High End 2015: Mit drei Neuheiten im Gepäck macht sich Nubert electronic GmbH auf den Weg nach München. So wird man die High End 2015 dazu nutzen, um die neueste Generation der Top-Serie nuVero zu präsentieren. Zudem zeigt man die Vor- und Endstufen-Kombination Nubert nuControl und Nubert nuPower D." /> Sempre Audio
Foto © Nubert electronic GmbH

Nubert nuVero in zweiter Generation sowie Nubert nuControl und Nubert nuPower D

High End 2015: Zweimal Elektronik, einmal Lautsprecher, so lassen sich die Highlights von Nubert electronic GmbH für die High End in München zusammen fassen. Das Unternehmen präsentiert die Top-Serie Nubert nuVero in zweiter Generation sowie die Vor- und Endstufen-Kombination Nubert nuControl und Nubert nuPower D

Kurz gesagt...

Mit drei Neuheiten im Gepäck macht sich Nubert electronic GmbH auf den Weg nach München. So wird man die High End 2015 dazu nutzen, um die neueste Generation der Top-Serie nuVero zu präsentieren. Zudem zeigt man die Vor- und Endstufen-Kombination Nubert nuControl und Nubert nuPower D.

Wir meinen...

Noch lässt sich Nubert electronic GmbH nicht allzu sehr in die Karten blicken. Fest steht allerdings, dass das Unternehmen nicht nur die neueste Generation der Nubert nuVero Lautsprecher-Serie für Stereo und Home Cinema im Reisegepäck nach München hat, sondern allen voran eine besonders interessante Vor- und Endstufenkombination, bestehend aus dem Nubert nuControl sowie der Nubert nuPower D.
Hersteller:Nubert electronic GmbH
Vertrieb:Nubert electronic GmbH
Preis:k.A.

Von Michael Holzinger (mh)
09.05.2015

Share this article


Einmal mehr nutzt Nubert electronic GmbH die Fachmesse High End in München dazu, eine Reihe neuer Produkte zu präsentieren. Das Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd hat diesmal gleich drei Neuerungen im Reisegepäck, wobei es sich nicht allein um neue Lautsprecher-Systeme handelt, sondern auch feine Elektronik-Komponenten ihre Prämiere in München feiern. So wird eine neue Vor- und Endstufen-Kombination erstmals in finaler Version präsentiert, und zwar die Nubert nuControl sowie Nubert nuPower D. Mit der neuesten Generation der Lautsprecher-Serie Nubert nuVero präsentiert man die Top-Serie im Lautsprecher-Segment, die nicht weniger als sechs neue Modelle umfasst.

Allerdings lässt sich das Unternehmen im Vorfeld der Messe in München bislang noch nicht allzu sehr in die Karten blicken. Vielmehr verweist man auf detaillierte Informationen, die man im Zuge der Präsentation auf der High End 2015 publizieren will.

Nubert nuVero auf der High End 2015

Fest steht, dass die neue Generation der Nubert nuVero Serie, wie bereits angedeutet, sechs Modelle umfassen wird, wobei der als Direkt-Vertrieb arbeitende Hersteller aus Schwäbisch Gmünd mit seiner Top-Serie das komplette Produktsortiment abdecken will, also beginnend beim kompakten Nubert nuVero 30, ausgelegt als Dipol-System, bis hin zum durchaus mächtigen Standlautsprecher-System Nubert nuVero 140. Damit ist klar, dass auch diese Lautsprecher-Serie von Nubert electronics GmbH nicht nur für hochwertige Stereo-Systeme, sondern insbesondere auch für Surround-Installation für ambitionierte Home Cinema-Enthusiasten konzipiert wurde.

Nubert nuControl und Nubert nuPower D auf der High End 2015

Als besonderes Messe-Highlight preist Nubert electronics GmbH die neuen Elektronik-Komponenten an, die erstmals in finaler Version in München präsentiert werden sollen, allerdings hält man sich auch hier mit Details noch dezent zurück. Man verweist in erster Linie darauf, dass man mit dem so genannten Klang-Manager Nubert nuControl, der auch als Vorstufe dient, schon bei einigen Messeauftritten in der Vergangenheit für Furore sorgen konnte, und das Interesse an dieser Lösung allgemein sehr hoch sei. Als Grund dafür gibt das Unternehmen die spezielle Kombination aus Vorverstärker, Tuning-Modul und Raumakustik-Prozessor an, die eine sehr akkurate Anpassung an die jeweiligen Raumverhältnisse des Anwenders erlaube, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Als optimale Kombination versteht Nubert den neuen Nubert nuPower D, den das Unternehmen als High-end Verstärker bezeichnet. Hier setzten die Entwickler rund um Unternehmensgründer Günther Nubert, wie der Name unschwer erkennen lässt, auf eine Digital-Endstufe, die eine Spitzenleistung von zweimal 850 Watt liefere.

Wie bereits erwähnt, genauere Details will der Hersteller erst im Rahmen der High End 2015 in München preisgeben. Hier will man zudem vor allem Fakten sprechen lassen, und die neuen Produkte Besuchern ausführlich im Rahmen verschiedenster Präsentationen näher bringen. Günther Nubert soll hierfür persönlich vor Ort sein, um Interessenten Rede und Antwort zu stehen, wie es in der entsprechenden Aussendung heisst.

Share this article

Related posts