmbH
Vertrieb:Lindemann audiotechnik GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
07.08.2017

Share this article


Moderne Lösungen der Unterhaltungselektronik bieten den immensen Vorteil, dass Produkte sich ständig weiter entwickeln können, selbst wenn diese schon mitunter geraume Zeit am Markt sind. Firmware-Updates ermöglichen dies auf zumeist recht unspektakuläre Art und Weise, denn mit ihnen werden nicht nur etwaige Probleme aus der Welt geschaffen, oftmals liefert der Hersteller so manch neue Funktion oder optimiert bestehende Funktionen. Dies setzt natürlich voraus, dass die Hersteller die Entwicklung kontinuierlich fortsetzen, selbst nach der Markteinführung eines Produkts, was natürlich mit entsprechendem Aufwand verbunden ist.

Lindemann audiotechnik GmbH leistet sich diesen Aufwand und liefert in regelmässigen Abständen Updates in Form von Firmware-Updates als auch neuer Versionen der entsprechenden Apps für seine vernetzten Lösungen, wie etwa aktuell für die Lindemann musicbook: Series.

Auch wenn es sich aktuell um kein wirklich weltbewegendes Update handelt, so liefert man dieser Tage dennoch für viele Kunden wohl so manch interessante Detailverbesserung, denn viele der mit diesem Update vorgenommenen Neuerungen und Verbesserungen basieren direkt auf Kundenwünschen.

So soll die neue Firmware für die Lindemann musicbook: Series etwa dafür sorgen, dass der Ausgang des Preamplifiers einen fixed Gain von 10 dB aufweist. Die analogen Eingänge der Lindemann musicbook: Series verfügen nun über die Option, den Pegel zu kontrollieren, und zwar in Schritten von 3 dB, sodass dieser etwa an den Pegel der digitalen Quellen angepasst werden kann. Zudem sollen die analogen Eingänge nun über einen neuen AV Mode verfügen, also einen analogen Bypass, sodass man die Modelle der Lindemann musicbook: Series einfach in ein AV-Setup implementieren kann. Der analoge Ausgang wird hierbei auf 0 dB gesetzt.

Neuerungen gibt es auch beim Thema Bluetooth, denn ab sofort soll dieser den gleichen Pegel aufweisen, wie die übrigen digitalen Eingänge.

Besonders interessant dürfte sein, dass man das Display der Geräte nun komplett deaktivieren kann. Natürlich wird das Display wieder aktiviert, sobald man etwa ein Bedienelement nutzt oder Parameter-Veränderungen über die App für Smartphones und Tablets vornimmt, allerdings nur für 15 Sekunden, um danach wieder deaktiviert zu werden.

Zudem soll die neue Firmware verschiedenste Detailverbesserungen und die ein oder andere Fehlerbehebung mit sich bringen, die Lindemann audiotechnik GmbH aber nicht näher ausführt.

Das neue Firmware-Update soll dieser Tage zur Verfügung stehen, so das deutsche Unternehmen. Es wird, wie gehabt, für alle Kunden kostenlos angeboten und soll nach wenigen Augenblicken eingespielt sein.

Share this article