Foto © Nubert electronic GmbH

Nubert nuJubilee 145 mit Seriennummer 1 und 2 bei United Charity zu ersteigern

Das durchaus aufsehenerregende Stand-Lautsprecher-System Nubert nuJubilee 145, den Nubert electronic GmbH erst vor kurzem in limitierter Stückzahl präsentierte, ist längst ausverkauft. Die Modelle mit der Seriennummer 1 und 2 kann man aber noch erwerben, und zwar im Zuge einer Versteigerung bei der Woltätigkeitsorganisation United Charity.

Kurz gesagt...

Im Rahmen einer Wohltätigkeitsaktion von United Charity kann man nunmehr die Nubert nuJubilee 145 mit der Seriennummer 1 und 2 ersteigern.

Wir meinen...

Wer in den Genuss der längst ausverkauften, da allein in streng limitierter Stückzahl gefertigten Nubert nuJubilee 145 kommen will, der hat nun noch eine letzte Chance dazu, denn Nubert electronic GmbH entschloss sich, ein Paar aufzusparen, und zwar für eine ganz besondere Aktion. Im Rahmen einer Auktion kann man nunmehr das allerletzte Paar Nubert nuJubilee 145 bei United Charity ersteigern, wobei es sich tatsächlich um die allerersten Modelle der Reihe handelt, und zwar jene mit den Seriennummern 1 und 2. Dieses Paar trägt zudem die Signatur von Günter Nubert, ist also in jeder Beziehung ein wahres Sammlerstück.

Von Michael Holzinger (mh)
29.05.2020

Share this article


Ende April 2020 präsentierte der deutsche Lautsprecher-Spezialist Nubert electronic GmbH ein ganz besonderes Lautsprecher-System, und zwar die Nubert nuJubilee 145, ein durchaus beeindruckendes, mächtiges Dreiwege-Standlautsprecher-System, das, so die Intension des Unternehmens, die ganze Klangfaszination ausdrücken solle, für die Nubert electronic GmbH seit Jahr und Tag stehe.

Wie der Name unschwer erkennen lässt, handelte es sich hierbei nicht um ein reguläres Serienmodell, vielmehr sollte dieses Lautsprecher-System als High-end Lösung den 45. Geburtstag des Unternehmens zelebrieren, den man in diesem Jahr unter anderem mit der Nubert nuJubilee 145 feiert.

Grundlage dieses Lautsprecher-Systems bildete aber natürlich ein Serienmodell, undd zwar die Nubert nuVero 140, wobei die Nubert nuJubilee 145 jedoch noch einen Tick verfeinert, zum größten Teil in Handarbeit in Deutschland gefertigt, und in einem ganz besonders herausragendem Design konzipiert wurde. So präsentierte sich die Nubert nuJubilee 145 mit einer in strahlendem Rot gehaltenen Schallwand, in der die nahtlos eingelassenen zahlreichen Treiber ganz besonders hervor stechen, und das einen reizvollen Kontrast zum Samtschwarzen Gehäuse des Speakers steht. Rubinrot, dies solle für die Hingabe und das Herzblut stehen, den man bei Nubert electronic GmbH in die Produkte stecke, so die Beschreibung des Herstellers.

Das als 3,5-Wege Bassreflex-System ausgelegte, und damut mit 26 mm Seidengewebe-Kalotte, zwei Flachmembran-Treiber mit 52 mm Durchmesser, sowie vier 180 mm Longstroke Woofern ausgelegte System war in dieser Form allein in limitierter Stückzahl erhältlich, sodass die komplette Linie binnen weniger Tagen nach der Präsentation ausverkauft war.

Wer nunmehr dennoch in den Genuss dieses Speakers kommen will, der hat nun noch eine letzte Chance dazu, denn Nubert electronic GmbH entschloss sich, ein Paar aufzusparen, und zwar für eine ganz besondere Aktion.

Im Rahmen einer Auktion kann man nunmehr das allerletzte Paar Nubert nuJubilee 145 bei United Charity ersteigern, wobei es sich tatsächlich um die allerersten Modelle der Reihe handelt, und zwar jene mit den Seriennummern 1 und 2.

Dieses Paar wird an den meistbietenden der Auktion der Wohltätigkeitsorganisation United Charity übergeben, wobei der Erlös dieser Auktion, die bis zum 13. Juli 2020 läuft, dem Verein Herzenssache zugute kommen soll. Der Verein Herzenssache wird diese Mittel für Kinder in Süddeutschland einsetzen.

Übrigens, als wäre die Seriennummer 1 und 2 für dieses allerletzte Paar noch nicht Anreiz genug, versah man bei diesen beiden Speakern die Metallplakette an der Rückseite mit der Signatur von Günter Nubert höchstpersönlich. Die im Rahmen dieser Auktion ausgelobten Speaker stellen somit tatsächlich ganz besondere Sammlerstücke dar.

Share this article

Related posts