Foto © Spotify AB

Nun auch Spotify mit Streaming in CD-Qualität?

Spotify AB ist ganz klar der Branchenprimus, wenn es um Audio-Streaming geht. Immer und überall auf Abermillionen Musik-Titel zugreifen zu können, dies ist für viele wohl ein zugkräftiges Argument für diesen Dienst. Da stört es wohl nicht wirklich, dass man hierbei nur verlustbehaftet komprimierte Daten erhält. Zumindest bislang…

Kurz gesagt...

Angebote, die Spotify so manchem Kunden unterbreitet, sorgten für Aufsehen. Wird nun auch Spotify Streaming in CD-Qualität anbieten?

Wir meinen...

Offiziell ist mal noch gar nichts, dies gleich vorweg. Wer sich also schon freut, dass er künftig auch bei Spotify Audio-Streams in verlustfreier „CD-Qualität“ konsumieren kann, muss sich noch in Geduld üben und hoffen, dass dieses Angebot auch tatsächlich eingeführt wird. Und zwar nicht nur in den USA, sondern auch hierzulande. Und wer gar schon damit spekuliert, dass dann ja gleich Hi-Res folgen könnte…
Hersteller:Spotify AB
Vertrieb:Spotify AB
Preis:eventuell US$ 5,- pro Monat plus Premium-Gebühr

Von Michael Holzinger (mh)
02.03.2017

Share this article


Wie ein Lauffeuer geisterte die Meldung durchs Web, wurde eifrig in einschlägigen Foren diskutiert, dabei gibt es bislang noch keinerlei offizielle Stellungnahme. Was war passiert? Nun, scheinbar hat Spotify AB ausgewählten Bestandskunden ein Angebot zukommen lassen, dass diesen den neuen Dienst Spotify Hi-Fi schmackhaft machen soll. Unter Spotify Hi-Fi, so dieses Angebot, soll Musik erstmals bei Spotify nicht verlustbehaftet, sondern in so genannter „CD-Qualität“ angeboten werden.

Bislang stand Spotify in zwei Ausprägungen zur Verfügung. Einerseits konnte man sich für Spotify Free entscheiden, das also mit keinerlei Kosten verbunden ist. Allerdings ist hier das Angebot, um es freundlich auszudrücken, nur bedingt interessant, deutlich flexibler und damit spannender ist da schon Spotify Premium zum Preis von € 9,99 pro Monat, das den vollen Funktionsumfang des Dienstes umfasst.

Allein, dieses Angebot besticht zwar mit einer schier unglaublichen Anzahl an stets verfügbaren Daten, diese liegen jedoch nur in verlustbehaftet komprimierter Form vor. Etwas ambitionierte Musik-Enthusiasten entschieden sich daher zumeist für den Mitbewerber TIDAL, der mit TIDAL HiFi Musik auch in verlustfreier Form, sprich besagter „CD-Qualität“ anbietet, oder den Dienst Deezer, der mit Deezer Elite im März 2015 ebenfalls ein Angebot mit verlustfreiem Streaming lancierte.

Hier will nunmehr wohl Spotify „aufrüsten“, und sandte einleitend erwähntes Angebot an ausgewählte Kunden in den USA aus, wobei scheinbar derzeit allein Anwender ausgewählt wurden, die auf den Dienst über die entsprechende App für Google Android zugreifen.

Diesen wurde das Angebot Spotify Hi-Fi unterbreitet, und zwar mit den bestehenden Funktionen und Möglichkeiten des bisherigen Spotify Premium-Abonnements, allerdings mit „Lossless CD quality audio“, wie es der Anbieter beschreibt. Zudem findet sich, und das ist dann doch skurril, das Angebot über „Discounts on limited-edition vinyls“ sowie „One free vinyl (record)“ in den im Web kursierenden Screenshots, was immer das bedeuten mag. Kosten für dieses Angebot: US$ 5,- zusätzlich.

Damit wäre man noch immer günstiger, als Konkurrent TIDAL, bei dem ja bekanntlich € 19,99 pro Monat für das Angebot mit TIDAL HiFi fällig sind, ebenso bei besagtem Deezer Elite.

Zurück zu Spotify, wie bereits einleitend erwähnt, gibt es bislang keinerlei offizielle Stellungnahme, kein offizielles Angebot. Wann, und vor allem ob überhaupt so etwas wie Spotify Hi-Fi tatsächlich als reguläres Angebot zur Verfügung steht, ist also komplett offen. Ebenso, in welchen Märkten dies dann verfügbar wäre. Schließlich geht es letztlich gerade in diesem Zusammenhang allen voran um Lizenzrechte…

Share this article