Neues Stereo-Duo: Denon PMA-1510AE und DCD-1510AE

Mit dem Stereo-Vollverstärker Denon PMA-1510AE und dem passenden CD/Super Audio CD-Player DCD-1510AE präsentiert der japanische Hersteller nach eigenen Angaben zwei Hochleistungs-Stereokomponenten, mit denen er ganz den Geschmack von anspruchsvollen Musik-Enthusiasten treffen will.

Von Michael Holzinger (mh)
22.03.2010

Share this article


Bereits ab April sollen die beiden neuen Vertreter der mehrfach ausgezeichneten, und in der Gunst der Kunden sehr hoch angesehenen Advanced Evolution-Serie von Denon erhältlich sein.

Denon beruft sich hier auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Verfeinerung des Klangerlebnisses und will mit den neuen Komponenten einmal mehr die elegante Verbindung von Tradition mit neuesten Technologien demonstrieren. So soll sich der Stereo-Vollverstärker Denon PMA-1510AE durch eine neu entwickelte Konstruktion mit streng ausgesuchten Bauteilen für beste Klangqualität auszeichnen und der CD/ Super Audio CD-Player Denon DCD-1510AE mit einzigartigen Technologien ausgestattet sein, die eine Musikwiedergabe erstaunlich nah an der Originalaufnahme ermöglichen sollen, so Denon über die beiden neuen Komponenten der Advanced Evolution-Serie.

So stellt ein verbesserter, aber dennoch Denon-typischer Gehäuseaufbau - der Hersteller spricht von Direct Mechanical Ground Construction - die Basis des Vollverstärkers Denon PMA-1510AE dar. Sie soll dafür sorgen, dass Vibrationen und Störungen des Audiosignals vermieden werden und sich so der ausdrucksstarke Klangcharakter des Geräts voll entfalten kann. Für eine detailreiche Wiedergabe des mit Single Push-Pull-Schaltung und kurzen Signalwegen aufgebauten Verstärkers sorgt zudem laut Denon ein UHC (Ultra High Current) MOS-Schaltkreis, der für eine ideale und störungsfreie Stromversorgung der Endstufe zuständig ist.

Einige Ausstattungsmerkmale übernahm Denon vom großen Bruder des neuen PMA-1510AE, dem Denon PMA-2010AE. Dazu zählt der 27 mm große, hochpräzise Volumenregler ebenso wie die LC (Leakage Cancelling)-Doppeltransformatoren die Leckströme, also klangmindernde, wechselseitige magnetische Einflüsse vermeiden sollen.

Um den neuen Stereo-Vollverstärker problemlos in AV-Systeme integrieren zu können stattete Denon das Gerät mit einem so genannten Power Amp Direct-Modus aus, bei dem nur die Endstufen des PMA-1510AE genutzt werden.

Neben einer integrierten Phono-Vorstufe mit Entzerrer für MM- als auch MC-Tonabnehmersysteme, soliden, goldbeschichteten Anschlüssen, soll sich der neue Denon PMA-1510AE zudem durch einen besonders geringen Verbrauch im Standby-Betrieb auszeichnen. Laut Denon liegt der Verbrauch hier unter 0,1 Watt.

Auch der Denon DCD-1510AE soll zahlreiche Ausstattungsmerkmale seines großen Bruders, dem Denon DCD-2010AE geerbt haben. Dazu zählt allen voran das Advanced AL32 Processing und hochwertige 32 Bit 192 kHz D/A-Wandler, die in Summe laut Denon jedes Audiosignal, welches durch den DCD-1510AE geschickt wird, klanglich aufwerten und realitätsnah wiedergeben.

Um tatsächlich erstklassige Qualität zu bieten, muss man aber bereits beim Laufwerk beginnen. Hier setzt Denon beim DCD-1510AE auf einen nach Herstellerangaben weiter verbesserten New S.V.H.-Mechanismus.Diese Abkürzung steht für Suppress Vibration Hybrid-Mechanismus, der für ein Auslesen der Medien mit höchster Präzision sorgen soll. Eine hochpräzise Masterclock soll klangbeeinflussenden Jitter und andere Störeffekte minimieren und so für eine detailreiche und räumliche Wiedergabe sorgen.

Eine vollständige Trennung von digitaler und analoger Energieversorgung, kurze Signalwege, streng selektierte Bauteile gehören ebenso zu den Ausstattungsmerkmalen des neuen Players von Denon wie ein Pure-Direct-Modus. Neben Audio CDs und Super Audio CDs kann der Player auch Daten CD-ROMs mit WMA und MP3-Dateien abspielen. Zudem verfügt er über einen frontseitigen USB-Eingang, um Apples iPod, aber auch entsprechende Speicher-Sticks anschließen zu können.

Beide neuen Komponenten von Denon werden natürlich mit einer Fernbedienung ausgeliefert, die laut Denon besonders übersichtlich und intuitiv gestaltet sein soll, um eine komfortable Bedienung zu erlauben. Sowohl der Denon PMA-1510AE als auch der Denon DCD-1510AE sind wahlweise in den Farbvarianten Schwarz und Premium Silber erhältlich. Als Verkaufsstart gibt der Hersteller April an. Dann sollen die beiden neuen Komponenten zu einem empfohlenen Verkaufspreis von jeweils € 999,- im Fachhandel erhältlich sein.

Denon kündigt zudem mit dem Denon TU-1510AE einen passenden UKW/MW-Tuner an. Damit würde man den vielfältigen Kundenwünschen nach einem entsprechenden Gerät nachkommen, so der Hersteller in einer Aussendung. Dieser Tuner soll sich perfekt in die bestehende Stereo-Serie einfügen und zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 249,- im Fachhandel erhältlich sein.

Michael Holzinger

Share this article