Responsive image Audio

Nubert nuPro AS-450 - Aktives Stereoboard mit satter Leistung

Foto © Nubert electronic GmbH

Es sei die XXL-Version des Nubert nuPro AS-250, so der schwäbische Akustik-Spezialist Nubert electronic GmbH über das neue Nubert nuPro AS-450, das man zudem als nicht weniger als das ultimative TV- und Musik-Soundsystem anpreist. Es soll nicht nur „besseren“ Ton beim Fernsehen liefern, sondern eine drastische Aufwertung bei Film- und Fernsehgenuss mit sich bringen.

Kurz gesagt...

Geradezu als ultimatives TV- und Musik-Soundsystem bezeichnet Nubert electronic GmbH das neue Nubert nuPro AS-450, wobei es sich hierbei um ein aktives Stereobord handelt.

Wir meinen...

Der deutsche Direkt-Versender Nubert electronic GmbH erweitert die Nubert nuPro-Serie um ein besonders mächtiges Soundboard, wobei das neue Nubert nuPro AS-450 nicht nur für guten Ton beim Fernsehen, sondern tatsächlich als universelles Audio-System fungieren soll. Dabei konzentriert man sich allein auf die Wiedergabe in Stereo, verzichtet damit bewusst auf etwaigen „Klangzauber“ mit Virtual Surround. Die neue Nubert nuPro AS-450 sei ideal für Anwender, die ein kompaktes aktives Stereo All-in-One System suchen. Für Surround habe man ohnedies andere Lösungen im Angebot, so das schwäbische Unternehmen.
Hersteller:Nubert electronic GmbH
Vertrieb:Nubert electronic GmbH
Preis:€ 1.335,-

Von Michael Holzinger (mh)
18.01.2017

Share this article


Als Nubert electronic GmbH Mitte letzten Jahres die neueste Generation der Nubert nuPro-Serie präsentierte, so fand sich dabei mit dem Nubert nuPro AS-250 auch ein so genanntes Soundboard, also eine Lösung, die als aktives Stereoboard für eine deutliche Aufwertung des Fernsehtons sorgen sollte, sich darüber hinaus aber auch als flexibles Audio-System für weitere Quellen und damit als zentrale Lösung fürs Wohnzimmer präsentierte.

Nun schickt das schwäbische Unternehmen eigenen Angaben zufolge eine XXL-Version dieses besagten Soundboard ins Rennen, und zwar in Form des neuen Nubert nuPro AS-450.

Wie die „kleine“ Version soll auch das neue Nubert nuPro AS-450 primär für den Einsatz im Wohnzimmer entwickelt worden sein, und zwar um einerseits klangschwachen TV-Geräten zur Seite zu stehen und damit den Film- und Fernsehgenuss drastisch aufzuwerten, darüber hinaus soll es sich aber auch als flexibles Musik-System eignen, das auf dem Niveau einer hochklassigen Stereo-Anlage aufspielen könne. Ein durchaus ambitioniertes Ziel, das sich natürlich viele Hersteller von Soundbar-Lösungen gesetzt haben, aber nur wenige tatsächlich einlösen können. Nubert electronic GmbH konnte dies tatsächlich bereits mit der „kleinen“ Nubert nuPro AS-250, sodass es wohl die ungleich mächtigere neue Nubert nuPro AS-450 wohl ebenso zu leisten im Stande sein wird.

Zumal die neue Nubert nuPro AS-450 sich wahrlich als mächtiges Audio-System präsentiert, schließlich misst sie in der Breite nicht weniger als 110 cm, in der Tiefe 40 cm, und 19,5 cm in der Höhe, einschließlich der hier zu findenden Standfüsse zur optimalen Entkopplung zum Untergrund. Immerhin 32 kg bringt die neue Nubert nuPro AS-450 damit auf die Waage. Damit ist eins gewiss, ein wenig Platz und eine solide „Grundlage“ braucht es für diese Lösung schon, aber dennoch präsentiert sich die neue Nubert nuPro AS-450 mit ihrem zwar nüchternen, aber eleganten Design als durchaus wohnraumfreundliches Soundboard, das wahlweise in Schleiflack Weiss oder Schleiflack Schwarz angeboten wird. Auf Grund des massiven Gehäuses aus MDF kann ein TV-Gerät übrigens direkt auf der neuen Nubert nuPro AS-450 platziert werden, selbst wenn es sich dabei um ein Modell mit großzügiger Bilddiagonale handelt. Das wiederum spart Platz.

Die vergleichsweise breite Ausführung bietet allen voran einen entscheidenden Vorteil gegenüber so mancher besonders kompakten Lösung. Hier sind die Speaker für den linken und rechten Kanal vergleichsweise weit voneinander entfernt, sodass bei praxisüblichem Abstand des Hörers eine realistische Stereo-Abbildung erzielt wird.

Die neue Nubert nuPro AS-450 verfügt über zwei Hochtöner, die als 25 mm Seidengewebekalotten ausgeführt sind. Dazu stehen vier 120 mm Tieftöner mit Polypropylen-Membran sowie ein zusätzlicher Tieftöner mit 270 mm Durchmesser und Nomex/ Papiermembran zur Verfügung, letzterer mit einer nach unten hin ausgerichteten Wirkweise, sodass die bereits erwähnten Standfüsse auch als Hilfsmittel für eine optimalen Abstand für den in diesem Fall nach unten wirkenden Subwoofer dienen und damit eine gleichmässige Abstrahlung in den Raum erzielt wird. Die Entwickler von Nubert electronic GmbH vertrauen hierbei natürlich auf Treiber, die mit gleich hohem Aufwand entwickelt und gefertigt werden, die bei den übrigen Lautsprecher-Systemen des Herstellers. Es handelt sich somit um Eigenentwicklungen des schwäbischen Spezialisten. Das akustische System der neuen Nubert nuPro AS-450 wird durch seitlich angebrachte Bassreflex-Öffnungen komplettiert, sodass ein Frequenzgang zwischen 30 und 22.000 Hz abgebildet werden kann. Ausdrücklich verweist der Hersteller in diesem Zusammenhang darauf, dass die untere Grenzfrequenz einstellbar ist, um die Wiedergabe an die individuellen Gegebenheiten des Raums angepasst werden können. Der Vollständigkeit wegen sei zudem erwähnt, dass trotz des hier integrierten Subwoofers die Option besteht, einen weiteren aktiven Subwoofer anzuschließen. Wer also noch mehr Autorität im Tieftonbereich wünscht…

Angetrieben wird die neue Nubert nuPro AS-450 von separaten Verstärker-Modulen für die beiden Kanäle in Class D mit einer Nennleistung von zweimal 80 Watt für den linken und rechten Kanal, plus einem weiteren mit einer Leistung von immerhin 250 Watt für den integrierten Subwoofer. An Leistung wird es hier also mit Sicherheit nicht mangeln.

Wenngleich die Aufteilung der Frequenzen des Dreieinhalb-Wege Systems mittels einer passiven Frequenzweiche erfolgt, kommt zur Ansteuerung der Chassis dennoch ein DSP (Digital Signal Processor) zum Einsatz, der, so der Hersteller, eine präzise Linearisierung der Frequenzbereiche erlaube. Zudem hebt Nubert electronic GmbH ausdrücklich hervor, dass man diesen DSP nicht für die Generierung etwaiger Surround-Effekte wie etwa Virtual Surround Sound nutze. Die neue Nubert nuPro AS-450 sei bewusst als klassische Stereo-Lösung ausgelegt, die nach Ansicht der Entwickler allen Lösungen mit „künstlicher Sound-Zauberei“ überlegen sei.

Was aber sehr wohl zur Verfügung steht, ist eine ausgefeilte Klangregelung, die nach Herstellerangaben hörphysiologischen Grundsätzen folgt. So soll der Mitten/ Höhenregler der neuen Nubert nuPro AS-450 den Frequenzbereich kontinuierlich und linear vom Tief- bis in den Hochton-Breich anpassen, sodass der tonale Grundcharakter des Systems sowie die ursprüngliche Harmonie des Klangbilds erhalten bleibt, wobei sich der Regelbereich von von -12 bis hin zu +12 dB erstreckt. Zudem steht ein Bassregler zur Verfügung, der nicht nur die Tiefton-Intensität verändere, sondern im positiven Bereich als eine Art Loudness-Funktion diene, wobei auch hier ein Regelbereich von +/- 12 dB geboten wird.

An Eingängen findet man bei der neuen Nubert nuPro AS-450 zunächst einen klassischen analogen Eingang in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens, darüber hinaus aber auch zwei Digital-Eingänge ausgeführt als optische sowie koaxiale S/PDIF-Schnittstellen. Auch ein USB-Port darf nicht fehlen, sodass ein PC oder Mac direkt als Quelle fungieren kann.

Natürlich wird das neue Nubert nuPro AS-450 mit einer passenden Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert, wobei alle wesentlichen Parameter direkt über ein Display an der Front angezeigt werden. Mit Hilfe der Fernbedienung und dieses Display lassen sich auch alle Parameter, und das sind, wie beschrieben, nicht wenige, problemlos und komfortabel einstellen.

Auch hier sei darauf verwiesen, dass Nubert electronic GmbH zahlreiche Optionen anbietet, die Nubert nuPro AS-450 für einen „kabellosen“ Betrieb zu erweitern. Ganz bewusst habe man sich entschieden, die Wahl des gewünschten Standards ganz dem Kunden zu überlassen, dem man dafür etwa das Nubert nuFunk-Modul EU-1 anbietet, wobei aber ebenso zahlreiche weitere Drahtlos-Adapter eingesetzt werden können. Eine entsprechende Auflistung findet man auf der Webseite des Herstellers. Ein eigener USB-Versorgungsausgang an der Rückseite des Nubert nuPro AS-450 erleichtert die Installation.

Zum Lieferumfang gehört zudem ein Lautsprecher-Grill, auch dies sei nicht vergessen zu erwähnen.

Die neue Nubert nuPro AS-450 steht ab sofort zum Preis von € 1.335,- zur Verfügung, und zwar, wie beschrieben, in Weiss oder Schwarz.

Share this article

Related posts