Responsive image Audio

NuPrime CDT-8 Pro CD Transport und NuPrime CDP-9 CD Player

Foto © NuPrime Audio Inc.

Bislang widmete sich das Unternehmen NuPrime Audio Inc. in der NuPrime Serie 9 allen voran Verstärkern und D/A-Wandlern, nun liefert man gleich zwei Lösungen, die sich an jene richtet, die noch lange nicht auf Audio CD verzichten wollen, und zwar dem NuPrime CDT-8 Pro CD Transport und NuPrime CDP-9 CD Player.

Kurz gesagt...

NuPrime Audio Inc. präsentiert mit dem NuPrime CDT-8 Pro CD Transport und NuPrime CDP-9 CD Player nunmehr zwei Lösungen als Erweiterung für die NuPrime Serie 9.

Wir meinen...

Mit dem neuen NuPrime CDT-8 Pro CD Transport steht ein neuer so genannter Audio CD-Transport zur Verfügung, der zwar optisch nicht ganz perfekt, aber dennoch als optionale Lösung für die Verstärker der NuPrime Serie 9 passt. Mit dem neuen NuPrime CDP-9 CD Player steht ein CD-Player exakt im Design der NuPrime Serie 9 zur Verfügung, der sich aber nicht allein als Audio CD-Player präsentiert, sondern zudem mit einem Hi-res DAC aufwartet und als Vorstufe mit integriertem Kopfhörer-Verstärker in Erscheinung tritt. Als Spielpartner eignet sich somit etwa die NuPrime STA-9 Serie Endstufe.
Hersteller:NuPrime Audio Inc.
Vertrieb:NuPrime Audio Inc.
Preis:NuPrime CDT-8 Pro CD Transport € 795,-
NuPrime CDP-9 CD Player € 1.695,-

Von Michael Holzinger (mh)
19.03.2018

Share this article


Das Unternehmen NuPrime Audio Inc. präsentierte im Jahr 2016 erstmals die so genannte NuPrime Serie 9. Die Intension der Entwickler war es, hochwertige HiFi-Lösungen im so genannten Midi-Format anzubieten, sodass man all jene Musik-Liebhaber ansprechen könne, die zwar Wert auf eine tadellose Qualität legen, für ihre HiFi-Kette aber tunlichst wenig Platz opfern wollen. So wies die NuPrime Serie 9 etwa den NuPrime HPA-9 Vorverstärker in Class A mit integrierter Phono-Vorstufe und Kopfhörer-Verstärker auf, ebenso als eine Art Gegenstück den NuPrime DAC-9 D/A-Wandler der ebenso als Vorstufe eingesetzt werden kann, sowie die NuPrime STA-9 Stereo Endstufe.

Gleichgültig, ob man sich also für die „digitale“ oder „analoge“ Vorstufe entschied, in jedem Fall konnte man basierend auf der NuPrime Serie 9 eine überaus kompakte, zudem sehr hochwertige HiFi-Kette realisieren.

Doch halt, für so manchen fehlt da noch entscheidendes, nämlich ein durchaus nach wie vor entscheidendes Quellgerät. Selbst wenn natürlich allen voran Streaming immer stärker in den Fokus rückt, auf die altbewährte Audio CD will so manch HiFi-Liebhaber und ambitionierter Musik-Enthusiast natürlich nach wie vor nicht verzichten. Selbst wenn man Musik aktuell allen voran über Download-Angebote etwa gar allein in Hi-res Qualität erwirbt oder gar nur einen der zahlreichen Streaming-Anbieter in Form eines entsprechenden Abonnements nutzt, vielfach füllen Audio CDs nach wie vor die Regale und sollten auch künftig genutzt werden können.

NuPrime Audio Ltd. verwehrte sich dieser Produktgruppe bislang, nun aber hat man sich aber eines Besseren belehren lassen und präsentiert gleich zwei Lösungen, die sich der Wiedergabe von Audio CDs widmen.

Einerseits schickt man nun den NuPrime CDT-8 Pro CD Transport, andererseits aber auch den neuen NuPrime CDP-9 CD Player ins Rennen, beide als ideale Erweiterung für die einleitend erwähnten bisherigen Lösungen der NuPrime Serie 9.

Sowohl beim neuen NuPrime CDT-8 Pro CD Transport als auch neuen NuPrime CDP-9 CD Player sei es oberstes Ziel der Entwickler gewesen, allen voran ein besonders exaktes Auslesen der Daten vom optischen Datenträger zu garantieren. Damit soll bereits im Ansatz sichergestellt sein, dass eine optimale Wiedergabequalität erzielt wird, wobei der Hersteller selbst von einem besonders hochwertigen und damit akkurat arbeitendem Laufwerk bestückt mit einem Philips SAA7824HL High-end Laser-Kopf und Decoder Chip spricht. Beim Auslesen vertraut man auf ein Single Speed Laufwerk, um Vibrationen zu vermeiden. Zudem habe man darauf geachtet, einen besonders leistungsstarken DSP-basierten Decoder einzusetzen, der eine Red Book-kompatible Error-Correction sicherstellt. Hierbei handelt es sich um einen ARM LPC2103DF. Zudem setze man auf eine exakt arbeitende Master Clock Control als Basis für die Signalverarbeitung, um klangschädigenden Jitter auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, wobei optional ein Upsampling mittels Sampling Rate Converter (SRC) erfolgen kann, was laut Herstellerangaben ebenfalls zu geringen Jitterwerten und geringen Verzerrungen, zudem zu einer „musikalischeren“ Spielweise führt. Die Möglichkeiten reichen hier bei Linear PCM bis hin zu 768 kHz, zudem aber auch DSD mit bis zu DSD256.

Soweit die Möglichkeiten des NuPrime CDT-8 Pro CD Transport, der - Nomen es Omen - eben allein ein CD-Transport ist, somit über keinen D/A-Wandler verfügt. Vielmehr steht hier gleich eine Vielzahl an Digital-Schnittstellen zur Verfügung, und zwar nicht nur eine optische und koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, sondern ebenso ein AES/ EBU als auch ein I2S in Form einer HDMI-Schnittstelle. Hierbei muss natürlich darauf geachtet werden, welch Signale die einzelnen Schnittstellen tatsächlich bereit stellen können. Über die optische S/PDIF-Schnittstelle lassen sich Signale mit bis zu 24 Bit und 192 kHz sowie DSD über DoP, also DSD over PCM, wiedergeben. Bei der koaxialen S/PDIF-Schnittstelle wird 24 Bit und 768 kHz sowie DSD256, ebenfalls mittels DoP unterstützt, gleiches gilt für AES/ EBU und den HDMI i2S Ausgang.

Der neue NuPrime CDP-9 CD Player basiert direkt auf dem eben beschriebenen NuPrime CDT-8 Pro CD Transport, verfügt aber zudem über einen integrierten D/A-Wandler. Hierbei setzten die Entwickler auf einen DAC des Typs ESS9028 aus dem Hause ESS Technology Inc.

Die Besonderheit des neuen NuPrime CDP-9 CD Player besteht darin, dass dieser DAC nicht nur für die Wiedergabe von Audio CD genutzt werden kann, sondern zudem auch weiteren digitalen Quellen zur Verfügung steht. So verfügt der neue NuPrime CDP-9 CD Player über digitale Eingänge, und zwar eine koaxiale sowie optische S/PDIF-Schnittstelle, eine AES/ EBU-Schnittstelle, sowie einen USB-Port zur direkten Verbindung mit einem PC oder Mac. Sinnvollerweise beließ es NuPrime Audio Inc. Daher auch nicht bei allein einer Signalverarbeitung von maximal 24 Bit und 768 kHz, sondern setzt auf bis zu 32 Bit und 768 kHz, darüber hinaus aber auch auf DSD512.

Über einen weiteren USB-Port lassen sich zudem optionale Erweiterungen nutzen, sei es nun über den NuPrime BTR-8 eine Erweiterung für Bluetooth, oder aber in Form des NuPrime WR-100 ein WiFi Modul für Streaming. Dieser USB-Port ist also kein Standard USB-Anschluss, sondern vielmehr ein proprietärer Anschluss für S/PDIF-Signale sowie einer 5V Spannung zur Versorgung der externen Lösungen. Speicher-Sticks etwa kann man somit hier nicht anschließen, nur als Hinweis am Rande…

Neben den bereits angeführten digitalen Eingängen bietet der neue NuPrime CDP-9 CD Player somit natürlich auch digitale Ausgänge, und zwar eine koaxiale und optische S/PDIF-Schnittstelle sowie einen HDMI I2S Port, aber allen voran natürlich einen als Cinchbuchsen-Pärchen ausgeführten unsymmetrischen, und als XLR-Buchsen symmetrisch ausgeführten analogen Ausgang.

Als weitere Besonderheit ist der neue NuPrime CDP-9 CD Player mit einer Vorstufe ausgestattet, kann also direkt mit einem Leistungsverstärker oder aber Aktiv-Lautsprecher-Systemen eingesetzt werden. Zudem steht hier gar ein integrierter Kopfhörer-Verstärker zur Verfügung.

Allen voran der neue NuPrime CDP-9 CD Player präsentiert sich natürlich im gewohnten Bild der NuPrime Serie 9, ist also mit einem durchaus eleganten, und mit Sicherheit sehr robusten Metallgehäuse mit massiver Aluminiumfront ausgestattet. Der neue NuPrime CDT-8 Pro CD Transport weicht hier ein wenig Design-technisch ab, passt aber ebenso sehr gut zur NuPrime Serie 9. In beiden Fällen sowohl ein Display als auch alle relevanten Bedienelemente für eine einfache Steuerung direkt am Gerät zu finden sind. Zudem ist im Lieferumfang eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten.


Die neuen Lösungen NuPrime CDT-8 Pro CD Transport und NuPrime CDP-9 CD Player stehen ab sofort zur Verfügung, wobei man die Wahl zwischen einer silbernen und schwarzen Ausführung hat. Der Hersteller gibt für den neuen NuPrime CDT-8 Pro CD Transport einen empfohlenen Verkaufspreis von € 795,- an. Für den neuen NuPrime CDP-9 CD Player lautet die Preisempfehlung des Herstellers € 1.695,-

Share this article

Related posts