Responsive image Audio

Nubert nuPro X RC Serie - Die nächste Evolutionsstufe der Aktiv-Lautsprecher-Systeme

Foto © Nubert electronic GmbH

Mit der neuesten Generation der Aktiv-Lautsprecher-Systeme der Nubert nuPro Serie vollzieht das Unternehmen Nubert electronic GmbH aus Schwäbisch Gmünd einen großen Schritt. Die neuen Modelle Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC weisen erstmals eine Raumeinmessung, die Nubert X-Room Calibration auf.

Kurz gesagt...

Die nunmehr vorgestellte neueste Generation der Nubert nuPro Serie, die Nubert nuPro X RC Modellreihe, soll optimalen Klang in jedem Raum liefern.

Wir meinen...

Mit der Einführung der neuen Modelle Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC hält vor allem ein wesentliches Merkmal Einzug in die Nubert nuPro X Serie, und zwar eine automatische Raumeinmessung, die so genannte Nubert X-Room Calibration. Dadurch soll sichergestellt sein, dass die aktiven Lautsprecher-Systeme in jedem Raum optimale Ergebnisse liefern. Zudem wurden aber auch weitere Details verbessert, wie etwa die „drahtlose“ Signalübertragung mittels Bluetooth, und auch auch die Klangabstimmung soll für ein noch angenehmeres und authentisches Hörerlebnis nochmals verfeinert worden sein.
Hersteller:Nubert electronic GmbH
Vertrieb:Nubert electronic GmbH
Preis:Nubert nuPro X-3000 RC € 645,-
Nubert nuPro X-4000 RC € 855,-
Nubert nuPro X-6000 RC € 1.365,-
Nubert nuPro X-8000 RC € 1.845,-

Von Michael Holzinger (mh)
04.05.2020

Share this article


Das Unternehmen Nubert electronic GmbH gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Experte wenn es um aktive Lautsprecher-Systeme geht. Diese Produktreihe stellt einen durchaus wesentlichen Geschäftsbereich des Unternehmens aus Schwäbisch Gmünd dar, wobei sich allen voran die Lösungen der Nubert nuPro X Serie als überaus leistungsstarke Systeme erweisen, die nicht allein für HiFi, sondern ebenso im Bereich semiprofessioneller als auch professioneller Medienproduktion zum Einsatz kommen, somit auch betreffend der Klangtreue hohe Ansprüche erfüllen können.

Schon bislang zeichneten sich die aktiven Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Nubert electronic GmbH also auch durch eine hohe Vielseitigkeit aus, und genau dies wird mit der neuesten nunmehr vorgestellten Generation der Nubert nuPro X Serie, der neuen Nubert nuPro X RC Serie, nochmals verbessert.

So führt das Unternehmen an, dass die neueste Generation der Nubert nuPro X Serie, besagte Nubert nuPro X RC Serie, die nächste Evolutionsstufe der aktiven Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Nubert electronic GmbH darstelle. Zwei neue Kompakt-Lautsprecher-Systeme sowie zwei neue Stand-Lautsprecher-Systeme treten hier an, um die Erfolgsgeschichte, die die Nubert nuPro Serie insgesamt darstellt, auch künftig fortzuschreiben. Die Nubert nuPro X Modellreihe im speziellen zähle, so das Unternehmen, zu den meistverkauften, innovativsten und am häufigsten ausgezeichneten Lösungen aus dem Hause Nubert electronic GmbH.

Mit der Einführung der neuen Modelle Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC hält vor allem ein wesentliches Merkmal Einzug in die Nubert nuPro X Serie, und zwar eine automatische Raumeinmessung, die so genannte Nubert X-Room Calibration. Dadurch soll sichergestellt sein, dass die aktiven Lautsprecher-Systeme in jedem Raum optimale Ergebnisse liefern. Zudem wurden aber auch weitere Details verbessert, wie etwa die „drahtlose“ Signalübertragung mittels Bluetooth, und auch auch die Klangabstimmung soll für ein noch angenehmeres und authentisches Hörerlebnis nochmals verfeinert worden sein.

Wobei, ganz neu ist es natürlich nicht, dass Nubert electronic GmbH die besagte Raumeinmessung Nubert X-Room Calibration in Lösungen der Nubert nuPro X Serie implementiert, bereits ein Produkt sticht hier hervor, und zwar die im wahrsten Sinne einzigartige Soundbar Nubert nuPro XS-7500. Zudem findet sich diese natürlich auch in den Subwoofern der Nubert nuSub Serie sowie dem neuen kompakten, aber immens vielseitigen Stereo Vollverstärker Nubert nuConnect ampX.

Dreh- und Angelpunkt dieser Raumeinmessung ist, dass damit allen voran der Bassbereich optimiert wird, also jenes Frequenzband, das mit Abstand für die meisten Probleme der Raumakustik verantwortlich ist. Frequenzüberhöhungen oder Senkungen im Bassbereich werden hier bis hin zu 160 Hz automatisch ausgeglichen, und zwar basierend auf einer DSP-basierten Signalverarbeitung. Die Handhabung ist dabei so ausgelegt, dass diese nicht einfacher gelöst sein könnte, denn hierfür setzten die Entwickler auf die Einbindung einer App für Apple iOS. Ein Apple iPhone oder Apple iPad kann damit einfach über Bluetooth mit den entsprechenden Systemen verbunden werden, es wird also keinerlei Netzwerk-Infrastruktur benötigt. Tatsächlich auf Knopfdruck wird mittels der Nubert X-Remote App der Raum eingemessen und die entsprechende Korrekturkurve erstellt, die wiederum dauerhaft als Preset auf den aktiven Lautsprecher-Systemen hinterlegt werden kann. Binnen weniger Augenblicke sollte damit eine optimale Darbietung selbst in akustisch problematischem Umfeld, frei von Dröhneffekten oder Basslöchern gewährleistet sein.

Doch wie beschrieben, ist die Integration der Raumeinmessung zwar das wohl offensichtlichste, aber bei weitem nicht einziges neues Merkmal der Nubert nuPro X RC Modelle, ebenso muss man die verfeinerte Klangabstimmung als wesentlich hervor heben. So gibt Nubert electronic GmbH zu Protokoll, dass die Akustik-Ingenieure für die neuen Modelle auf eine noch präzisere Kontrolle und Entzerrung der verbauten Hochleistungs-Chassis achteten, und sich damit ein noch linearerer Frequenzgang ergebe, wobei das Unternehmen getreu dem Firmenmotto von einer noch ehrlicheren Wiedergabe spricht. Damit will man nicht nur HiFi-Enthusiasten, sondern einmal mehr auch Anwender im professionellen Studio-Umfeld ansprechen.

Natürlich verfügen auch die neuen Modelle Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC über die Vielfalt, die schon die bisherigen Produkte der Modellreihe betreffend Anschlüssen aufwiesen, sodass man die verschiedensten Quellen problemlos einbinden kann und damit für die unterschiedlichsten Anwendungen gerüstet ist. Neben analogen Eingängen in Form unsymmetrischer und symmetrischer Anschlüsse verfügen die Modelle der neuen Nubert nuPro X RC Serie also auch über digitale Schnittstellen bis hin zum USB-Port, zudem steht natürlich auch eine „drahtlose“ Option über Bluetooth zur Verfügung. Diese wurde mit der neuesten Generation gar verbessert, da nunmehr ein neues Bluetooth Modul des Spezialisten Qualcomm mit Unterstützung von AAC, aptX, aptX HD sowie aptX LL zum Einsatz kommt. Damit ist nicht nur die „drahtlose“ Wiedergabe einschließlich Hi-res Audio mit 24 Bit und 48 kHz möglich, dies alles soll zudem nahezu verzögerungsfrei erfolgen. Damit ist auch eine kabellose Nutzung im Umfeld eines TV-Geräts möglich, da nun Bild und Ton synchron abgebildet werden.

Apropos „drahtlos“, natürlich lassen sich auch die neuen Modelle der Nubert nuPro X RC Serie mittels des von Nubert electronic GmbH seit Jahr und Tag forcierten Funkprotokolls Nubert X-Connect nutzen, und zwar Generationen-übergreifend mit den bisherigen Modellen und allen weiteren Lösungen des Unternehmens, die auf diese Technologie setzen. Dies erlaubt überaus flexible Anwendungen, bis hin zu Mehrkanal-Systemen.

Jeder Speaker verfügt zudem über einen Sub Out, sodass problemlos ein zusätzlicher Subwoofer integriert werden kann, nicht nur über Nubert X-Connect „drahtlos“, sondern auch ganz simpel über Kabel.

Hervor heben muss man zudem, dass im Lieferumfang ein HDMI-Adapter enthalten ist, der eine direkte Verbindung zu einem Fernseher erlaubt, und zwar natürlich mit Unterstützung eines ARC (Audio Return Channel) sowie HDMI CEC zur zentralen Steuerung.

Den Einstieg in die neue Produktreihe bildet das kompakte aktive Zweiwege-Bassreflex-System Nubert nuPro X-3000 RC, bei dem die Entwickler auf die Kombination einer 25 mm Gewebekalotte mit einem 148 mm Tiefmittelton-Treiber mit Polypropylen-Verbund-Membran setzen. Der Frequenzgang wird mit 38 Hz bis 22 kHz angegeben. Angetrieben werden diese Chassis von einem Verstärker in Class D mit einer Leistung von zweimal 150 Watt. Mit Abmessungen von 30 cm in der Höhe, 18,5 cm in der Breite und 23,3 cm in der Tiefe bringen diese Speaker 6,6 kg auf die Waage.

Auch das zweite Modell, das Nubert nuPro X-4000 RC ist als Zweiwege-Bassreflex-System ausgelegt, wobei dieses schon 32 cm in der Höhe, 20,5 cm in der Breite, und 26,3 cm in der Tiefe misst und damit 8,8 kg wiegt. Hier werden eine 25 mm Gewebekalotte mit einem 169 mm Woofer mit Polypropylen-Verbund-Membran kombiniert, und der Verstärker liefert zweimal 180 Watt. 30 Hz bis 22 kHz sollen sich damit abbilden lassen.

Beim Nubert nuPro X-6000 RC hat man es bereits mit einem durchaus mächtigen Stand-Lautsprecher zu tun, der als Dreieinhalb-Wege-Bassreflex-System ausgelegt ist. Die Entwickler vertrauen hier nebst dem 25 mm Tweeter auf einen 148 mm Mittelton-Treiber sowie gleich zwei 148 mm Bass-Chassis, sodass hier ein Frequenzbereich zwischen 28 Hz und 22 kHz abgebildet werden kann. Viermal 120 Watt stehen hier vom Verstärker in Class D zur Verfügung. Inklusive Standfuss bringt es das System auf eine Höhe von 110,5 cm. Die Tiefe beträgt ohne Standfuss 21,3 cm, die Breite 18,5 cm, sodass das System durchaus als schlank zu bezeichnen ist. Allerdings, 19 kg gilt es hier bereits „zu heben“.

Den krönenden Abschluss der neuen Modellreihe stellt die Nubert nuPro X-8000 RC dar, ein vollaktives Dreieinhalbwege-Bassreflex-System, bei dem der 25 mm Tweeter mit einem 148 mm Mittelton-Treiber sowie zwei 204 mm Bass-Chassis kombiniert wurde. Viermal 210 Watt stehen hier zur Verfügung und es soll ein Frequenzbereich zwischen 26 Hz und 22 kHz abgebildet werden können. Für dieses Lautsprecher-System muss man mit Abmessungen von 114 cm in der Höhe rechnen, das aber dennoch mit einem 24 cm breitem und 30 cm tiefem Korpus ebenfalls als recht schlank eingestuft werden kann. Beim Thema Masse ist allerdings eher die Klasse „Schwergewicht“ erreicht, schließlich bringt dieses System beachtliche 30,2 kg auf die Waage.

Wie bereits bei den bisherigen Modellen auch vertrauen die Entwickler bei den neuen Lösungen Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC auf eine besonders einfache Bedienung, die rund um ein Display an der Front konzipiert ist. Damit reicht ein Fünfwege-Steuerkreuz völlig aus, um die zahlreichen Funktionen der Aktiv-Lautsprecher-Systeme direkt am Gerät zu steuern, mal abgesehen natürlich von der bereits zuvor beschriebenen Raumeinmessung, für die ja die App zur Verfügung steht. Natürlich gehört auch eine passende Infrarot-Fernbedienung zum Lieferumfang aller neuen Aktiv-Lautsprecher-Systeme der Nubert nuPro X RC Serie.

Die Modelle Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC werden wahlweise in Weiss oder Schwarz angeboten, wobei das Finish mittels Schleiflack ausgeführt ist. Zum Lieferumfang gehört immer auch ein passender Lautsprecher-Grill, wobei der stets in Schwarz ausgeführt ist und mittels Magneten in Position gehalten wird.

Ausdrücklich verweist der Hersteller übrigens darauf, dass die Funktionen der neuen Modelle Nubert nuPro X-3000 RC, Nubert nuPro X-4000 RC, Nubert nuPro X-6000 RC sowie Nubert nuPro X-8000 RC leider nicht für bisherige Modelle nachgerüstet werden können, da ein komplett neues Schaltungsdesign zum Einsatz kommt. Doch wie bereits erwähnt, steht einem Generationen-übergreifendem Einsatz inklusive der Nutzung des Funk-Protokolls Nubert X-Connect nichts im Wege.

Die neuen Modelle lösen die bisherigen ab, die somit nur noch als Restbestände verfügbar sind. Die Einführung der neuen Modellgeneration soll mit Mitte Mai 2020 erfolgen, so die Prognose des Herstellers.

Den Einstieg bildet die Nubert nuPro X-3000 RC, für die man einen Stückpreis von € 645,- einkalkulieren muss. Die Nubert nuPro X-4000 RC soll zum Stückpreis von € 855,- und die Nubert nuPro X-6000 RC zum Stückpreis von € 1.365,- angeboten werden. Für die Nubert nuPro X-8000 RC muss man nach Angaben des Herstellers € 1.845,- budgetieren.

Share this article